• Leitung Tagungshaus  Weingarten (m/w/d) 100%

    Wir bieten einen Arbeitsplatz mit  besonderem Ambiente im schönen  Oberschwaben mit vielseitigen  Gestaltungsmöglichkeiten.

     Starten Sie mit uns durch!

  • Wissenschaftliche/r Projektassistent:in (m/w/d) 30%

    Zur Vorbereitung des internationalen Fachkongresses VOCATION 2024 mit Schwerpunkt auf dem Thema: Zulassung zu den Ämtern der katholischen Kirche.

    Mehr

  • Tagungshaus Weingarten: Service/Housekeeping (m/w/d) in Teilzeit 50%

    Wir bieten einen unbefristeten Arbeitsvertrag, Gehalt analog TV-L, Jahressonderzahlung. 4-Wochen Dienstplan, Urlaub im August, dienstfrei an vielen Feiertagen.

       Starten Sie mit uns durch

  • Leitung Stabsstelle Kommunikation (m/w/d) 70%

    Die Stabstelle Kommunikation verantwortet die strategische Planung und operative Umsetzung der Kommunikationsaktivitäten der Akademie.

     Mehr

  • Tagungsleitung (m/w/d) 25% mit Schwerpunkt Studierendentagungen

    Ab 1. Februar 2023

    Die Stelle eignet sich für im Themenfeld forschende/tätige Promovierende.

    Mehr

  • Marc Chagall

    Die Schirn Kunsthalle Frankfurt zeigt Werke aus der Zeit, in der der jüdische Künstler vertrieben und verfolgt wurde. Vor dem Ausstellungsbesuch geht ein Vortrag umfassend auf das Leben des beliebten Künstlers ein.

    Mehr zur Exkursion

Offene Veranstaltungen

Offene Veranstaltung

Extremereignisse und Verwundbarkeiten – Neues vom Weltklimarat

Auch in Deutschland werden die Wetterextreme – wie Hitzewellen und Starkregen – aufgrund des Klimawandels häufiger und heftiger. Das Zeitfenster zur Abwendung der schlimmsten Klimafolgen schließt sich zusehends, so der jüngste Sachstandsbericht des Weltklimarats, der von dem koordinierenden Leitautor, Prof. Jörn Birkmann, vorgestellt wird.

Programm anzeigen


Anmelden 

Offene Veranstaltung

Sexueller Missbrauch: Prävention, Aufarbeitung, Gerechtigkeit?

Stand und Perspektiven in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Die Gutachten zum sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche zeigen immer wieder systemische Mängel und persönliches Versagen der kirchlichen Hierarchie. Gleichzeitig kann die Diözese Rottenburg-Stuttgart auf 20 Jahre „Kommission sexueller Missbrauch" als Meldestelle und Beratungsgremium für Missbrauchsfälle sowie 10 Jahre koordinierte Präventionsarbeit zurückblicken. Die zweitägige Fachtagung richtet sich an alle Mitarbeitenden, die in Gemeinden, Dekanaten oder Einrichtungen der Diözese Verantwortung für die Prävention vor Ort übernommen haben.
Am ersten Tag sind unter anderem die Stände von Netzwerkpartnern und Praxis-Beispielen aufgebaut. Der zweite Tag fokussiert die Aufarbeitung und diskutiert, in welche Richtung weitergearbeitet werden sollte.

Programm anzeigen


Anfrage Warteliste  - Online-Anmeldung nicht mehr möglich


Offene Veranstaltung

Online: Bleibe gesund - lebe lang - stirb schnell ...

…so wünschen sich viele Menschen ihr Leben und Älterwerden. Natürlich wissen wir alle, dass das so nicht machbar ist. Aber wir können uns in generationenübergreifender Verantwortlichkeit darauf einstellen, dass dieser Wunsch sich in weiten Teilen erfüllen kann: durch eine selbstfürsorgliche Lebensgestaltung, in der Pflege sozialer Netzwerke, in einer Haltung, die das Loslassen und Hilfe annehmen nicht erst am Lebensende einübt. Wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Lebenslaufforschung und der Glücksforschung, verbunden mit dem Lebenswissen christlicher Spiritualität, können hilfreiche Impulse geben. In Zusammenarbeit mit Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V. und Caritasverband für Stuttgart e.V., keb, Katholische Erwachsenenbildung der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Katholische Seniorenarbeit der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Programm anzeigen

Anmelden


Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Baden-Württemberg

Ökumene in Zeiten von Corona

Was bedeutet Corona für die Zukunft der Kirchen und der ökumenischen Zusammenarbeit?

