Theologie / Kirche

Veranstaltungen

Offene Veranstaltung

Online: Brüder im Nebel

Am 18. März 2021 wurde das seit Monaten erwartete Gutachten der Kölner Strafrechtskanzlei Gercke in der Erzdiözese veröffentlicht. Von Kardinal Woelki, der aufgrund der Aktenlage entlastet erscheint, selbstredend ebenso dringlich erwartet wie befürchtet. In der Presse war der Kölner Kardinal seit Monaten unter Druck geraten, weil er ein erstbeauftragtes Gutachten der Münchner Kanzlei Westphal zunächst nicht veröffentlichen wollte. Beide Gutachten sind seit 19. März 2021 nun einsehbar.

Der Offizial der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Thomas Weißhaar, hat das 800 Seiten starke Schriftstück studiert und wird es uns Nichtfachleuten nahe bringen. Dabei interessieren zum Beispiel folgende Überlegungen: Was leistet dieses juristische Gutachten? Was kann dem gegenüber das Kirchenrecht leisten oder nicht leisten? Welche anderen Betrachtungs – und Bewertungsebenen sind nach wie vor offen und müssen dennoch in Augenschein genommen werden. Welche naheliegenden Reformen sind jetzt schon möglich und sollten zügig umgesetzt werden?

Programm anzeigen


Anmelden 

15. Hohenheimer-Theologinnen-Treffen

Wird verschoben: Zwischen Tabu und Reset

und ''Gleich kocht's über! Performance-Reihe zu Maria 2.0'
Theologinnen decken Tabuthemen auf und suchen nach Überwindungsstrategien. Die Tagung beschäftigt sich mit Tabus im theologischen und kirchlichen Kontext und ihrem Potential für einen Neustart.

Integriert in diese Veranstaltung findet am 23.04.2021, ab 18.00 Uhr die zweite von drei Veranstaltungen der Performance-Reihe zu 'Maria 2.0' statt. An diesem Abend werden Tabus offen gelegt, ins Gespräch gebracht, neu zusammengefügt, um einen anderen Geschmack und eine neue Form zu erzeugen. Damit soll versucht werden, eine Richtung in die Zukunft zu weisen.

In Zusammenarbeit mit AGENDA Forum Katholischer Theologinnen e.V.
Die Veranstaltung wird verschoben.

Veranstaltungen für ExpertInnen

Wird verschoben : Wo geht´s hin, Frau Theologin?

Nachwuchscoaching für junge Theologinnen

Theologinnen aus unterschiedlichen Berufsfeldern geben Einblick in Chancen und Herausforderungen ihres Weges. Sie erzählen von den entscheidenden Umbrüchen, von krummen Wegen und roten Fäden und verraten den ein oder anderen persönlichen Geheimtipp.
Die Veranstaltung wird verschoben.

Veranstaltungs-Rückschau

12.04.2021, 09:00 Uhr - 18:00 Uhr
Veranstaltungen für ExpertInnen

Online: Exegese und Bibeldidaktik in der Gemeindearbeit

Fortbildung für ostkirchliche Priester und Gemeindeleiter
Die Bibel ist das Basisdokument der Christen. Dennoch hat sie im Alltag der Gläubigen und der Gemeindepastoral oft eine geringe Bedeutung. Die Fortbildung greift den aktuellen Stand der exegetischen Wissenschaft und biblischer Didaktik auf, diskutiert die Relevanz der Homiletik im heutigen gesellschaftlichen Kontext und zeigt anhand eines Glaubensweges für Erwachsene die Umsetzung theologischer Arbeit in der Praxis auf.

Programm anzeigen

29.03.2021, 10:15 Uhr – 30.03.2021, 19:00 Uhr
Offene Veranstaltung

Online: Bekenntnis und Martyrium

Religionsfreiheit von Christen aus dem Nahen Osten
Wo das Recht auf freie Religionsausübung missachtet wird, steht es um die Verwirklichung anderer Menschenrechte auch nicht gut. Insbesondere in Ländern des Nahen Ostens und Nordafrikas ist die Religionsfreiheit in Gefahr. Viele Christinnen und Christen emigrieren oder fliehen. Auch in Baden-Württemberg bilden sie inzwischen bedeutende Communities.

Programm / Meldungen anzeigen

24.03.2021, 14:00 Uhr – 25.03.2021, 15:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

Online: Gott und Geschichte(n) – Theologie und das Ende der großen Narrative

„Die Frage nach dem Sinn der Geschichte hat angesichts der großen Katastrophen der Menschheitsgeschichte eine prekäre Gestalt. Wie lässt sich noch an einem Gottesgedanken festhalten, der im Angesicht des realen Geschichtsverlaufs plausibel ist und Hoffnung schenken kann? Wie muss Theologie gestaltet sein, die sich von der Realität als Ort der Offenbarung beeinflussen lässt? Welcher Narrative kann sich eine gegenwartssensible Theologie bedienen?”
In Zusammenarbeit mit Nachwuchsnetzwerk Dogmatik & Fundamentaltheologie

Programm anzeigen

Anmelden über Eventbrite

Rückfragen bitte an das Nachwuchsnetzwerk

Publikationen

Theologisches Forum Christentum – Islam

Säkular und religiös

Herausforderungen für islamische und christliche Theologie

Hrsg.: Christian Ströbele/Mohammad Gharaibeh/Klaus Hock/Muna Tatari


Verlag Friedrich Pustet  Regensburg,  2020 ,  320 Seiten

ISBN: 978-3-7917-3147-5

Preis: 29,95 € inkl. MwSt. (inkl. Verpackung/Versand)

Über Buchhandel erhältlich.

Neuerscheinung



Transliminale Diskurse der Islamischen Theologie Bd. 2

Dem Einen entgegen

Christliche und islamische Mystik in historischer Perspektive

Hrsg.: Erdal Toprakyaran/Hansjörg Schmid/Christian Ströbele


Lit Verlag  Berlin / Münster,  2018 ,  296 Seiten

ISBN: 978-3-643-13373-1

Preis: 29,90 € inkl. MwSt. (inkl. Verpackung/Versand)

Bestellen



Theologisches Forum Christentum - Islam

Migration, Flucht, Vertreibung

Orte islamischer und christlicher Theologie

Hrsg.: Christian Ströbele/Mohammad Gharaibeh/Anja Middelbeck-Varwick/Amir Dziri


Verlag Friederich Pustet  Regensburg,  2018 ,  320 Seiten

ISBN: 978-3-7917-2414-0

Preis: 29,95 € inkl. MwSt. (inkl. Verpackung/Versand)

Bestellen