Migration / Partizipation / Menschenrechte

Veranstaltungen

Veranstaltungen für ExpertInnen

Gesprächskreis Ausländer- und Asylrecht

Im Zentrum stehen die aktuellen integrations- und zuwanderungspolitischen Kontroversen auf nationaler und europäischer Ebene.

Veranstaltungen für ExpertInnen

Netzwerk Migrationsrecht

Die jährliche Konsultationstagung dient dem Austausch unter den Mitgliedern des Netzwerkes.

Hohenheimer Tage zum Migrationsrecht

Migrationspolitik und gesellschaftlicher Zusammenhalt

Glaubwürdige Wege aus der Spaltung

Kaum ein Thema polarisiert die Menschen in Deutschland und Europa so stark wie die Frage nach dem Umgang mit MigrantInnen und Schutzbedürftigen. Die Tagung analysiert die aktuellen Entwicklungen und sucht nach glaubwürdigen Angeboten zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts im Sinne einer humanen Migrationsgesellschaft.
In Zusammenarbeit mit dem Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart, dem Diakonischen Werk Württemberg und dem DGB-Bezirk Baden-Württemberg.

Programm / Dokumentationen anzeigen


Anfrage Warteliste  - Online-Anmeldung nicht mehr möglich


Veranstaltungs-Rückschau

02.12.2019, 13:00 Uhr – 06.12.2019, 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

Migration und Soziale Arbeit

Entwicklungen, Herausforderungen und Chancen in Deutschland, Österreich und den Niederlanden

Das Kompaktseminar gibt Studierenden der Sozialen Arbeit und Sozialpädagogik aus Deutschland, Österreich und den Niederlanden Gelegenheit, die vielschichtigen Aspekte von Migration und Integration zu diskutieren sowie die vielfältigen Angebote am Beispiel des Ballungsraums Stuttgart kennen zu lernen.
In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Akademie Bad Boll sowie den Hochschulen Ravensburg-Weingarten, Dornbirn (A), Enschede (NL) und Freiburg/Br.

Programm anzeigen

25.11.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Ein Abend mit Prof. Dr. Dr. Michel Friedman und Dr. Michael Blume

Sprache. Macht. Radikal. Wie viel Radikalität verträgt die Gesellschaft?

Sprache hat Macht – gerade im Hinblick auf den öffentlichen Diskurs in Gesellschaft, Politik und den Medien. Längst wissen wir, dass es Radikalisierungstendenzen in der Sprache gibt, die sich auf das gesellschaftliche Miteinander auswirken. Besonders Rechtspopulisten versuchen, die Grenzen zu verschieben, ihre Parolen sickern langsam ins öffentliche Bewusstsein ein.
Über dies und anderes wollen wir mit den beiden Experten ins Gespräch kommen.
In Zusammenarbeit mit dem Demokratiezentrum, der Türkischen Gemeinde Baden-Württemberg und dem Landeskriminalamt.

Meldungen anzeigen

Programm anzeigen

21.11.2019, 17:00 Uhr – 22.11.2019, 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
27. Fortbildung für Verwaltungsrichterinnen und -richter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Aktuelle Herausforderungen im Flüchtlingsrecht

Die Tagung nimmt Aspekte der Ermittlung von Erkenntnissen über Herkunftsländer von Asylsuchenden unter die Lupe. Dabei wird diskutiert, wie die Gerichte selbst Informationen sammeln und ermitteln können. Zudem sollen die aktuellen Entwicklungen in Syrien beleuchtet werden. Weitere Beiträge widmen sich den Kriterien für Widerruf und Rücknahme sowie Ansätzen zur Verfahrensbeschleunigung.
In Zusammenarbeit mit dem Hohen Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR)

Programm anzeigen

Publikationen

Im Dialog – Beiträge aus der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart Bd. 2

Deutsche und europäische Migrationspolitik – Bewährungsprobe für die Menschenrechte

Hohenheimer Tage zum Migrationsrecht 2019

Hrsg.: Klaus Barwig/Constantin Hruschka/Constanze Janda/Konstanze Jüngling


Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart  Stuttgart,  2019 ,  275 Seiten

Preis: kostenlos (inkl. Verpackung/Versand)

Das Produkt ist nicht gedruckt lieferbar.

Neuerscheinung



Für eine gerechtere Welt: Solidarität in und durch Europa

Gedenkschrift für Christoph Schumacher

Hrsg.: Klaus Barwig/Constanze Janda/Konstanze Jüngling


Nomos Verlag  Baden-Baden,  2019 ,  226 Seiten

ISBN: 978-3-8487-5788-6

Preis: 54,00 € inkl. 7% MwSt. (inkl. Verpackung/Versand)

Bestellen



Studien zu Lateinamerika/Latin America Studies, Band 35

Menschenrechte in Lateinamerika

Hrsg.: Eva Kalny/Heike Wagner


Nomos Verlag  Baden-Baden,  2019 ,  232 Seiten

ISBN: 978-3-8487-5598-1

Preis: 44,00 € inkl. 7% MwSt. (inkl. Verpackung/Versand)

Bestellen