Theologisches Forum Christentum – Islam

Das Theologische Forum Christentum – Islam besteht seit 2003 und ist ein wissenschaftliches Netzwerk und Diskussionsforum christlicher und islamischer Theologie. Das Forum hat zum Ziel, einen offenen Dialog der Theologien auf wissenschaftlicher Ebene zu begleiten und drängende Fragen gemeinsam in den Blick zu nehmen.

Jedes Jahr kommen etwa 130 Teilnehmende in Stuttgart-Hohenheim zur Fachtagung zusammen, um über zentrale theologische Themen ins Gespräch zu kommen. Sowohl die Agenda zu behandelnder Themen wie auch die Planung und Durchführung der Jahrestagungen erfolgt in einem Team aus christlichen und muslimischen Partnerinnen und Partnern.

Mit seinen Aktivitäten arbeitet das Forum darauf hin, dass dialogische Reflexionen zu einem selbstverständlichen Bezugspunkt christlicher wie islamischer Theologie werden. Zu den bisher behandelten Themen zählen Propheten- und Gottesbild, Schriftverständnis oder Formen des Gebets und der spirituellen Praxis. In den letzten Jahren werden verstärkt sozialethische und gesellschaftspolitische Fragen diskutiert, wie Religionen und Macht, Armut und Gerechtigkeit, Kritik an Religionen, oder Herausforderungen durch Migration und Flucht.

Dabei ist es nicht das Ziel, zu einer einheitlichen Position aller Teilnehmenden zu finden, sondern den sachlichen Diskurs und die Vernetzung untereinander zu stärken. Die langjährige Kontinuität der Arbeit schafft intensive Vernetzungen und ermöglicht eine inhaltliche Tiefe, die so bei Einzelveranstaltungen nicht möglich wäre. Sie leistet damit auch einen Beitrag zur Konsolidierung einer kontextbezogenen islamischen Theologie in deutscher Sprache.

Leitbild des Theologischen Forums

 

Ausgehend vom Theologischen Forum findet seit 2007 jeweils in den Sommersemesterferien in Stuttgart eine Studienwoche „Christlich-Islamische Beziehungen im europäischen Kontext“ statt. Sie fördert das Interesse von Studierenden für die christlich-islamischen Beziehungen. Daran nehmen jedes Jahr ca. 25 besonders begabte, von ProfessorInnen und MultiplikatorInnen vorgeschlagene Studierende aus den Theologien, der Islamwissenschaft und angrenzenden Fächern teil – hälftig mit christlichem und mit muslimischem Hintergrund.

Veranstaltungen

Veranstaltungs-Rückschau

06.03.2020, 12:30 Uhr – 08.03.2020, 12:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum – Islam

Theologie – gendergerecht?

Perspektiven für Islam und Christentum

In Islam wie Christentum sind Geschlecht und religiöses Leben tief miteinander verwoben. Inwieweit tragen religiöse Traditionen dazu bei, ungerechte Geschlechterordnungen festzuschreiben? Wo können genderkritische Revisionen neue Sichtweisen freilegen? Welche Ansätze in islamischer und christlicher Theologie machen die Analysekategorie „Gender“ fruchtbar für theologische Debatten?

Meldungen anzeigen

Programm

06.03.2020, 12:00 Uhr - 16:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum – Islam

Kolloquium für Studierende und Doktoranden

Neben dem Austausch über eigene Projekte geht es in Vorbereitung auf die Tagung des Theologischen Forums Christentum - Islam um die Auseinandersetzung mit Fragen von Gender und Geschlechterverhältnissen sowie ihrer Inblicknahme durch die christliche und islamische Theologie.
06.03.2020, 12:30 Uhr – 08.03.2020, 12:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum – Islam

Theologie – gendergerecht?

Perspektiven für Islam und Christentum

In Islam wie Christentum sind Geschlecht und religiöses Leben tief miteinander verwoben. Inwieweit tragen religiöse Traditionen dazu bei, ungerechte Geschlechterordnungen festzuschreiben? Wo können genderkritische Revisionen neue Sichtweisen freilegen? Welche Ansätze in islamischer und christlicher Theologie machen die Analysekategorie „Gender“ fruchtbar für theologische Debatten?

