Naturwissenschaften / Wissenschaftstheorie

Veranstaltungen

Offene Veranstaltung

Wir und die anderen Tiere

Will die Theologie ihre bisherige Tiervergessenheit überwinden, wird sie die Gemeinsamkeiten zwischen Mensch und Tier neu entdecken statt die Wesensunterschiede zu zementieren. Wenn dem Tier mehr Rechte oder gar Würde zugeschrieben werden, was bleibt dann von der Sonderstellung des Menschen?

Programm anfordern


Veranstaltungs-Rückschau

29.04.2022, 14:00 Uhr – 30.04.2022, 14:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Offene Veranstaltung

Gärten: Spiegel für den Umgang mit der Natur

Überall, wo es Menschen gibt, gibt es Gärten. Sie verraten, wie der Mensch seine Stellung in der Natur sieht. Gärten können heute einen wichtigen Beitrag zur Umwelt, zum Artenschutz und zum Ausgleich des städtischen Mikroklimas leisten. In vielen Facetten soll die ökologische, aber auch die therapeutische und soziale Funktion von Gärten in Theorie und Praxis erlebbar gemacht werden.

Meldungen anzeigen

Programm anzeigen

31.03.2022, 18:00 Uhr - 21:30 Uhr
Offene Veranstaltung

Online: Von Adam, Evolution und den Gewohnheiten Allahs

Wie der Islam mit den Naturwissenschaften ins Gespräch kommt

Für jede Religion, die einen planvoll handelnden Schöpfer annimmt, ist eine vermeintlich planlose Evolution eine Herausforderung. Auch der Islam ringt um eine angemessene Verhältnisbestimmung, die sowohl den Koran als auch die Naturwissenschaften ernst nimmt. Der Abendvortrag führt in Geschichte und Gegenwart der islambezogenen Evolutionsdebatte ein und benennt Chancen für einen gelingenden Dialog.

Programm anzeigen

12.02.2022, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Darwin-Tag:

Online: Religion als Abfallprodukt der Evolution?

Was Biologen über den Glauben wissen können
Schon Darwin hat sich Gedanken über den Ursprung der Religion gemacht. In seinem neuesten Buch zeigt der Biologe Hansjörg Hemminger, dass die heutige erweiterte Evolutionstheorie inzwischen sehr viel feinere Instrumente zur Verfügung stellt, um die evolutive Entwicklung der Religion zu modellieren. Die Veranstaltung bietet die Gelegenheit, mit dem Autor zu diskutieren, inwieweit eine solche naturwissenschaftliche Perspektive dem Phänomen Religion gerecht werden kann.

Meldungen anzeigen