Ethik

Veranstaltungen

Studienwoche

Christlich-Islamische Beziehungen im europäischen Kontext

Die europäische Geschichte ist nicht nur die Geschichte des „christlichen Abendlandes”. Sie ist auch von Judentum und Islam geprägt. Auf welchen ethischen Grundlagen kann das Zusammenleben in Europa gelingen?
In Verbindung mit dem Theologischen Forum Christentum – Islam und in Zusammenarbeit mit der Eugen Biser Stiftung.

Programm anzeigen


After Work-Gespräch

ONLINE-VERANSTALTUNG: Der Mut steht ihr gut

Antje von Dewitz: „Erfolgreich nachhaltig Wirtschaften - geht das?”

Antje von Dewitz leitet seit 2009 das Familienunternehmen VAUDE. Die promovierte Wirtschaftswissenschaftlierin und vierfache Mutter hat sich zur Aufgabe gemacht, den Outdoor-Ausrüster nachhaltig, sozial verantwortlich und menschlich fair aufzustellen. Deshalb setzt sie sich nicht nur für ein Lieferkettengesetz ein, sondern auch für eine bessere Integration von Geflüchteten in deutsche Unternehmen. Sie schildert Herausforderungen, Hindernisse und Erfolge auf diesem Weg und was die Politik davon lernen kann.

Programm anzeigen


Anmelden

Veranstaltungen für ExpertInnen

„Schöpfung bewahren“ oder „Umweltschutz“?

Verschiedene Sprachen – ähnliche Werte:

Brachliegende Synergien für eine moderne Umweltbildung

„Umweltschutz“ oder „Schöpfung bewahren“? Je nach kultureller und institutioneller Prägung werden Werte unterschiedlich sprachlich formuliert. Nicht selten erschweren solche unterschiedlichen Codierungen ein gemeinsames Handeln, obwohl die zugrunde liegenden Werte ähnlich sind. Das Symposium möchte über De-Codierungen gemeinsame Grundlagen freilegen, um dadurch gegenseitiges Verstehen und gemeinsames Handeln zu fördern.
In Zusammenarbeit mit der Hauptabteilung Kirche und Gesellschaft der Diözese, der Evangelischen Landeskirche Württemberg, dem ökumenischen Projekt „nachhaltig predigen“ und der Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg

Programm anzeigen


Anmelden

Veranstaltungs-Rückschau

16.09.2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr, Weingarten
Offene Veranstaltung

Wer reicht den Schierlingsbecher?

Herausforderungen nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Sterbehilfe

Im Februar 2020 hat das Bundesverfassungsgericht das Gesetz zur Sterbehilfe gekippt, das die gewerbsmäßige Hilfe zum Suizid unter Strafe stellt. Die höchsten Richterinnen und Richter leiten aus dem Artikel 1 des Grundgesetzes ("Die Würde des Menschen ist unantastbar") das Recht eines jeden Einzelnen ab, selbstbestimmt und zu jeder Zeit über sein Lebensende zu entscheiden. Dieses grundstürzende Urteil wirft viele ethische, rechtlich-politische, aber auch theologische Fragen auf, denen wir uns alle jetzt stellen müssen.

Dokumentationen / Meldungen / Videos anzeigen

Programm anzeigen

24.07.2020, 15:00 Uhr – 25.07.2020, 15:30 Uhr
Aus der Schöpfung leben – Orte der Nachhaltigkeit

Exkursion zum Umwelt-Campus Birkenfeld

Die diesjährige Exkursion führt zum Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier. Diese einzigartige „Zero Emission University" belegt im nationalen Nachhaltigkeitsranking den ersten, international den sechsten Rang. Wie übertragbar ist das ökologische Baukonzept mit CO2-neutraler Energie- und Wärmeversorgung sowie modernster Gebäude- und Anlagentechnik?
In Zusammenarbeit mit dem Verband der VerwaltungsleiterInnen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart (Arbeitskreis „Energie und Umwelt“), dem Diözesanausschuss „Nachhaltige Entwicklung”, dem Photovoltaik-Anwendernetzwerk und dem diözesanen Umweltbeauftragten.

Programm anzeigen

25.04.2020, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Veranstaltungen für ExpertInnen

„Klimawandel gab es schon immer!“?

Argumentationstraining gegen Klimaleugner

In Vortrag und Diskussion werden die gängigsten Mythen zur Leugnung des menschengemachten Klimawandels vorgestellt und erklärt, weshalb es sich dabei um Falschinformationen handelt und welche Methode dahinter steht. Wie können Gegenargumente wirksam ins Feld geführt werden?

Programm anzeigen

Publikationen

Vergriffen

Hohenheimer Protokolle 65

Sonne auf unseren Dächern

Solarenergie im Rahmen der Klima-Initiative der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Hrsg.: Klaus Barwig/Dieter Schmid


Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart  Stuttgart,  2009 ,  211 Seiten

ISBN: 978-3-940322-02-9

Preis: 2,50 € inkl. MwSt. (inkl. Verpackung/Versand)

Das Produkt ist nicht gedruckt lieferbar.



Restverkauf

Hohenheimer Protokolle 63

Nachhaltigkeit – Strategien in den Kirchen

Ein Beitrag zur UN-Dekade »Bildung für nachhaltige Entwicklung«

Hrsg.: Klaus Barwig/Dieter Schmid


Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart  Stuttgart,  2006 ,  272 Seiten

ISBN: 978-3-926297-96-9

ISBN: 3-926297-96-4

Preis: 2,50 € inkl. MwSt. (inkl. Verpackung/Versand)

Bestellen



Vergriffen

Beiträge zur Begegnung von Kirche und Welt 11

Papst Pius XII. über die Technik -

ihre Möglichkeiten und Gefahren, und über die Stellung der Kirche und das Problem der Toleranz in einer übernationalen Staatengemeinschaft

1954 ,  23 Seiten

Preis: kostenlos (inkl. Verpackung/Versand)

Das Produkt ist nicht gedruckt lieferbar.