Fachbereich Gesellschafts- und Sozialpolitik II

Veranstaltungen

Offene Veranstaltung

Online: Bleibe gesund - lebe lang - stirb schnell ...

…so wünschen sich viele Menschen ihr Leben und Älterwerden. Natürlich wissen wir alle, dass das so nicht machbar ist. Aber wir können uns in generationenübergreifender Verantwortlichkeit darauf einstellen, dass dieser Wunsch sich in weiten Teilen erfüllen kann: durch eine selbstfürsorgliche Lebensgestaltung, in der Pflege sozialer Netzwerke, in einer Haltung, die das Loslassen und Hilfe annehmen nicht erst am Lebensende einübt. Wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Lebenslaufforschung und der Glücksforschung, verbunden mit dem Lebenswissen christlicher Spiritualität, können hilfreiche Impulse geben. In Zusammenarbeit mit Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V. und Caritasverband für Stuttgart e.V., keb, Katholische Erwachsenenbildung der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Katholische Seniorenarbeit der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Programm anzeigen

Anmelden


Offene Veranstaltung

Leben und Tod

Kongress, Messe und Forum für Profis und Laien zu allen Fragen am Ende des Lebens
Die Messe Leben und Tod ist eine bundesweit einzigartige Mischung aus Fachkongress mit begleitender Messe zu den Themen am Lebensende. Der Fachkongress richtet sich sowohl an Haupt- und Ehrenamtliche aus Pflege, Palliative Care, Hospiz, Trauerbegleitung, Seelsorge und Bestattungskultur. Bei der Messe präsentieren sich zahlreiche Aussteller mit ihren Produkten und Dienstleistungen rund um die Themen Vorsorge, Pflege, Begleitung, dem Abschiednehmen, Trauer sowie der Bestattungskultur. Offene Vorträge bieten hilfreiche Tipps und Ansprechpartner zu Themen wie Patientenverfügung, Trauerbewältigung und Bestattungsmöglichkeiten.

Programm anzeigen

Anmelden


Offene Veranstaltung

Online: Gesund und fit besser leben - lernen endet nie

Lebenslanges Lernen hält langfristig aktiv und das Gehirn fit und flexibel. Dabei setzt lebenslanges Lernen die persönliche Bereitschaft voraus, sich veränderten Bedingungen in allen Lebensbereichen neugierig zu stellen. Es hilft mit Veränderungen gut umzugehen und den Herausforderungen des Altwerdens zu begegnen. In Zusammenarbeit mit Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V. und Caritasverband für Stuttgart e.V., keb, Katholische Erwachsenenbildung der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Katholische Seniorenarbeit der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Programm anzeigen

Anmelden


Der Fachbereich

Der Fachbereich stellt sich vor

Unsere Gesellschaft verändert sich. Soziale und demographische Entwicklungen sind schon heute vielerorts spürbar. Der Fachbereich Gesellschafts- und Sozialpolitik II will den Dialog zwischen Kirche, Politik und Wissenschaft sowie einschlägigen Berufsgruppen und Fachverbänden über den demographischen und sozialen Wandel ermöglichen und fördern. Die Themen Gesundheits- und Pflegepolitik bilden dabei neben Fragen der Hospiz- und Palliativversorgung einen inhaltlichen Schwerpunkt. In Tagungen, Abendveranstaltungen und Fachvorträgen werden aktuelle Diskurse aufgegriffen und weitergedacht. 

Ein spezielles Angebot bildet das Seminarprogramm für soziale und pflegende Berufe. Es dient der praxisnahen Weiterbildung von Fachkräften und wird in Form von Einzelseminaren von Experten durchgeführt.

    Dr. Thomas König


    Bettina Wöhrmann M.A.


    Veranstaltungs-Rückschau

    20.07.2022, 09:00 Uhr – 22.07.2022, 15:30 Uhr
    Seminar

    Online: Fit für den MDK – die neuen Qualitätsprüfungen

    Die indikatorengestützten Qualitätsprüfungen stellen die Pflegeeinrichtungen vor Herausforderungen. Durch das zweistufige Prüfsystem sind die Anforderungen erheblich gestiegen. Das Seminar vermittelt anschaulich und praxisnah den Aufbau des neuen Prüfsystems und die damit verbundenen Anforderungen. Der Schwerpunkt liegt auf der praktischen Umsetzung in der Einrichtung und der differenzierten Darlegung verschiedener Methoden, die eine Grundlage für erfolgreiche Qualitätsprüfungen schaffen. Das Seminar wurde auf diesen Termin verschoben.

    Programm anzeigen

    12.07.2022, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
    Offene Veranstaltung

    Online: Männer als Betroffene von Arbeitsausbeutung und Menschenhandel

    Wo findet Ausbeutung statt und wie werden speziell Männer ausgebeutet? Welche Rechte haben Betroffene und wo sind die Beratungswege für Männer? Wie erkennen wir Betroffene von Menschenhandel und wie können wir sie unterstützen? Referenten sind Manfred Buchner und Markus Zingerle von MEN via in Wien. In Zusammenarbeit mit männer.bw.

    Programm anzeigen

    Anmelden

    29.06.2022, 17:00 Uhr – 01.07.2022, 13:00 Uhr, Bad Boll
    23. Süddeutsche Hospiztage

    Beziehungsweise. Familie, Zu- und Angehörige in der Hospizarbeit

    Wie kann die Kommunikation im Sterbeprozess eines Menschen zwischen allen Beteiligten gelingen? Was kann hilfreich sein, um die notwendige Kraft für einen je eigenen Weg zu finden und wie kann Sterbebegleitung in einem jeweils unterschiedlichen familiären Kontext aussehen?

    In Zusammenarbeit mit dem Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart, dem Diakonischen Werk der evangelischen Kirche in Württemberg, der Evangelischen Akademie Bad Boll und dem Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg

    Programm anzeigen

    Anmelden