08.10.2009, 15:00 Uhr – 11.10.2009, 14:00 Uhr, Weingarten
Veranstaltungen für ExpertInnen

Konversionen zum Katholizismus in der Frühen Neuzeit

Institutionen, Interationen und Internationalisierung
Während im Zeitalter der Reformation die römische Kirche in ihrer Existenz bedroht schien, verweisen die Konversionen von Fürsten und Gelehrten zum Katholizismus, seit dem letzten Drittel des 16. Jahrhunderts vorherrschend, auf eine Trendumkehr. Bestimmte Institutionen und Strategien verhalfen dem frühneuzeitlichen Katholizismus zu einer Dynamik, die nicht zuletzt zu einer Internationalisierung in globalem Maßstab führte - zur Etablierung einer Weltkirche.
Wissenschaftliche Studientagung in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl Frühe Neuzeit der Universität des Saarlandes und dem Arbeitskreis für interdisziplinäre Hexenforschung
Wissenschaftliche Studientagung

Kulturelle Grundlagen Europas Bd. 5

Konversionen zum Katholizismus in der Frühen Neuzeit

Europäische und globale Perspektiven

Hrsg.: Wolfgang Behringer/Eric-Oliver Mader/Justus Nipperdey


LIT Verlag  Berlin,  2019 ,  336 Seiten


Preis: 39,90 € inkl. 7% MwSt. (zzgl. Versandkosten)

Bestellen auf buchdienst-wernau.de