Ethik

Veranstaltungen

Nachhaltiges Vergnügen

Exkursion zum Europapark Rust

Vergnügungspark als naturfreundliches Reiseziel – geht das? Einschlägige Zertifizierungen sprechen dafür, und die diesjährige Nachhaltigkeitsexkursion will sich vor Ort in Theorie, Praxis und einem Blick hinter die Kulissen ein eigenes Bild davon machen.

Programm anzeigen


Anmelden 

5. Ethikvernetzungstagung für Ethikbeauftragte in Caritas und Diakonie

Die Pflege im Corona-Dilemma

Ethische Herausforderungen für Pflegende in der Pandemie

Wie kann ein Umgang mit den moralischen Belastungen der Covid-Pandemie für Pflegende aussehen? Was lässt sich aus ethischer Sicht über die geteilten Verantwortlichkeiten hinsichtlich des Erlebten sagen? Und welches Maß an Resilienz kann im Fortgang der Pandemie erreicht werden? In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Ethische Fallbesprechungen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Diakonischem Werk Württemberg, Evangelischer Akademie Bad Boll und Evangelischer Heimstiftung

Programm anfordern


Veranstaltungs-Rückschau

02.06.2022, 16:00 Uhr - 21:00 Uhr, Weingarten
Begegnung auf dem Martinsberg

Fest der Begegnung

Musik, Tanz , Theater, leckeres Essen, Kinderprogramm und Begegnung

Herzliche Einladung!

Programm anzeigen

27.05.2022, 11:00 Uhr - 12:30 Uhr, Stuttgart
Offene Veranstaltung

Der freie Blick?

Wie gelingt externe Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs?
Podiumsdiskussion beim Katholikentag 2022
Kann ein Systemträger ein Systemsprenger sein? Diese Frage stellt sich angesichts der so genannten unabhängigen Aufarbeitungskommissionen zum sexuellen Missbrauch, welche die katholische Kirche in Deutschland eingerichtet hat. In der Diskussion mit der Politik, Modellen aus anderen Ländern Europas und Betroffene möchten wir kritisch der Frage nachgehen, ob die Aufarbeitung unabhängig sein kann, solange die Kirchen immer noch daran beteiligt sind. Welche alternativen Wege gibt es? Auf dem Podium, im Rahmen des Katholikentages, diskutiert der SPD-Politiker Lars Castellucci mit dem Trierer Bischof Stephan Ackermann, der Opferschutzanwältin Waltraud Klasnic, dem Pater Klaus Mertes und Robert Köhler, der als Schüler im Kloster Ettal zum Opfer wurde und sich heute für Betroffene stark macht.

Link zum Katholikentag

04.05.2022, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

Alle inklusive?!

Selbstbestimmt Wohnen für Menschen mit schweren Behinderungen
Menschen mit Behinderungen sollen selbstbestimmt entscheiden können, wie, wo und mit wem sie wohnen wollen – wie alle anderen auch. Was bedeutet selbstbestimmt wohnen? Wie werden Wohnquartiere barrierefrei und inklusiv gestaltet? Wie kann die notwendige Unterstützung organisiert werden?
In Kooperation mit dem Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg

Programm / Meldungen / Videos anzeigen

Publikationen

Theologisches Forum Christentum – Islam

Theologie – gendergerecht?

Perspektiven für Islam und Christentum

Hrsg.: Christian Ströbele/Amir Dziri/Anja Middelbeck-Varwick/Armina Omerika


Friedrich Pustet  Regensburg,  2021 ,  368 Seiten

ISBN: 978-3-7917-3269-5

Preis: 34,95 € inkl. MwSt. (inkl. Verpackung/Versand)

Bestellen

Neuerscheinung



Vergriffen

Hohenheimer Protokolle 65

Sonne auf unseren Dächern

Solarenergie im Rahmen der Klima-Initiative der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Hrsg.: Klaus Barwig/Dieter Schmid


Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart  Stuttgart,  2009 ,  211 Seiten

ISBN: 978-3-940322-02-9

Preis: 2,50 € inkl. MwSt. (inkl. Verpackung/Versand)

Bestellen



Restverkauf

Hohenheimer Protokolle 63

Nachhaltigkeit – Strategien in den Kirchen

Ein Beitrag zur UN-Dekade »Bildung für nachhaltige Entwicklung«

Hrsg.: Klaus Barwig/Dieter Schmid


Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart  Stuttgart,  2006 ,  272 Seiten

ISBN: 978-3-926297-96-9

ISBN: 3-926297-96-4

Preis: 2,50 € inkl. MwSt. (inkl. Verpackung/Versand)

Bestellen