14.01.2011, 18:00 Uhr – 16.01.2011, 14:00 Uhr, Weingarten
Weingartener Lateinamerikagespräche 2011

Soziale Bewegungen und Demokratie in Lateinamerika: ein ambivalentes Verhältnis

Soziale Bewegungen haben in Lateinamerika eine lange Tradition. Die Tagung wird das spannungsreiche Verhältnis zwischen Staat, Gesellschaft und sozialen Bewegungen ausloten und die Entstehungsbedingungen, zentrale Trägergruppen und Forderungen bzw. Ziele sowie Organisations- und Artikulationsformen auf nationaler wie transnationaler Ebene beleuchten.

Studien zu Lateinamerika Bd. 16

Soziale Bewegungen und Demokratie in Lateinamerika

Ein ambivalentes Verhältnis

Hrsg.: Hans-Jürgen Burchardt/Rainer Öhlschläger


Nomos Verlag  Baden-Baden,  2012 ,  172 Seiten


Preis: 19,00 € inkl. 7% MwSt. (zzgl. Versandkosten)

Bestellen auf buchdienst-wernau.de


Programm als PDF

Plakat als PDF