Familie / Kindheit / Jugend

Veranstaltungen

Offene Veranstaltung

Vom Frauenwahlrecht zur politischen Teilhabe

Frauen in der südwestdeutschen Politik
Die Veranstaltung schlägt einen Bogen von der Einführung des Frauenwahlrechts vor 100 Jahren bis heute. Die Historikerin Prof. Dr. Sylvia Schraut benennt die Errungenschaften und analysiert die Stolpersteine. Landespolitische Medienvertreterinnen diskutieren über ihre konkreten Beobachtungen mit der Politik im Südwesten und bewerten die aktuelle Situation von Frauen in der Politik sowie deren Stellung in den Parteien. Zuvor führt der Künstler Hubert Kaltenmark durch seine aktuelle Ausstellung "Gegenüber Frauen - Frauen gegenüber" im Tagungshaus.

Programm anzeigen


Anmelden

Offene Veranstaltung

Erkennbar und offen für Begegnung

Religion in der weltanschaulich vielfältigen Schule
Gemeinsam mit benachbarten Fächern hat Religion in der Schule die Aufgabe, die verschiedenen weltanschaulichen Orientierungen von SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern in ein offenes, friedliches und konstruktives Miteinander zu führen. Wie lässt sich solches Begegnungslernen in baden-württembergischen Schulen realisieren?

In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis der Religionslehrerverbände in Baden-Württemberg und dem Landeselternbeirat Baden-Württemberg

Programm anzeigen


Anmelden

42. Stuttgarter Tage der Medienpädagogik

Alles Fake?!

Medien - Desinformation - Bildung
Die Tagung widmet sich den Auswirkungen der Digitalisierung und Medialisierung auf die Gesellschaft, den Bildungsbereich und die Politik. Sie fragt, wie Medieninformationen hergestellt, verbreitet und wahrgenommen werden und stellt Ansätze sowie Praxisbeispiele der Medienbildung und -pädagogik vor.
In Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Medienhaus, der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur, der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg, dem Landesmedienzentrum Baden-Württemberg, der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und dem SWR.

Programm anzeigen


Anmelden

Veranstaltungs-Rückschau

13.12.2018, 17:30 Uhr - 15.12.2018, 16:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
12. Tagung des Arbeitskreises AIM Gender

Männlichkeiten und Care

Selbstsorge, Familiensorge, Gesellschaftssorge
Bei der diesjährigen Tagung sollen das gesellschaftlich bisher wenig beachtete Engagement von Männern in der Care-Arbeit (etwa Kinderbetreuung, Arbeit im Haushalt, Partnerpflege) sowie dessen Auswirkungen auf geltende Konzepte von Männlichkeit diskutiert werden.
In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis für interdisziplinäre Männer- und Geschlechterforschung - Kultur-, Geschichts- und Sozialwissenschaften AIM Gender

Programm / Meldungen anzeigen

04.12.2018, 13:30 Uhr - 18:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Werkstatt

Menschenrechte - Religionsfreiheit - religiös-kulturelle Konflikte in der Schule

Die UN-Menschenrechtscharta vom 10.12.1948 prägt seit 70 Jahren die Politik und auch das Miteinander der Religionen. Was war der Hintergrund der damaligen Deklaration und was folgt aus ihr für Fragen der Religionsfreiheit? Wie bilden sich diese Konsequenzen ab im Umgang mit religiös-kulturellen Konflikten und dem inter-religiösen Miteinander in der Schule? Wie können Unterrichts- und Schulprojekte (v.a. für die Sekundarstufe II) diese Fragen aufgreifen?

Programm anzeigen

25.10.2018, 18:00 Uhr - 27.10.2018, 14:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
24. Tagung des Arbeitskreises Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit

Ökonomie – Geschlecht – Recht

Frauen arbeiteten in der Frühen Neuzeit nicht nur gemeinsam mit ihren Ehemännern, sondern waren auch eigenständig in vielen Bereichen tätig. Die Tagung beleuchtet die Bedeutung der Kategorie Geschlecht im Feld der Ökonomie und den konkreten Handlungsräumen von Frauen und Männern zu. Das Spektrum der Fragen reicht von der geschlechtsspezifischen Nutzung von Dingen über die Produktion und Zirkulation von Gütern bis hin zu klassischen Fragen danach, wie Frauen und Männer ihren Lebensunterhalt bestritten.
In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit

Programm anzeigen

Publikationen

Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 2016

Mann – Frau – Partnerschaft. Genderdebatten des Christentums

Hrsg.: Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart


Jan Thorbecke Verlag  Ostfildern,  2017 ,  431 Seiten

ISBN: 978-3-7995-6385-7

Preis: 29,80 € inkl. 7% MwSt. (zzgl. Versandkosten)

Bestellen auf buchdienst-wernau.de



Restverkauf

Zwischen Gewissen und Norm

Autonomie als Leitkategorie religiöser Bildung im Islam und Christentum

Hrsg.: Tarek Badawia/Hansjörg Schmid


Lit Verlag  Münster,  2016 ,  227 Seiten

ISBN: 978-3-643-12890-4

Preis: 29,90 € inkl. 7% MwSt. (zzgl. Versandkosten)

Bestellen auf buchdienst-wernau.de



Raumkonzepte in der Theologie

Interdisziplinäre und interkulturelle Zugänge

Hrsg.: Angela Kaupp/unter Mitarbeit von Andrea Spans


Matthias Grünewald Verlag  Ostfildern,  2016 ,  242 Seiten

ISBN: 978-3-7867-3089-7

Preis: 28,00 € inkl. 7% MwSt. (zzgl. Versandkosten)

Bestellen auf buchdienst-wernau.de