Programm

01.03.2019, 15:00 Uhr – 03.03.2019, 12:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum - Islam

Säkular und religiös

Herausforderungen für islamische und christliche Theologie

Die klassische Säkularisierungsthese geht davon aus, dass Religion im Zuge der Modernisierung an Bedeutung verliert. Inzwischen ist aber immer mehr auch die Rede von einer "Wiederverzauberung der Welt", einer "Rückkehr der Götter" oder einem "postsäkularen Zeitalter". Religion wirkt fort in neuen, veränderten Erscheinungsformen. Wie verhalten sich die Religionen zu religionsfreien Umgebungen? Wie gehen christliche und muslimische TheologInnen heute um mit dem Begriff der Säkularisierung und mit den gesellschaftlichen und politischen Ansprüchen, die sich damit verbinden?

Meldungen / Publikationen anzeigen

Programm

09.03.2018, 15:00 Uhr – 11.03.2018, 12:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum - Islam

Welche Macht hat Religion?

Anfragen an Christentum und Islam

Christentum und Islam sind Subjekte, aber auch Objekte der Macht. Die Tagung fragt nach tauglichen Begriffen und Analysen von Macht und ihren Konstellationen in den Religionen. Welche theologischen Traditionen liefern legitimatorische Strategien oder kritische Ressourcen und wie sind diese für unterschiedliche Paxisfelder zu konkretisieren?

Meldungen / Publikationen anzeigen

Programm

03.03.2017, 15:00 Uhr – 05.03.2017, 12:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum - Islam

Migration, Flucht, Vertreibung

Orte islamischer und christlicher Theologie

Die globalen Rahmenbedingungen im "Zeitalter der Migration“ stellen Christen und Muslime vor spezifische Fragen und Aufgaben. Wie können sie hier noch stärker zusammenwirken? Inwiefern ist Migration ein Lern- und Erkenntnisort der christlichen und islamischen Theologie?

Publikationen anzeigen

Programm

03.03.2017, 12:30 Uhr - 16:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum - Islam

Kolloquium für Studierende und Doktoranden

Neben dem Austausch über eigene Projekte geht es in Vorbereitung auf die Tagung des Theologischen Forums Christentum - Islam um die Auseinandersetzung mit Fragen von Migration, Flucht und Vertreibung für die christliche und islamische Theologie.

04.03.2016, 13:30 Uhr - 16:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum - Islam

Mediengespräch

Zum sechsten Mediengespräch mit Vertretern der Islamischen Theologie werden ausgewählte Journalisten eingeladen. Schwerpunkt ist die gegenwärtige Situation der Islamischen Theologie und des Islams in Deutschland.
04.03.2016, 16:00 Uhr – 06.03.2016, 14:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum - Islam

Kritik, Widerspruch, Blasphemie

Anfragen an Christentum und Islam

Religion im Allgemeinen und Christentum wie Islam im Besonderen sind (wieder) gesellschaftlich sehr umstritten. Beide Religionsgemeinschaften sind aber nicht nur Objekt gesellschaftlicher Kritik, sondern bringen zugleich eigene Anfragen in politische und religionsbezogene Debatten ein. In einem interreligiösen Rahmen sollen verschiedene Formen der Religionskritik in ihrem aktuellen gesellschaftlichen Kontext analysiert und theologische Anknüpfungs- und Gesprächsmöglichkeiten sondiert werden.

Meldungen / Publikationen anzeigen

Programm

04.03.2016, 12:30 Uhr - 16:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum - Islam

Kolloquium für Studierende und Doktoranden

Neben dem Austausch über eigene Projekte geht es in Vorbereitung auf die Tagung des Theologischen Forums Christentum - Islam um Religionskritik bzw. Kritik an Religionen und ihre Relevanz für den christlich-islamischen Dialog.
06.03.2015, 15:00 Uhr – 08.03.2015, 12:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum - Islam

Armut und Gerechtigkeit

Christliche und islamische Perspektiven

Armenfürsorge als Beitrag zur sozialen Gerechtigkeit und prophetische Kritik an ungleichen Partizipationsmöglichkeiten nehmen in Islam und Christentum einen zentralen Stellenwert ein. Ziel der Tagung ist es, in einem interreligiösen Rahmen aktuelle gesellschaftliche Problemlagen zu analysieren und theologisch wie ethisch zu deuten.

