Familie / Kindheit / Jugend

Veranstaltungen

Veranstaltungen für ExpertInnen

Alle Inklusive?!

Liebe, Partnerschaft, Familie und Sexualität für Menschen mit schwerer Behinderung
Was brauchen Menschen mit Behinderung, um ihre Beziehungen gut leben zu können? Wie können sie Liebe, Partnerschaft, Familie und Sexualität gestalten? Wie können sie sich Elternschaft und Kinderwunsch erfüllen? Welche Herausforderungen und Hemmnisse gilt es zu überwinden? Wie können Menschen mit Behinderung vor Missbrauch geschützt werden? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der Tagung, die in Zusammenarbeit mit dem Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V. veranstaltet wird.

Programm


Anmelden

Veranstaltungen für ExpertInnen

Zwangsverheiratung und Gewalt im Namen der Ehre wirksam bekämpfen

Bestandsaufnahme und Perspektiven
Eine Zwangsverheiratung greift als schwere Menschenrechtsverletzung tief in die persönliche Lebensgestaltung des Opfers ein und wirkt integrationshemmend. Opfer, die einer Zwangsverheiratung zu entgehen suchen, werden häufig von massiver körperlicher Gewalt aus der eigenen Familie bedroht. Der Fachtag dient dem Erfahrungsaustausch und zur Information über aktuelle Entwicklungen. In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg, der Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg, der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart, dem Fraueninformationszentrum und dem Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg

Programm


Anmelden

Lehrertagung

Ist Jesus auferstanden? Werde ich auferstehen?

Lehrertagung zur Lehrplaneinheit "Jesus Christus"
Nicht erst heute fällt der Glaube an ein Leben nach dem Tod schwer. Schon für die Jünger war er eine echte Herausforderung. Die Tagung geht den biblischen Erzählungen um das Grab Jesu und dem Bekenntnis zur Auferweckung Christi nach und fragt, wie dies mit der allgemeinen Auferstehung zusammenhängt?
Tagung für evangelische und katholische ReligionslehrerInnen der Oberstufe
In Zusammenarbeit mit dem Verband der Religionslehrerinnen und Religionslehrer in der Diözese Rottenburg-Stuttgart



Veranstaltungs-Rückschau

05.07.2019, 08:00 Uhr - 06.07.2019, 17:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

Genderdiskurse in Bettelorden

Ein interdisziplinärer Workshop
Die Tagung geht der Frage nach, inwieweit die Bettelorden einen Einfluss auf das mittelalterliche und frühneuzeitliche Verständnis von Geschlecht hatten. Einzelne Studien weisen darauf hin, dass es nicht nur mendikantische Einflüsse, sondern auch eigene Ideen und Entwürfe von Geschlechterrollen gab. Diesen spezifischen Ansätzen will der Workshop folgen und erstmals systematisch die Frage nach den mendikantischen Genderdiskursen stellen.

Programm anzeigen

04.07.2019, 14:00 Uhr - 05.07.2019, 14:00 Uhr, Weingarten
Studientag

Abschied vom "lieben Gott"

Tagung für Schülerinnen und Schüler zur Lehrplaneinheit "Die Frage nach Gott"
Zu einem lebendigen Glauben gehört es, dass sich die Vorstellungen von Gott im Laufe des eigenen Lebens ändern. Eine solche religiöse Biografiearbeit nimmt nicht immer am Katechismus Maß.
Begegnungstagung für SchülerInnen im Wahlkernfach Religion in Zusammenarbeit mit dem Verband der Religionslehrerinnen und Religionslehrer in der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Die Veranstaltung fällt leider aus.
02.07.2019, 09:30 Uhr - 16:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Erstes Diözesanes Präventions-Forum

"Wenn der Wind der Veränderung weht … "

Institutionelle Schutzkonzepte als eine Antwort auf die Herausforderung durch sexuellen Missbrauch - Vernetzungsforum für alle, die in der Diözese Rottenburg-Stuttgart mit Prävention, Intervention und Aufarbeitung beauftragt sind.
Abschlussveranstaltung des Pilotprojekts "Institutionelle Schutzkonzepte in Seelsorgeeinheiten“

Programm

Publikationen

Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 2016

Mann – Frau – Partnerschaft. Genderdebatten des Christentums

Hrsg.: Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart


Jan Thorbecke Verlag  Ostfildern,  2017 ,  431 Seiten

ISBN: 978-3-7995-6385-7

Preis: 29,80 € inkl. 7% MwSt. (inkl. Verpackung/Versand)

Bestellen



Restverkauf

Zwischen Gewissen und Norm

Autonomie als Leitkategorie religiöser Bildung im Islam und Christentum

Hrsg.: Tarek Badawia/Hansjörg Schmid


Lit Verlag  Münster,  2016 ,  227 Seiten

ISBN: 978-3-643-12890-4

Preis: 29,90 € inkl. 7% MwSt. (inkl. Verpackung/Versand)

Bestellen



Raumkonzepte in der Theologie

Interdisziplinäre und interkulturelle Zugänge

Hrsg.: Angela Kaupp/unter Mitarbeit von Andrea Spans


Matthias Grünewald Verlag  Ostfildern,  2016 ,  242 Seiten

ISBN: 978-3-7867-3089-7

Preis: 28,00 € inkl. 7% MwSt. (inkl. Verpackung/Versand)

Bestellen