Willkommen im Tagungshaus Weingarten

Lichte Gänge, bemalte Stuckdecken und die unmittelbar angrenzende berühmte Basilika St. Martin prägen den Charakter unseres Tagungshauses im Südflügel des ehemaligen Benediktinerklosters Weingarten. Ihre Lage und die barocke Architektur verleihen der Tagungsstätte einen ganz besonderen Charme. Freuen Sie sich auf das unvergleichliche Ambiente: Wir bieten moderne Tagungsräume und geschmackvoll ausgestattete Gästezimmer. Als Kunst-Raum-Akademie stellen wir zeitgenössische Kunst aus.

Veranstaltungen

Offene Veranstaltung

Menschenrechte in Lateinamerika

Weingartener Lateinamerika Gespräche 2018
Lateinamerika spielte eine Vorreiterrolle bei der Erarbeitung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Wie sieht es 70 Jahre später aus? Mit welchen Herausforderungen sind die Länder heute konfrontiert? Die Tagung bietet Einblicke in die verschiedenen Aspekte aktueller Menschenrechtsproblematiken und diskutiert diese mit ForscherInnen und AktivistInnen aus Lateinamerika.
In Kooperation mit der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover und der Konrad Adenauer Stiftung.

Programm anzeigen


Anfrage Warteliste - Online-Anmeldung nicht mehr möglich


Offene Veranstaltung

Zukunft mit indigenen Völkern Lateinamerikas - Herausforderungen für die Zusammenarbeit

Zehn Jahre nach der Verabschiedung der Erklärung zu Rechten indigener Völker durch die Vollversammlung der Vereinten Nationen und auf der Grundlage der über fünfzigjährigen Erfahrungen der Zusammenarbeit der kirchlichen Hilfswerke mit indigenen Völkern beschäftigt sich die Tagung mit der heutigen Situation indigener Völker, dem aktuellen Stand der Zusammenarbeit sowie ihrer Rolle für Gesellschaft und Umwelt im XXI. Jahrhundert.

Auf der Grundlage der aktuellen Ausrichtung der Kooperation mit indigenen Völkern diskutieren Fachleute, Partnerorganisationen sowie Engagierte und Interessierte aus Kirche, Politik, Kultur und Gesellschaft über die Herausforderungen, welche sich indigenen Völkern heute und auch für die Zusammenarbeit mit ihnen stellen. Die langjährigen Erfahrungen führen zu neuen Erkenntnissen und Fragen über Formen und Prinzipien einer Kooperation, die von einer immer noch weit verbreiteten Praxis des einseitigen Gebens/Nehmens abrückt und Partnerschaft auf Augenhöhe in der Ausgestaltung der Kooperation ernst zu nehmen und zu gestalten sucht.

In Zusammenarbeit mit Brot für die Welt und Misereor.

Programm anzeigen


Anmelden

Offene Veranstaltung

Die Sicht indigener Völker auf den Schutz der Erde

Öffentlicher Abendvortrag im Rahmen der Tagung Zukunft mit indigenen Völkern Lateinamerikas

Programm anzeigen


Anmelden

Tagungshaus Weingarten