Familie / Kindheit / Jugend

Veranstaltungen

Offene Veranstaltung

Multiple Elternschaft - Ethische und rechtliche Aspekte

Durch vielfältige Familienformen und die Reproduktionsmedizin begrenzt sich Elternschaft heute nicht mehr unbedingt auf nur zwei Elternteile. Biologische, soziale und rechtliche Elternschaft fallen immer häufiger auseinander. In dieser öffentlichen Abendveranstaltung im Rahmen der 7. Hohenheimer Tage der Familienpolitik zum Thema "Familie und soziale Ungleichheiten - alles beim Alten?" werden ethische und rechtliche Aspekte dieser neuen Formen von Elternschaft und die Auswirkungen auf die Kinder diskutiert.

Programm anzeigen


Anmelden

7. Hohenheimer Tage der Familienpolitik

Familie und soziale Ungleichheiten – alles beim Alten?

Die bundesweite Tagung greift das bereits 2013 in den Fokus gestellte Thema der sozialen Ungleichheit erneut auf und fragt nach Entwicklungen und neuen Herausforderungen: Wo besteht Ungleichheit in der Lebenswelt von Familien? Entsteht durch aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen neue soziale Ungleichheit? Und wenn ja, welche? Wir fragen, wie sich die Familienpolitik in den letzten Jahren entwickelt hat und vor welchen Herausforderungen sie steht. In Zusammenarbeit mit der FamilienForschung Baden-Württemberg

Programm anzeigen


Anmelden

25 Jahre Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit

Übergänge

2019 begeht der Arbeitskreis sein 25-jähriges Bestehen – eine gute Gelegenheit zur Reflexion des Erreichten und der künftigen Herausforderungen für die Geschlechtergeschichte. Nicht zuletzt ein guter Grund zum Feiern! Neben der wissenschaftlichen Tagung zum Thema "Übergänge" werden GründerInnen des Arbeitskreises und langjährige TeilnehmerInnen über das Erreichte und die künftigen Herausforderungen der Geschlechtergeschichte diskutieren.
In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Geschlechtergeschichte in der Frühen Neuzeit

Programm anzeigen


Anmelden

Veranstaltungs-Rückschau

18.10.2019, 14:30 Uhr - 19.10.2019, 14:00 Uhr, Weingarten
Lehrertagung

Ist Jesus auferstanden? Werde ich auferstehen?

Lehrertagung zur Lehrplaneinheit "Jesus Christus"
Nicht erst heute fällt der Glaube an ein Leben nach dem Tod schwer. Schon für die Jünger war er eine echte Herausforderung. Die Tagung geht den biblischen Erzählungen um das Grab Jesu und dem Bekenntnis zur Auferweckung Christi nach und fragt, wie dies mit der allgemeinen Auferstehung zusammenhängt?
Tagung für evangelische und katholische ReligionslehrerInnen der Oberstufe
In Zusammenarbeit mit dem Verband der Religionslehrerinnen und Religionslehrer in der Diözese Rottenburg-Stuttgart


Programm anzeigen

10.10.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

Zwangsverheiratung und Gewalt im Namen der Ehre wirksam bekämpfen

Bestandsaufnahme und Perspektiven
Eine Zwangsverheiratung greift als schwere Menschenrechtsverletzung tief in die persönliche Lebensgestaltung des Opfers ein und wirkt integrationshemmend. Opfer, die einer Zwangsverheiratung zu entgehen suchen, werden häufig von massiver körperlicher Gewalt aus der eigenen Familie bedroht. Der Fachtag dient dem Erfahrungsaustausch und zur Information über aktuelle Entwicklungen. In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg, der Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg, der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart, dem Fraueninformationszentrum und dem Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg

Meldungen anzeigen

Programm

25.09.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

Alle Inklusive?!

Liebe, Partnerschaft, Familie und Sexualität für Menschen mit schwerer Behinderung
Was brauchen Menschen mit Behinderung, um ihre Beziehungen gut leben zu können? Wie können sie Liebe, Partnerschaft, Familie und Sexualität gestalten? Wie können sie sich Elternschaft und Kinderwunsch erfüllen? Welche Herausforderungen und Hemmnisse gilt es zu überwinden? Wie können Menschen mit Behinderung vor Missbrauch geschützt werden?
Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der Tagung, die in Zusammenarbeit mit dem Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V. veranstaltet wird.

Meldungen anzeigen

Programm

Publikationen

Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 2016

Mann – Frau – Partnerschaft. Genderdebatten des Christentums

Hrsg.: Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart


Jan Thorbecke Verlag  Ostfildern,  2017 ,  431 Seiten

ISBN: 978-3-7995-6385-7

Preis: 29,80 € inkl. 7% MwSt. (inkl. Verpackung/Versand)

Bestellen



Restverkauf

Zwischen Gewissen und Norm

Autonomie als Leitkategorie religiöser Bildung im Islam und Christentum

Hrsg.: Tarek Badawia/Hansjörg Schmid


Lit Verlag  Münster,  2016 ,  227 Seiten

ISBN: 978-3-643-12890-4

Preis: 29,90 € inkl. 7% MwSt. (inkl. Verpackung/Versand)

Bestellen



Raumkonzepte in der Theologie

Interdisziplinäre und interkulturelle Zugänge

Hrsg.: Angela Kaupp/unter Mitarbeit von Andrea Spans


Matthias Grünewald Verlag  Ostfildern,  2016 ,  242 Seiten

ISBN: 978-3-7867-3089-7

Preis: 28,00 € inkl. 7% MwSt. (inkl. Verpackung/Versand)

Bestellen