Ethik

Veranstaltungen

Offene Veranstaltung

Online: Wer zahlt die Rechnung?

Einkommensverteilung und Steuergerechtigkeit in der Postpandemischen Gesellschaft
Die Pandemie und die Folgen der Ukraine-Krise erzeugen den Eindruck einer ungerechten Lasten-Verteilung, was für Unmut und Angst in der Gesellschaft sorgt. Wie schaffen wir auf dieser Basis den Zusammenhalt für die künftige Transformation? Alternativen für eine bessere Verteilung des Reichtums und der Lasten der Postcorona-Zeit sollen in der Veranstaltung analysiert werden. Dadurch können wir konkrete Forderungen an die Politik stellen und unser Engagement als Zivilgesellschaft stärken.

In Kooperation mit der Evangelischen Akademie Bad Boll und dem Centro de Estudios Latinoamericanos (CELA) an der Universität Kassel

Anmeldung


Offene Veranstaltung

Online: Die Macht der Gefühle

Ohne Gefühle könnten Menschen im Alltag keine Entscheidungen treffen. Die Tagung thematisiert die verschiedenen Dimensionen von Gefühlen, ihre biologisch-evolutionäre Grundlage und ihre kulturellen wie religiösen Ausprägungen.

Programm anzeigen


Anmelden 

Veranstaltungen für ExpertInnen

Online: Aktiv für Klimaschutz in Gemeinden und Diözese

Digitaler Rätetag Nachhaltigkeit

Im Austausch mit Umweltverantwortlichen der Diözese werden wertvolle Tipps zur konkreten Umsetzung des diözesanen Klimaschutzkonzeptes in Kirchengemeinden vor Ort erarbeitet. Ziel ist es auch, hilfreiche Kontakte zu knüpfen und aktiver Teil eines Netzwerkes für Nachhaltigkeit zu werden.
In Zusammenarbeit mit dem Diözesanausschuss Nachhaltige Entwicklung

Programm anfordern


Veranstaltungs-Rückschau

04.11.2022, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
5. Ethikvernetzungstagung Caritas und Diakonie

Abgesagt: Die Pflege im Corona-Dilemma

Ethische Herausforderungen für Pflegende in der Pandemie

Wie kann ein Umgang mit den moralischen Belastungen der Covid-Pandemie für Pflegende aussehen? Was lässt sich aus ethischer Sicht über die geteilten Verantwortlichkeiten hinsichtlich des Erlebten sagen? Und welches Maß an Resilienz kann im Fortgang der Pandemie erreicht werden? In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Ethische Fallbesprechungen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Diakonischem Werk Württemberg, Evangelischer Akademie Bad Boll und Evangelischer Heimstiftung
Die Veranstaltung fällt leider aus.
20.10.2022, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Wirtschaft im Wandel

Verschoben: Gemeinwohl als Wirtschaftsmodell

Immer mehr Städte und Gemeinden, Wirtschafts- und kommunale Unternehmen stellen eine Gemeinwohlbilanz auf. Mit ihr lässt sich nach festgelegten Kriterien erheben, wie hoch der Beitrag der Organisation für das Gemeinwohl der Gesellschaft ist. Kritiker halten den von der Gemeinwohlökonomie-Bewegung erdachten Kriterienkatalog für zu normativ, Anhänger sagen, nur so gelinge Vergleichbarkeit.

Mit Christian Felber, Gründer der Gemeinwohlökonomie und Frank Endrich, Kaufmännischer Leiter der Stadtentwässerung Stuttgart, sprechen wir über die Erkenntnisse, die eine Gemeinwohlbilanz mit sich bringt, wie sich die Gemeinwohlbilanz als Management-Tool nutzen lässt und diskutieren über die verschärften Richtlinien zur Nachhaltigkeitsberichterstattung der EU (CSRD) und darüber, ob die Gemeinwohlökonomie das Wirtschaftsmodell der Zukunft ist.
Die Veranstaltung wird verschoben.
03.10.2022, 18:00 Uhr - 21:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Offene Veranstaltung

Extremereignisse und Verwundbarkeiten – Neues vom Weltklimarat

Auch in Deutschland werden die Wetterextreme – wie Hitzewellen und Starkregen – aufgrund des Klimawandels häufiger und heftiger. Das Zeitfenster zur Abwendung der schlimmsten Klimafolgen schließt sich zusehends, so der jüngste Sachstandsbericht des Weltklimarats, der von dem koordinierenden Leitautor, Prof. Jörn Birkmann, vorgestellt wird.

Programm anzeigen

Publikationen

Theologisches Forum Christentum – Islam

Theologie – gendergerecht?

Perspektiven für Islam und Christentum

Hrsg.: Christian Ströbele/Amir Dziri/Anja Middelbeck-Varwick/Armina Omerika


Friedrich Pustet  Regensburg,  2021 ,  368 Seiten

ISBN: 978-3-7917-3269-5

Preis: 34,95 € inkl. MwSt. (inkl. Verpackung/Versand)

Bestellen

Neuerscheinung



Vergriffen

Hohenheimer Protokolle 65

Sonne auf unseren Dächern

Solarenergie im Rahmen der Klima-Initiative der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Hrsg.: Klaus Barwig/Dieter Schmid


Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart  Stuttgart,  2009 ,  211 Seiten

ISBN: 978-3-940322-02-9

Preis: 2,50 € inkl. MwSt. (inkl. Verpackung/Versand)

Bestellen



Restverkauf

Hohenheimer Protokolle 63

Nachhaltigkeit – Strategien in den Kirchen

Ein Beitrag zur UN-Dekade »Bildung für nachhaltige Entwicklung«

Hrsg.: Klaus Barwig/Dieter Schmid


Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart  Stuttgart,  2006 ,  272 Seiten

ISBN: 978-3-926297-96-9

ISBN: 3-926297-96-4

Preis: 2,50 € inkl. MwSt. (inkl. Verpackung/Versand)

Bestellen