Publikationen anzeigen

Programm anzeigen

Tagungsbericht Cibedo

Tagungsbericht Herder Korrespondenz

06.03.2015, 12:30 Uhr - 16:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum - Islam

Kolloquium für Studierende und Doktoranden

Neben dem Austausch über eigene Projekte geht es in Vorbereitung auf die Tagung des Theologischen Forums Christentum - Islam um Sozialethik und ihre Relevanz für den christlich-islamischen Dialog.

Meldungen anzeigen

07.03.2014, 15:00 Uhr – 09.03.2014, 12:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
10 Jahre Theologisches Forum Christentum - Islam

Zwischen Glaube und Wissenschaft

Theologie in Christentum und Islam

Wie sich Theologie als Wissenschaft begreift, wurde in christlichen und islamischen Traditionen unterschiedlich bestimmt. Wie kann Theologie Offenbarung denken und religiöse Erfahrungen interpretieren? Welche kritische Funktion kommt ihr im Blick auf die Gesellschaft zu? Welche Rolle spielen dabei interreligiöse Fragen?

Publikationen anzeigen

Programm

07.03.2014, 12:00 Uhr - 16:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum - Islam

Mediengespräch

Das fünfte Mediengespräch mit Akteuren des Netzwerks beschäftigt sich mit aktuellen Entwicklungen islamischer Theologie in Deutschland und sich daraus ergebenden Möglichkeiten des interreligiösen Dialogs.
01.03.2013, 17:00 Uhr – 03.03.2013, 12:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum - Islam

Kirche und Umma

Glaube und Gemeinschaft in Christentum und Islam

Die religiöse Praxis von Muslimen und Christen findet jeweils weithin gemeinschaftlich statt. Kirche und Umma, die weltweite Gemeinschaft der Muslime, sind jedoch zwei sehr unterschiedliche Größen. Sie sollen unter anderem hinsichtlich ihrer Autorität, Mittlerfunktion, der Spannung von Einheit und Vielfalt sowie des Verhältnisses zur Staatsgewalt miteinander verglichen werden.

Publikationen anzeigen

Programm

09.03.2012, 12:00 Uhr - 17:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum - Islam

Mediengespräch

Zum vierten Mediengespräch mit wichtigen Akteuren des Netzwerks werden ausgewählte Journalisten von Leitmedien eingeladen. Schwerpunkt ist der Aufbau der Zentren für Islamische Studien und sich daraus ergebende Möglichkeiten des interreligiösen Dialogs.
09.03.2012, 17:30 Uhr – 11.03.2012, 12:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum - Islam

Die Boten Gottes

Prophetie in Christentum und Islam

Das Neue Testament sieht in Jesus Christus nicht nur einen Propheten, sondern den erwarteten Retter der Welt. Für Muslime ist Muhammad das "Siegel der Propheten". Wie abgeschlossen ist die Prophetie in beiden Religionen? Welche Rolle spielt sie im Blick auf soziale Fragen der Gegenwart?
Fachtagung für WissenschaftlerInnen mit Forschungsschwerpunkt christlich-islamische Beziehungen

Publikationen anzeigen

Tagungsbericht

Programm

21.03.2011, 18:00 Uhr – 23.03.2011, 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum - Judentum

Der Eine Gott, Israel und die Völker

Zu Geschichte und Gegenwart der Mission von Juden und Christen

Das Nebeneinander von Judentum und Christentum zeichnet sich phasenweise durch Konvivenz und Missionsbestrebungen aus. Während christliche Mission als ein Grundzug der gesamten Kirchengeschichte benannt werden kann, ist Mission im Judentum noch nicht umfassend erforscht.
Fachtagung für WissenschaftlerInnen mit Forschungsschwerpunkt christlich-jüdische Beziehungen
04.03.2011, 17:00 Uhr – 06.03.2011, 14:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum - Islam

