Naturwissenschaften / Wissenschaftstheorie

Veranstaltungen

Offene Veranstaltung

ONLINE VERANSTALTUNG: KI made in Europe

Digitalisierung und der Wettstreit der Wertesysteme

Künstliche Intelligenz ist ein globales Zukunftsthema, das unsere Lebens- und Arbeitswelt dramatisch verändern wird. Die technischen Möglichkeiten treffen dabei auf ganz unterschiedliche weltanschauliche Resonanzböden, auf denen entweder Freiheitsrechte oder Überwachungssysteme wie in China gedeihen können. Wie kann ein europäisches Wertesystem in der Welt der Künstlichen Intelligenz stark gemacht werden, ohne einen moralischen Neokolonialismus auszuüben?

Programm anzeigen


Anmelden 

Offene Veranstaltung

ONLINE-TAGUNG: Zwischen Faszination und Angst

Die Rückkehr der Wildtiere

Luchse, Wölfe und Bären sind in Deutschland wieder heimisch geworden – faszinierend für die einen, bedrohlich für die anderen. Da Deutschland vorwiegend Kulturland ist, sind Interessenskonflikte vorprogrammiert. Kann eine neue theologische Sicht auf die Tiere zur Problemlösung beitragen?

Programm anfordern


Veranstaltungs-Rückschau

29.07.2020, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Offene Veranstaltung

Verkehrswende zur Nachhaltigkeit?

Innovationen für die Mobilität von morgen

Für junge Leute wird ein eigenes Auto immer weniger attraktiv. Stattdessen verlangen sie nach Mobilität als abrufbereite Dienstleistung. Mikromobile und zweckbestimmte Transportmittel für die erste beziehungsweise letzte Meile sprießen förmlich aus dem Boden, am Horizont wird schon bald das erste Flugtaxi erkennbar. Die sogenannten ACES-Trends führen zu völlig neuen Fahrzeugkonzepten, die das Erlebnis nachhaltiger und kunden-individueller gestalten sollen. Die Zukunft der Mobilität wird von der Gesellschaft gefordert und von der digitalen Transformation ermöglicht. Wohin wird die Reise aber genau gehen, und inwiefern tragen die jüngsten Ereignisse im Zuge der COVID-19-Pandemie dazu bei? Klar ist schon jetzt, dass nichts so bleiben wird, wie es einmal war.
Der Vortrag von Maximilian Werner wird einen Überblick vermitteln über die technologischen Treiber aktueller Mobilitätsinnovationen. Wie hat E-Mobilität den Automobilmarkt verändert und welche Vorteile verspricht das autonome Fahren? Was bringt die zunehmende Vernetzung von Fahrzeugen mit Ihrem Ökosystem und wie verändert dies das Nutzerbedürfnis nach Mobilität?
Die Veranstaltung wird verschoben.
28.04.2020, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr
Offene Veranstaltung

ONLINE-VERANSTALTUNG: „Coronakrise und Risikoabschätzung“

Von der Coronakrise zur mündigen Risikoeinschätzung - Was uns wirklich bedroht und wie wir richtig damit umgehen

In seinem Buch „Das Risikoparadox“ hat Ortwin Renn entfaltet, warum wir uns oft vor dem Falschen fürchten und die „echten“, systemischen Bedrohungen der Menschheit unterbewerten. Vielleicht bietet die Coronakrise die Chance, den Umgang mit diesen systemischen Risiken zu lernen und wahrzunehmen, wie sehr wir die Verletzlichkeit unserer globalisierten, komplex vernetzten und auf permanente Effizienzsteigerung getrimmten Welt unterschätzt haben.

Anmeldungen erbitten wir an: wondratschek@akademie-rs.de. Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie die Zugangsdaten zur Online-Veranstaltung.

02.11.2019, 14:00 Uhr – 03.11.2019, 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Offene Veranstaltung

Hoimar von Ditfurths „Big History“

Was wir von einem interdisziplinären Pionier 30 Jahre nach seinem Tod noch lernen können

Wie kaum ein anderer seiner Zeit hat der habilitierte Arzt und Wissenschaftsjournalist Hoimar von Ditfurth mit seinen Büchern und Fernsehsendungen begeistert. Wissenschaft hat er im besten Sinne popularisiert und leidenschaftlich gegen Pseudowissenschaft und Kreationismus ins Feld geführt. Diese Frontstellung hat ihn aber nicht davon abgehalten, Naturwissenschaft und Religion in ein neues, solides Gespräch zu bringen und daraus eine „Big History“ des gesamten Kosmos zu konzipieren, die bis heute ihresgleichen sucht.
Die Veranstaltung fällt leider aus.