08.01.2016, 18:00 Uhr – 10.01.2016, 14:00 Uhr, Weingarten
Weingartener Lateinamerikagespräche 2016

Himmelsleiter oder Sackgasse?

Entwicklungspolitik aus transregionaler Perspektive

Gelingt es, alte Entwicklungspfade und Abhängigkeiten zu verlassen und auf eigenständige und nachhaltige Entwicklungen zu setzen? Wird der 'Globale Süden' weiterhin von Weltmarkteinflüssen dominiert? Mündet Aufstieg wieder in neue Krisen? Aktuelle wirtschaftliche, gesellschaftliche und politische Dynamiken im 'Globalen Süden' werden im transregionalen Vergleich betrachtet.

PDF

Entwicklungstheorie von heute – Entwicklungspolitik von morgen

Hrsg.: Hans-Jürgen Burchardt/Stefan Peters/Nico Weinmann


Nomos Verlag  Baden-Baden,  2017 ,  296 Seiten


Preis: 29,90 € inkl. 7% MwSt. (zzgl. Versandkosten)

Das Produkt ist nicht lieferbar


Afrika, Asien und Lateinamerika befinden sich im Aufwind. Beeindruckende Wachstumsraten, relativ niedrige Krisenanfälligkeit sowie ein erstarkender Einfluss auf Weltwirtschaft und -politik erwecken den Eindruck, dass die internationale Ordnung mit Beginn des 21. Jahrhunderts vielfältiger bzw. polyzentrischer wird. Mit Blick auf China und Indien wird (erneut) ein `asiatisches Jahrhundert´ prognostiziert. Die meisten zukunftsweisenden Darstellungen suggerieren, dass sich die faktischen Entwicklungserfolge der letzten Jahrzehnte ungebrochen fortsetzen würden. Über die Binnendynamiken der einzelnen Länder und Regionen ist hingegen oft wenig bekannt; transregionale Vergleiche existieren kaum. Aus einer regionenübergreifenden Perspektive stellen sich aber verschiedene kritische Fragen: Gelingt es, alte Entwicklungspfade und Abhängigkeiten zu verlassen und ein neues Fundament aufzubauen, welches stärker auf eigenständige und nachhaltige Entwicklung setzt? Oder wird der Globale Süden weiterhin vor allem von Weltmarkteinflüssen dominiert, durch die ein Aufstieg jederzeit auch wieder in eine neue Krise münden kann? Die Tagung befasst sich mit diesen Themen und betrachtet aktuelle wirtschaftliche, gesellschaftliche und politische Dynamiken im `Globalen Süden´ ebenso im Detail wie im transregionalen Vergleich.


Kontakt

Dr. Heike Wagner

Akademievertretung Weingarten

Tel.: +49 751 5686 107
Fax.:+49 751 5686 528
E-Mail