Der stets größere Gott

Gottesvorstellungen in Christentum und Islam

Christen und Muslime eint der Glaube an den einen und einzigen Gott, doch das trinitarische und das islamische Verständnis von Monotheismus stehen einander vermeintlich unversöhnlich gegenüber. Auf welche Weise lassen sich christliche und muslimische Glaubensüberzeugungen verstehbar vermitteln?
Fachtagung für WissenschaftlerInnen mit Forschungsschwerpunkt christlich-islamische Beziehungen

Publikationen anzeigen

Programm

22.03.2010, 14:30 Uhr – 24.03.2010, 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum - Judentum

Der Eine Gott, Israel und die Völker

Zu Geschichte und Gegenwart der Mission von Juden und Christen

Das Nebeneinander von Judentum und Christentum ist phasenweise durch Missionsbestrebungen gekennzeichnet. Während christliche Mission als Grundzug der gesamten Kirchengeschichte bekannt ist, ist Mission (Proselytismus) im Judentum noch nicht umfassend erforscht.
Fachtagung für WissenschaftlerInnen mit Forschungsschwerpunkt christlich-jüdische Beziehungen
Die Veranstaltung wird verschoben.
05.03.2010, 18:00 Uhr – 07.03.2010, 14:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum - Islam

Theologisches Forum Christentum - Islam:

Zeugnis, Einladung, Bekehrung

Mission in Christentum und Islam

Christentum und Islam werden oft als "missionarische Religionen" wahrgenommen. Welche Ähnlichkeiten, gegenseitige Beeinflussungen, aber auch welche Unterschiede gibt es im jeweiligen missionarischen Selbstverständnis?
Fachtagung für WissenschaftlerInnen mit Forschungsschwerpunkt christlich-islamische Beziehungen

Publikationen anzeigen

Programm anzeigen

Tagungsbericht

06.03.2009, 18:00 Uhr – 08.03.2009, 14:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum - Islam

Theologisches Forum Christentum - Islam:

"Nahe ist dir das Wort..."

Schriftauslegung in Christentum und Islam

Christentum und Islam werden häufig als "Schrift- oder Buchreligionen" bezeichnet. Auch wenn Bibel und Koran einen unterschiedlichen dogmatischen Stellenwert haben und der Koran eher als Entsprechung zur Person Jesu Christi gesehen werden kann, ist die jeweilige Schriftrezeption mit vergleichbaren hermeneutischen Ausgangsbedingungen konfrontiert. Ziel der Tagung ist es, Grundlinien exegetischer Traditionen in beiden Religionen herauszuarbeiten und nach Ähnlichkeiten oder gar Querverbindungen zu fragen.

Publikationen anzeigen

Programm anzeigen

29.02.2008, 18:00 Uhr – 02.03.2008, 14:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum-Islam

Theologisches Forum Christentum-Islam:

Verantwortung für das Leben

Ethik in Christentum und Islam

Die Verantwortung für das eigene wie für das fremde Leben gehört mit zu den Grundlagen theologischer Anthropologie und Ethik in Christentum und Islam. Muslime und Christen sehen sich heute angesichts globaler Krisen (z. B. Bevölkerungswachstum, Klimawandel, Pandemien, Ressourcenverknappung) und der wissenschaftlichen Fortschritte in Medizin und Technik (z. B. Stammzellenforschung, Gentherapie, Pränataldiagnostik) neuen ethischen Fragen und Herausforderungen gegenüber. Schließlich stellt sich Muslimen und Christen gleichermaßen die Frage, wie sie ihre ethischen Prinzipien und Überzeugungen in die gesellschaftlichen, politischen und damit auch rechtlichen Diskussions- und Entscheidungsprozesse einbringen können.

Publikationen anzeigen

Programm anzeigen

02.03.2007, 18:00 Uhr – 04.03.2007, 14:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum-Islam

Theologisches Forum Christentum-Islam:

Strafe, Prüfung oder Preis der Freiheit?

