• Studentische Hilfskraft

    Wir suchen eine studentische Hilfskraft mit Schwerpunkt EDV. Die Arbeitszeiten können flexibel nach Absprache gestaltet werden und eine Beschäftigung über mehrere Semester hinweg ist möglich.

    mehr

  • Praktikum

    Im Fachbereich Geschichte im Zeitraum ab Anfang Oktober für eingeschriebene Studierende der Geschichts- und Kulturwissenschaften oder angrenzender Fächer

    mehr

  • The Atlas of Beauty

    Die rumänische Fotografin Mihaela Noroc hat seit 2013 mehr als 60 Länder bereist und Frauen verschiedenster Kulturen porträtiert.
    Vernissage: 17. Sept.2018, 19.30 Uhr

    KUNST-RAUM-AKADEMIE im Tagungszentrum Hohenheim

    Zur Ausstellung in Hohenheim

  • Gegenüber Frauen - Frauen gegenüber

    Hubert Kaltenmark beobachtet den Alltag von Frauen. Er lichtet sie ab, überarbeitet und gestaltet ihre Fotos.
    Vernissage: 4. November, 19.30 Uhr.
    KUNST-RAUM-AKADEMIE im Tagungshaus Weingarten

    Mehr über die Ausstellung

Offene Veranstaltungen

Offene Veranstaltung

Diakonische Gemeinde – Der Himmel am Boden

Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Baden-Württemberg
Gemeinde und Diakonie gehören zusammen! Nur aus diesem Grundsatz heraus kann Diakonie erlebt, verstanden und gestaltet werden. Best-practice-Beispiele aus den Gemeinden der Mitgliedskirchen, Ideen- und Materialbörsen, Arbeitsgruppen und Plenumsgespräche werden zeigen, wie dieses Verständnis von Diakonie in der Praxis aussieht.

Jahrestagung mit der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Baden-Württemberg

Programm anzeigen


Anmelden

Glaube herausgefordert: Impuls, Gespräch und Eucharistiefeier

Angst vor dem Weltenrichter?

Das jüngste Gericht war lange das beherrschende Thema in der Kunst. Damit verbunden waren Ängste vor dem Gerichtstag. Ängste vor einer endgültigen Verurteilung beim Endgericht sind heute kaum mehr präsent. Aber es bleibt die Frage nach der Verantwortung für unser Tun.

Programm anzeigen


Anmelden

Offene Veranstaltung

Unsere Zeit denken

Interkulturelle Gegenwartsanalysen und Handlungsperspektiven
Zeitdiagnosen begreifen unsere Gegenwart unterschiedlich: von Prozessen der Individualisierung, Rationalisierung und Beschleunigung bis zu neuen Formen von Vergemeinschaftung, bürgerschaftlichem Engagement und Suchbewegungen nach dem "guten Leben". Welche ergänzenden Wahrnehmungen und Ressourcen können interkulturelle Perspektiven erschließen? Welche alternativen Praxen und regionalen Initiativen eröffnen neue Handlungsräume?

Programm anzeigen

Kontakt


Anmelden

Vernissage

Gegenüber Frauen – Frauen gegenüber

Frauenbilder von Hubert Kaltenmark
Kaltenmark beschäftigt sich mit dem Alltag von Frauen; sie sind sein Gegenüber, betont der Künstler. Er lichtet sie ab, überarbeitet und gestaltet ihre Fotos anschließend nach seinen Vorstellungen – voller Anerkennung, nie despektierlich. Frauen leisten mehr, lautet seine Schlussfolgerung. Obwohl es ihm vor allem darum geht, sich intensiv mit seinen Themen zu beschäftigen, wird ihm von Kritikern oft Voyeurismus vorgeworfen. Die Ausstellung zeigt Frauenbilder aus männlicher Sicht.
Ausstellungsende 3. Februar 2019

Einladungsbroschüre


Veranstaltungen für ExpertInnen

Veranstaltungen für ExpertInnen

Islam im Plural

Ein Qualifikationsangebot für einen differenzierten Umgang mit dem Islam und seinen Richtungen
Das Qualifikationsangebot soll durch Informationen zu unterschiedlichen Sichtweisen auf den Islam und seine wichtigen Themenfelder befähigen. Das Ziel besteht darin, gemeinsam zu einem konstruktiven Dialog im Alltag zu kommen als Voraussetzung von gelungener Integration.

Programm anzeigen


Anfrage Warteliste  - Online-Anmeldung nicht mehr möglich


24. Tagung des Arbeitskreises Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit

Ökonomie – Geschlecht – Recht

Frauen arbeiteten in der Frühen Neuzeit nicht nur gemeinsam mit ihren Ehemännern, sondern waren auch eigenständig in vielen Bereichen tätig. Die Tagung beleuchtet die Bedeutung der Kategorie Geschlecht im Feld der Ökonomie und den konkreten Handlungsräumen von Frauen und Männern zu. Das Spektrum der Fragen reicht von der geschlechtsspezifischen Nutzung von Dingen über die Produktion und Zirkulation von Gütern bis hin zu klassischen Fragen danach, wie Frauen und Männer ihren Lebensunterhalt bestritten.
In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit

Programm anzeigen


Anmelden

Veranstaltungen für ExpertInnen

Rechtsberaterkonferenz

Die Tagung dient der Fortbildung der RechtsberaterInnen von Wohlfahrtsverbänden und dem Hohen Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR) zu Fragen des Asylrechts.
In Zusammenarbeit mit UNHCR

Programm anzeigen


Veranstaltungen für ExpertInnen

Integration und öffentliche Verwaltung (2)

Seminar für Studierende
Am Beispiel des Ballungsraums Stuttgart erleben und erfahren die TeilnehmerInnen die verschiedenen Aspekte von Migration in Theorie und Praxis. Sie werden für künftige Aufgabenstellungen in migrations- und integrationsspezifischen Handlungsfeldern in der öffentlichen Verwaltung sensibilisiert und vorbereitet.
In Zusammenarbeit mit der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl

Programm anfordern


Aktuelles