Aktuelle Veranstaltungen

    29.11.2022, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
    Offene Veranstaltung

    Online: Wer zahlt die Rechnung?

    Einkommensverteilung und Steuergerechtigkeit in der Postpandemischen Gesellschaft
    Die Pandemie und die Folgen der Ukraine-Krise erzeugen den Eindruck einer ungerechten Lasten-Verteilung, was für Unmut und Angst in der Gesellschaft sorgt. Wie schaffen wir auf dieser Basis den Zusammenhalt für die künftige Transformation? Alternativen für eine bessere Verteilung des Reichtums und der Lasten der Postcorona-Zeit sollen in der Veranstaltung analysiert werden. Dadurch können wir konkrete Forderungen an die Politik stellen und unser Engagement als Zivilgesellschaft stärken.

    In Kooperation mit der Evangelischen Akademie Bad Boll und dem Centro de Estudios Latinoamericanos (CELA) an der Universität Kassel

    Anmeldung

    03.12.2022, 14:00 Uhr – 04.12.2022, 13:00 Uhr
    Offene Veranstaltung

    Online: Die Macht der Gefühle

    Ohne Gefühle könnten Menschen im Alltag keine Entscheidungen treffen. Die Tagung thematisiert die verschiedenen Dimensionen von Gefühlen, ihre biologisch-evolutionäre Grundlage und ihre kulturellen wie religiösen Ausprägungen.

    Programm anzeigen

    Anmelden 

    28.01.2023, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Online: Aktiv für Klimaschutz in Gemeinden und Diözese

    Digitaler Rätetag Nachhaltigkeit

    Im Austausch mit Umweltverantwortlichen der Diözese werden wertvolle Tipps zur konkreten Umsetzung des diözesanen Klimaschutzkonzeptes in Kirchengemeinden vor Ort erarbeitet. Ziel ist es auch, hilfreiche Kontakte zu knüpfen und aktiver Teil eines Netzwerkes für Nachhaltigkeit zu werden.
    In Zusammenarbeit mit dem Diözesanausschuss Nachhaltige Entwicklung

    Programm anfordern

    28.04.2023, 14:00 Uhr – 29.04.2023, 17:30 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Zukunft global und nachhaltig

    Eine Denkwerkstatt für die Zukunft von morgen

    Die Zukunftswerkstatt versteht sich als Dialog- und Begegnungsraum. Es werden keine Themen vorgegeben, sondern Räume eröffnet, in denen junge Leute unter Moderation selbst Ideen entwickeln, in Austausch treten und konkrete Handlungsoptionen und Aktionen erarbeiten für eine Zukunft, die global gerecht und nachhaltig ist.

    Programm anfordern


    • 1