• Das neue Programm für das zweite Halbjahr ist da

    Mit der tiefen Krise der Katholischen Kirche durch den vielfachen sexuellen Missbrauch setzt sich am 1. Juli eine Tagung auseinander. Zudem holen wir die Veranstaltungen in Weingarten und Stuttgart mit Annette Schavan nach. Dies und vieles Interessante hier.

  • Das Glück im Fall

    Anja Luithle übersetzt Redewendungen und Sprichwörter in Kunstobjekte. Eine Ausstellung, die glücklich machen will, auf jeden Fall aber erheitern soll.

    KUNST-RAUM-AKADEMIE im Tagungshaus Weingarten

    Mehr über die Ausstellung

Offene Veranstaltungen

Offene Veranstaltung

Nachwuchstagung: Aktuelle Entwicklungen in Lateinamerika

Die Veranstaltung ist ein Forum für Studierende und Promovierende. Die Nachwuchstagung bietet die Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, eigene Forschungsprojekte vorzustellen und diese gemeinsam mit ExpertInnen aus Lateinamerika zu diskutieren. Auch Teilnehmende, die kein eigenes Projekt vorstellen, sind herzlich willkommen.

Programm anzeigen


Anmelden

Offene Veranstaltung

Lateinamerika und Frieden?

Neue Ansätze zum Umgang mit Gewalt und zur Konfliktbewältigung
Lateinamerika gilt als ein besonders von Gewalt geprägter Kontinent. Diese Perspektive verstellt den Blick für die vielfältigen Ansätze und Strategien, die in Lateinamerika zur Lösung von Konflikten entwickelt und erprobt wurden. Ausgehend von dem Ansatz, dass Gewalt und Frieden eng miteinander verknüpft sind, beleuchtet die Tagung praktische Beispiele, bilanziert unterschiedliche Gewalttheorien und diskutiert neue Ansätze zur Überwindung von gewaltsamen Konflikten.

In Zusammenarbeit mit dem Center for Advanced Latin American Studies (CALAS).

Programa español

Deutsches Programm


Anmelden

Vernissage

Wie sieht Glück aus?

Eine Mitmach-Ausstellung
Jeder sucht nach Glück. Jeder will glücklich sein. Kann Kunst glücklich machen? Wir suchen gerahmte Bilder und Fotografien (keine Familienfotos), die ihre BesitzerInnen beglücken. Bitte schreiben Sie uns, warum Sie glücklich sind beim Betrachten des Motivs. Beides, Bilder und Begründung, wollen wir bei einer Ausstellung in unserem Tagungshaus in Weingarten der Öffentlichkeit zeigen. Eine Jury wird zuvor eine Auswahl treffen. Nähere Informationen gibt es im Fachbereich Kunst: czerny@akademie-rs.de.
Ausstellungsende 1. September 2019

Einladungskarte


Offene Veranstaltung

Religion in der Stadtentwicklung

Konzepte für neue Nachbarschaften
Die Städte sind zunehmend multikulturell und multireligiös. Zugleich verlieren die etablierten Kirchen Mitglieder und können ihre Kirchenräume kaum noch füllen. Darauf muss sich die Stadtentwicklung einstellen. Wie können Architektur, Kommunalpolitik und Bürger dazu beitragen, interreligiösen Dialog und kulturelles Miteinander im Stadtviertel zu fördern? Darüber diskutieren wir im Rahmen des Projekts "Sankt Maria als“.

Programm anzeigen


Anmelden

Veranstaltungen für ExpertInnen

Erstes Diözesanes Präventions-Forum

"Wenn der Wind der Veränderung weht … "

Institutionelle Schutzkonzepte als eine Antwort auf die Herausforderung durch sexuellen Missbrauch - Vernetzungsforum für alle, die in der Diözese Rottenburg-Stuttgart mit Prävention, Intervention und Aufarbeitung beauftragt sind.
Abschlussveranstaltung des Pilotprojekts "Institutionelle Schutzkonzepte in Seelsorgeeinheiten“

Programm


Anmelden

Studientag

Abschied vom "lieben Gott"

Tagung für Schülerinnen und Schüler zur Lehrplaneinheit "Die Frage nach Gott"
Zu einem lebendigen Glauben gehört es, dass sich die Vorstellungen von Gott im Laufe des eigenen Lebens ändern. Eine solche religiöse Biografiearbeit nimmt nicht immer am Katechismus Maß.
Begegnungstagung für SchülerInnen im Wahlkernfach Religion in Zusammenarbeit mit dem Verband der Religionslehrerinnen und Religionslehrer in der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Die Veranstaltung fällt leider aus.

Veranstaltungen für ExpertInnen

Islam im Plural

Ein Qualifikationsangebot für einen differenzierten Umgang mit dem Islam und seinen Richtungen
Die Veranstaltung bietet umfangreiche Informationen zu unterschiedlichen Sichtweisen auf den Islam und seine wichtigen Themenfelder. Das Ziel des Seminars besteht darin, gemeinsam zu einem konstruktiven Dialog im Alltag zu kommen als Voraussetzung für eine gelingende Integration.

Programm


Anmelden

Veranstaltungen für ExpertInnen

Genderdiskurse in Bettelorden

Ein interdisziplinärer Workshop
Die Tagung geht der Frage nach, inwieweit die Bettelorden einen Einfluss auf das mittelalterliche und frühneuzeitliche Verständnis von Geschlecht hatten. Einzelne Studien weisen darauf hin, dass es nicht nur mendikantische Einflüsse, sondern auch eigene Ideen und Entwürfe von Geschlechterrollen gab. Diesen spezifischen Ansätzen will der Workshop folgen und erstmals systematisch die Frage nach den mendikantischen Genderdiskursen stellen.

Programm anzeigen


Anmelden

Aktuelles