29.01.2021, 17:00 Uhr – 12.02.2021, 20:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Hohenheimer Tage zum Migrationsrecht

Online: Migrationsrecht in Zeiten der Pandemie – quo vadis?

Die Tagung diskutiert diejenigen migrationspolitischen und -rechtlichen Entwicklungen und Herausforderungen, die im Zuge der Corona-Krise neu hinzu gekommen sind, verdeckt wurden oder aber wie in einem Brennglas verschärft wurden. Ziel ist es, Perspektiven für eine humane Ausgestaltung des Rechtsgebiets zu öffnen beziehungsweise neu in Erinnerung zu rufen.
In Zusammenarbeit mit dem Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart, dem Diakonischen Werk Württemberg und dem DGB-Bezirk Baden-Württemberg.

PDF 

Zur Verfügung gestellte Präsentationen und Vorträge:

Berlit, Prof. Dr. Uwe, Vors. Richter am Bundesverwaltungsgericht, Leipzig:  Was bringt Wissenschaft dem Migrationsrecht in der Praxis? (Workshop 8): Thesenpapier Download

Buchholtz, Prof. Dr. Gabriele, Universität Hamburg:  Aktuelle Entwicklungen im Freizügigkeitsrecht (Workshop 13): Präsentation Download

de Lange, Prof. Dr. Tesseltje,  European Migration Law, Center for Migration Law, Radboud University Nijmegen: Living and Working Conditions of Foreign Employees in the German Meat Industry (Workshop 2) (Präsentation Download)

Farahat, Prof. Dr. Anuscheh, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg: Was bringt Wissenschaft dem Migrationsrecht in der Praxis? (Workshop 8): Thesenpapier Download

Hruschka, Dr. Constantin, Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik, München: Aktuelle Entwicklungen im Freizügigkeitsrecht (Workshop 13): Präsentation Download

Hruschka, Dr. Constantin, Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik, München:  EU-Asylrechtsreform - Aktueller Stand (Workshop 1): Präsentation Download

Kalin, Maria,  Rechtsanwältin, Ulm: Nachzugs- und Aufenthaltsrechte ausländischer Familien: aktuelle Entwicklungen und Perspektiven (Workshop 6): Präsentation  Download

Lauth Bacas, Dr. phil. Jutta,  Nägel mit Köpfen nach dem Brand von Moria?  Das Gemeinsame Europäische Asylsystem am Scheideweg (Workshop 9): Präsentation Download

Nestler, Robert, Equal Rights Beyond Borders:  Nägel mit Köpfen nach dem Brand von Moria?  Das Gemeinsame Europäische Asylsystem am Scheideweg (Workshop 9): Präsentation Download

Pattar, Prof. Dr. Andreas , Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl:  Leistungen nach dem AsylbLG in Zeiten der Pandemie (Workshop 5): Präsentation Download

Rohmann, Tim, Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik, München: Gemeinschaftsunterkünfte und Ankerzentren – Pandemieprävention und Schutz vulnerabler  Gruppen (Workshop 12): Präsentation Download

Straub, Thomas, Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Straßburg:  Die aktuelle Rechtsprechung des EGMR zu Abschiebungen, Auslieferungen und Ausweisungen (Workshop 11): Präsentation Download

Tabbara, Prof. Dr. Tarik, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Die Staatsangehörigkeitsrechtsreform 2000" in der Migrationsgesellschaft: Ein Blick zurück und nach vorn: Thesenpapier Download

Vygen-Bonnet, Dr. med. Sabine und Sarma, Navina, Robert-Koch-Institut, Berlin: Gemeinschaftsunterkünfte und Ankerzentren – Pandemieprävention und Schutz vulnerabler  Gruppen (Workshop 12): Präsentation Download

Berichterstattung:

Martin Gerner, Lesbos außer Kontrolle (Feature, Deutschlandfunk 8.12.20)

Quo vadis Migrationsrecht?

Die Pandemie hat viele ungelöste Probleme der Migration – ob schlechte Arbeitsbedingungen bei Saisonkräften oder fehlender Schutz von Flüchtenden – deutlich gemacht.

Zur Meldung

Irgendwo im Nirgendwo

Die Corona-Pandemie hat die Situation von Flüchtenden verschärft. Das Interesse an ihrem Schicksal wachzuhalten, ist jedoch nicht nur eine Aufgabe der EU, sondern auch Christenpflicht.

Zur Meldung


Kontakt

Dr. Konstanze Jüngling

Fachbereichsleiterin

Tel.: +49 711 1640 761
Fax.:+49 711 1640 830
E-Mail