Programm anzeigen


Anmelden 

Vernissage

Fragile Balance

Werke von Barbara Ehrmann

Die Welt scheint aus den Fugen zu geraten. Das spürt auch die Ravensburger Künstlerin Barbara Ehrmann. Mit ihren gestischen abstrahierenden Großformaten, die extrem zerbrechlich wirken und hervorragend in die barocken Räumlichkeiten der Akademieflure passen, kann sie die Welt nicht retten, aber sie kann mit ihrer Kunst ein visuelles Statement setzen. Das ist mehr als Worte es vermögen.
Ausstellungsende: 05.02.2023
Die Veranstaltung wird verschoben.

Veranstaltungen für ExpertInnen

Veranstaltungen für ExpertInnen

Wo geht´s hin, Frau Theologin? Nachwuchscoaching für junge Theologinnen

Theologinnen aus unterschiedlichen Berufsfeldern geben Einblick in Chancen und Herausforderungen ihres Weges. Sie erzählen von den entscheidenden Umbrüchen, von krummen Wegen und roten Fäden und verraten den ein oder anderen persönlichen Geheimtipp.

Programm anzeigen


Anmelden 

15. Hohenheimer Theologinnen-Treffen

Zwischen Tabu und Reset

Theologinnen decken Tabuthemen auf und suchen nach Überwindungsstrategien. Die Tagung beschäftigt sich mit Tabus im theologischen und kirchlichen Kontext und ihrem Potenzial für einen Neustart.

In Zusammenarbeit mit AGENDA Forum Katholischer Theologinnen e.V.

Programm anzeigen


Anmelden 

Weingartener Herbstwoche zum Migrationsrecht

Einwanderung – Flüchtlingsschutz – soziale Teilhabe

Das Seminar für Studierende gibt eine Einführung in aktuelle Fragen der Einwanderung, des Flüchtlingsschutzes sowie der sozialen Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund. Im Dialog mit Expert:innen aus Wissenschaft und Praxis erarbeiten die Teilnehmer:innen die wichtigsten Teilgebiete des Migrationsrechts und diskutieren grundlegende Problemstellungen aus interdisziplinärer Perspektive.
In Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Rechtswissenschaft der Universitäten Gießen und Frankfurt

Programm anzeigen


Anmelden 

Veranstaltungen für ExpertInnen

Integration und öffentliche Verwaltung (1)

Seminar für Studierende

Am Beispiel des Ballungsraums Stuttgart erleben und erfahren die Teilnehmenden die verschiedenen Aspekte von Migration in Theorie und Praxis. Sie werden für künftige Aufgaben in migrations- und integrationsspezifischen Handlungsfeldern in der öffentlichen Verwaltung sensibilisiert und vorbereitet. Ein zweiter Kurs findet vom 6. bis 11. November 2022 statt.
In Zusammenarbeit mit der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl

Programm anfordern


Veranstaltungen für ExpertInnen

Trinität und Lebenswirklichkeit

Lehrer:innentagung zum Schwerpunkt „Gottesfrage"

Die großen theologischen Entwürfe des 20. Jahrhunderts haben die Trinität als Beziehung in Gott und als Beziehung Gottes zur Welt und zum Menschen vernünftig zu ergründen versucht. Aber hartnäckig verbleiben Fragen, denen sich die zeitgenössische Theologie neu stellt. Und: Welche Relevanz haben diese denkerischen Auseinandersetzungen für existenzielle Fragen?

Tagung für evangelische und katholische Religionslehrer:innen der Oberstufe

In Zusammenarbeit mit dem Verband der Religionslehrerinnen und Religionslehrer in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Programm anzeigen


Anmelden 

Aktuelles