Gesellschaft / Gesundheit / Soziales

Veranstaltungen

Offene Veranstaltung

Die Sicht indigener Völker auf den Schutz der Erde

Öffentlicher Abendvortrag im Rahmen der Tagung Zukunft mit indigenen Völkern Lateinamerikas

Programm anzeigen


Anmelden

Veranstaltungen für ExpertInnen

Fassen, was nicht zu fassen ist

19. Süddeutsche Hospiztage 2018
Die Veranstaltung richtet sich an Ehren- und Hauptamtliche in der Hospizarbeit. Ihre Stärkung, um selbst immer wieder den Halt und die Fassung zu gewinnen, ist das Anliegen.
In Zusammenarbeit mit Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Diakonischem Werk der evangelischen Kirche in Württemberg, Evangelischer Akademie Bad Boll, Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg

Programm anzeigen

Informationen zu den einzelnen Workshops


Anfrage Warteliste - Online-Anmeldung nicht mehr möglich


Offene Veranstaltung

Familie heute - bunte Vielfalt oder alles beim Alten?

Familie begegnet uns in vielfältigen Erscheinungsformen. Ihnen allen ist gemeinsam, dass sie Versorgungs- und Verantwortungsgemeinschaften sind und eine hohe Anpassungsfähigkeit an gesellschaftliche Verhältnisse besitzen. Welche Herausforderungen stellen sich heute? Ein Abend mit Prof. Dr. Norbert Schneider, dem Direktor des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung, im Rahmen der Festwoche zum 100-jährigen Bestehen des Caritasverbandes der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Programm anzeigen


Veranstaltungs-Dokumentationen

21.06.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Offene Veranstaltung

Wie katholisch ist Deutschland - und was hat es davon?

Im Rückblick auf das Reformationsjubiläum im Jahr 2017 kann fast der Eindruck aufkommen, wesentliche Impulse für unsere freiheitlich-demokratische Gesellschaftsordnung seien nur von Luthers Erben gekommen. Doch der Eindruck täuscht! Der Katholizismus wirkte prägend für die Entwicklung der Bundesrepublik und ihre politische Kultur. Ein Abend mit Dr. Andreas Püttmann.

Meldungen anzeigen

Programm anzeigen

15.06.2018, 14:00 Uhr - 16.06.2018, 14:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Offene Veranstaltung

KI auf dem Vormarsch?

Über die digitale Transformation unserer Gesellschaft
Untrennbar mit dem Trend der "Digitalisierung" ist das Schlagwort der Künstlichen Intelligenz (KI) verbunden. Ausgestattet mit massiven Investitionen und unvorstellbaren Mengen an Nutzerdaten wird KI Märkte und Gesellschaft tief durchdringen. Selbstfahrende Autos, Spracherkennungs- und Übersetzungsprogramme machen das Leben leichter; (ethische?) Entscheidungen scheinen ebenso delegierbar wie unliebsame Arbeit. Und der Preis?

Programm anzeigen

03.05.2018, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr, Weingarten
Offene Veranstaltung

Entwicklungszusammenarbeit: Reform an Kopf und Gliedern tut Not

Prof. Dr. Günther Maihold, Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin
Öffentlicher Abendvortrag im Rahmen der Tagung Entwicklungszusammenarbeit
Unter veränderten weltpolitischen und weltwirtschaftlichen Konstellationen stellt sich für die deutsche Entwicklungszusammenarbeit (EZ) die Frage, ob sie in ihrer bisherigen Form noch zeitgemäß ist. Wie muss die EZ auf neue globale Herausforderungen reagieren, wie kann und sollte sie umgestaltet werden? Was hat sich bewährt, was muss verändert werden, was kann von anderen Akteuren gelernt werden? Professor Dr. Günther Maihold von der Stiftung Wissenschaft und Politik erklärt: "Reform an Kopf und Gliedern tut Not".

Programm anzeigen