Christliche und islamische Deutungen menschlichen Leidens

Leiderfahrungen unterschiedlicher Art und Intensität gehören zum menschlichen Leben. Die Religionen versuchen seit jeher dem Einzelnen wie der Gemeinschaft Antworten, Deutungshilfen und Bewältigungsstrategien angesichts des Leids zu geben. Die monotheistischen Religionen sind dadurch auf besondere Weise theologisch herausgefordert: nicht nur durch die Frage nach dem Woher, Warum, Wozu des Leids, sondern auch durch den prophetischen Impuls, Leiden möglichst zu überwinden oder zumindest zu lindern. Die Tagung soll erstmals verschiedene Aspekte des Themas Leid aus dem Blickwinkel beider Religionen erörtern.

Publikationen anzeigen

Programm anzeigen

12.07.2006, 16:30 Uhr – 13.07.2006, 10:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Theologisches Forum Christentum-Islam

"Apostasie" in der aktuellen Scharia-Diskussion

03.03.2006, 18:00 Uhr – 05.03.2006, 14:00 Uhr
Theologisches Forum Christentum - Islam

Theologisches Forum Christentum - Islam:

Identität durch Differenz?

Zur Rolle der wechselseitigen Abgrenzungen in Christentum und Islam

Das Verhältnis von Islam und Christentum wurde über Jahrhunderte von starken Abgrenzungen geprägt. Gibt es Alternativen zu einer auf der Leitkategorie der Differenz aufbauenden Verhältnisbestimmung? Wie können Abgrenzungen ohne Übergriffe auf die Identität des anderen vorgenommen werden?

Publikationen anzeigen

Programm anzeigen

04.03.2005, 18:00 Uhr – 06.03.2005, 14:00 Uhr
Theologisches Forum Christentum Islam

Theologisches Forum Christentum Islam:

"Im Namen Gottes ..."

Theologie, Anthropologie und Praxis des Gebets in Christentum und Islam

Das Gebet ist der zentrale Ausdruck religiösen Glaubens in Christentum und Islam. Wie wird das Gebet jeweils begründet, was "bewirkt" es und bei wem? Welche Rolle spielt die Glaubensgemeinschaft dabei? Welchen Beitrag leistet das Gebet zur religiösen Identität in der säkularen Gesellschaft?

Publikationen anzeigen

Programm anzeigen

05.03.2004, 18:00 Uhr – 07.03.2004, 13:00 Uhr
Theologisches Forum Christentum - Islam

Theologisches Forum Christentum - Islam:

Erlösung oder Rechtleitung?
Das Heilsverständnis als Ausdruck des Gott-Mensch-Verhältnisses in Christentum und Islam
Während im christlichen Glauben der Begriff der 'Erlösung' durch Leben, Tod und Auferstehung Jesu Christi im Mittelpunkt steht, spielt im Islam der Begriff der 'Rechtleitung' durch die göttliche Offenbarung, zuletzt und normativ geschehen im Koran, die zentrale Rolle. Dieser unterschiedliche Ansatz hat Konsequenzen für die Verhältnisbestimmung von Gott und Mensch in beiden Religionen.

Publikationen anzeigen

Programm anzeigen

14.03.2003, 18:00 Uhr – 16.03.2003, 14:00 Uhr
Theologisches Forum Christentum - Islam

Theologisches Forum Christentum - Islam:

Was bedeuten Existenz und Anspruch des Islams für das Selbstverständnis christlichen Glaubens?
In jüngster Zeit steigt die Zahl der TheologInnen, die sich mit dem Islam befassen. Allerdings sind christlich-islamische Fragen noch kaum Bestandteil theologischer Reflexion und Ausbildung, so dass der christliche Beitrag zur Auseinandersetzung mit dem Islam und zur Integration von Muslimen schwächer ausfällt als wünschenswert wäre. Das "Theologische Forum Christentum – Islam“ soll als wissenschaftliches Netzwerk der theologischen Selbstvergewisserung, dem Austausch über Ideen, der Vernetzung von Aktivitäten dienen. Ziel ist es, den Islam zu einem selbstverständlichen Bezugspunkt christlicher Theologie zu machen.

Publikationen anzeigen

Programm anzeigen