Kinderschutz und Prävention

 

Sexualisierte Gewalt wird auch in Einrichtungen begangen, deren Auftrag es gerade ist, Kinder und Jugendliche zu schützen und zu fördern. Die Antwort auf diese bittere Erkenntnis ist die nachhaltige Beschäftigung damit, wie der Schutz auch in kirchlichen Institutionen zu verbessern ist.

In Zusammenarbeit mit der Stabsstelle Prävention, Kinder- und Jugendschutz in der Diözese Rottenburg-Stuttgart organisieren wir regelmäßig interdisziplinär ausgerichtete Fachgespräche und Tagungen zum Themenbereich.

Weitere Informationen in den Tagungsdokumentationen 2015 und 2017

Informationen der Stabsstelle Prävention, Kinder- und Jugendschutz in der Diözese Rottenburg-Stuttgart:

  • Kinder haben Rechte! - Hintergrundinformationen und erste Anregungen für pastorale Arbeitsfelder
  • Literatur und Internet-Links Sexueller Missbrauch und Prävention
  • Pilotprojekt „Institutionelle Schutzkonzepte gegen sexuellen Missbrauch in der Gemeindepastoral“
  • Ansprechpartner



Veranstaltungen

Veranstaltungs-Rückschau

01.07.2019, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Offene Veranstaltung

"Wenn der Wind der Veränderung weht …"

Sexueller Missbrauch als Herausforderung für die katholische Kirche

Die "MHG-Studie" über sexuellen Missbrauch durch Kleriker hat die Diskussion über den Umgang der katholischen Kirche mit sexualisierter Gewalt erneut befeuert. Die Studie mahnt grundsätzliche Veränderungen an Strukturen, Überzeugungen und Lebensmodellen an, um die Kirche zu einem Ort zu machen, an dem Kinder und Erwachsene immer besser vor Übergriffen geschützt sind.
Die Tagung wird, ausgehend von der MHG-Studie, Veränderungsbedarf in Bezug auf verschiedene Felder kirchlicher Arbeit lösungsorientiert diskutieren. Die aktuelle Kirchenkrise soll als Chance für Veränderungen begriffen und gestaltet werden.
In Zusammenarbeit mit der Stabsstelle Prävention der Diözese, der Schulstiftung, dem BDKJ und dem Diözesancaritasverband

Programm / Meldungen anzeigen

Dokumentation anzeigen

29.05.2017, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

Institutionelle Schutzkonzepte

Herausforderungen für die kirchliche Arbeit

Prävention von sexualisierter Gewalt in Einrichtungen braucht einen Plan: ein Schutzkonzept. Welche Erfahrungen wurden damit in kirchlichen Einrichtungen und Gemeinden bisher gemacht? Wie lässt sich die Arbeit weiterentwickeln?
In Zusammenarbeit mit der Stabsstelle Prävention, Kinder- und Jugendschutz in der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Programm anzeigen

Dokumentation

19.09.2016, 18:30 Uhr - 22:00 Uhr
Veranstaltungen für ExpertInnen

Zwischen Kinderschutz und Unschuldsvermutung

Intervention bei Verdacht auf sexuellen Missbrauch in einer Organisation

Auch für kirchliche Träger entsteht bei Hinweisen auf sexuellen Missbrauch durch eine/n Mitarbeiter/in ein hoher Handlungsdruck. Wie sollte ein aktives, verantwortliches Handeln in solchen Fällen aussehen?
Ein interdisziplinäres Fachgespräch in Zusammenarbeit mit der Stabsstelle Prävention, Kinder- und Jugendschutz in der Diözese Rottenburg-Stuttgart (geschlossener Teilnehmerkreis)

Programm anzeigen

05.02.2015, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

Gegen sexualisierte Gewalt

Strategien und Ansätze von Prävention

Anliegen ist die Diskussion über Möglichkeiten der Verbesserung des Schutzes von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt.
In Zusammenarbeit mit der Stabstelle Prävention, Kinder- und Jugendschutz Geschäftsführung der Kommission sexueller Missbrauch, Bischoföiches Ordinariat der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Dokumentationen anzeigen