23.03.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr, Stuttgart
Stuttgarter Gespräche zur historisch-politischen Kultur

Kinder, Küche, Kirche?

100 Jahre Frauenwahlrecht und die Folgen in Kirche, Politik und Gesellschaft
Im Januar 1919 durften Frauen deutschlandweit zum ersten Mal wählen. In Vorträgen, Impulsen und einer Podiumsdiskussion wird beleuchtet, wie es zum Frauenwahlrecht kam und in welcher Form sich katholische Frauen dabei eingebracht haben. Wie hat sich die Teilhabe von Frauen in Kirche, Politik und Gesellschaft seither verändert und wo stehen sie heute?
In Zusammenarbeit mit dem Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart, der keb Diözese Rottenburg-Stuttgart und dem Haus der Katholischen Kirche. Gefördert durch das Ministerium für Soziales und Integration.

Unter der Stahlbetondecke

Aus Anlass des 100-Jahr-Jubiläums des Frauenwahlrechts haben ExpertInnen über Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Gleichstellung von Frauen in der Kirche diskutiert.

Zur Meldung

Programm anzeigen


Kontakt

Dr. Petra Steymans-Kurz

Fachbereichsleiterin

Tel.: +49 711 1640 753
Fax.:+49 711 1640 853
E-Mail