Veranstaltungs-Rückschau / Dokumentationen

    25.06.2017, 14:00 Uhr - 19:00 Uhr, Stuttgart
    Offene Veranstaltung

    Kultur- und Sportfest der OGS "Hl. Ap. Paulus"

    Die Orthodoxe Gemeinschaft Stuttgart zu Ehren des Heiligen Apostel Paulus, ist ein lokaler Verbund von orthodoxen Gläubigen unterschiedlicher Jurisdiktion, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die orthodoxe Einheit in Vielfalt auf eine lebendige Weise zum Ausdruck zu bringen. Die Gemeinschaft organisiert jedes Jahr das "Orthodoxe Sport-/ und Kulturfest", welches in diesem Jahr im Rahmen der Ostkirchlichen Woche stattfindet. Freier Antritt - keine Anmeldung nötig.
    24.06.2017, 09:30 Uhr - 17:30 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Argumentationstraining gegen rechts

    Das Phänomen des Rechtspopulismus hat in den letzten Jahren einen ungeahnten Aufschwung erhalten. Völkisch-nationalistische Parolen, die bestimmte Ethnien gezielt in menschenfeindlicher und antidemokratischer Manier ausgrenzen, werden nicht mehr hinter vorgehaltener Hand geäußert. Sie sind zum normalen Ton von gewissen Parteien und Gruppierungen geworden; prägen Alltags-Diskussionen. Argumente und Fakten werden dabei oft missachtet, Lügen verbreitet und einfache Lösungen für komplexe politische Probleme angeboten.
    Was tun gegen solche Parolen im Alltag, in der eigenen Gemeinde, in Jugendgruppen?

    Das Argumentationstraining, durchgeführt vom Demokratizentrum Baden-Württemberg, befähigt zum Umgang mit rechtspopulistischen Stimmen. Es sensibilisiert für Vorurteile und Diskriminierung in der Gesellschaft und informiert über das Phänomen des (Rechts-)populismus. In interaktiven Arbeitsphasen werden einschlägige Sprüche analysiert und ein Umgang mit ihnen trainiert.

    In Zusammenarbeit mit der katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.v.
    Die Veranstaltung wird verschoben.
    24.06.2017, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Aktuelle Entwicklungen in Lateinamerika - öffentliche Podiumsdiskussion

    Programm anzeigen

    23.06.2017, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
    Offene Veranstaltung

    Konzert mit der Jugendgruppe "Stimmen von Artsakh" (Armenien)

    Die Armenische Gemeinde Baden-Württemberg organisiert ein Konzert mit der Jugendgruppe "Stimmen von Artsakh" (Armenien). Diese Gruppe wurde im Jahre 2003 gegründet und zielt darauf ab, die Kunst der Volksmusik von Arzach der armenischen und internationalen Öffentlichkeit zu präsentieren. Sie hat etwa 25 Mitglieder und besteht aus Musikern, Sängern und Schauspielern. Zudem wurde die Jugendgruppe bereits mit zahlreichen Auszeichnungen in Armenien und im Ausland geehrt. Anmeldung per Mail an: gemeindepfarrer@agbw.org
    23.06.2017, 14:00 Uhr - 25.06.2017, 14:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    La crisis actual de América Latina: causas y salidas

    In der letzten Dekade wurden die neuen Linksregierungen in Lateinamerika von vielen als Hoffnungsträger gesellschaftlichen Wandels gesehen. Schon bald zeigte sich jedoch die Fragilität des Wandels und heute prägen Krisenmeldungen die Schlagzeilen über die Region.
    Die Tagung bilanziert Probleme, Fehler und Chancen des jüngsten Reformprozesses und diskutiert Zukunftsperspekiven aus und für Lateinamerika.

    In Kooperation mit der Universität Kassel, Fachbereich Internationale und intergesellschaftliche Beziehungen, und der Friedrich-Ebert-Stiftung.

    Die Tagung findet auf Spanisch statt.

    Programm anzeigen

    22.06.2017, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr, Stuttgart
    Offene Veranstaltung

    Armenisches Ethnokonzert: Epiphany 3 - feat (USA)

    Die Armenische Gemeinde Baden-Württemberg organisiert ein armenisches Ethnokonzert "Epiphany 3 - feat. (USA)" mit Bet Williams, John Hodian & Jack Hodian. Es handelt sich dabei um eine sehr interessante Mischung von traditioneller armenischer Musik, Weltmusik und neuer Klassik, Kunstlied und Folk, Singer-Songwriter, Blues und Jazz. Anmeldung per Mail an: gemeindepfarrer@agbw.org
    22.06.2017, 14:00 Uhr - 23.06.2017, 13:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Aktuelle Entwicklungen in Lateinamerika

    Nachwuchstagung
    Die Nachwuchstagung bietet die Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, eigene Forschungsprojekte vorzustellen und diese gemeinsam mit ExpertInnen aus Lateinamerika zu diskutieren.

    Auftakt zur internationalen Tagung "La crisis actual de América Latina: causas y salidas" (23.-25.06.2017)

    Für die Bewerbung mit Vortag: Einreichung von Abstracts (300 Wörter) und Kurzvita, jeweils auf Spanisch, bis 25.04.2017 an internationale-beziehungen@akdemie-rs.de

    Anmeldungen auch ohne Vortrag möglich.

    Programm anzeigen

    01.06.2017, 17:30 Uhr - 03.06.2017, 14:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    AIM GENDER

    Männlichkeiten zwischen Kulturen

    Die Kölner Silvester-Nacht hat erneut deutlich gemacht, wie zentral kulturelle Konzepte von Männlichkeit bei der Bewertung der Verhaltensweisen von Männern sind. Ausgehend von diesem aktuellen Anlass wird die Konstruktion von Männlichkeit zwischen verschiedenen Kulturen in historischer, soziologischer, ethnologischer und literaturwissenschaftlicher Perspektive analysiert - und werden vorschnelle Verallgemeinerungen hinterfragt.
    In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis für interdisziplinäre Männer- und Geschlechterforschung

    Programm / Dokumentationen anzeigen

    30.05.2017, 10:00 Uhr - 17:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Aktuelle Herausforderungen in der Migrationssozialarbeit

    Tagung in Zusammenarbeit mit dem Fachausschuss Migration der Liga der Wohlfahrtspflege Stuttgart
    29.05.2017, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Institutionelle Schutzkonzepte

    Herausforderungen für die kirchliche Arbeit
    Prävention von sexualisierter Gewalt in Einrichtungen braucht einen Plan: ein Schutzkonzept. Welche Erfahrungen wurden damit in kirchlichen Einrichtungen und Gemeinden bisher gemacht? Wie lässt sich die Arbeit weiterentwickeln?
    In Zusammenarbeit mit der Stabsstelle Prävention, Kinder- und Jugendschutz in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

    Programm anzeigen

    21.05.2017, 12:00 Uhr - 15:00 Uhr, Weingarten
    Vernissage

    Honiglieferant, Sozialwesen, Kunstobjekt

    Arbeiten von Jeanette Zippel mit einem Flüchtlingsprojekt
    Integration muss nicht nur über Sprache, Zusammenleben und Zusammenkünfte erfolgen. Gemeinsame Kunstprojekte können ebenso verbinden. Die Künstlerin Jeanette Zippel ist für ihre umfassenden Arbeiten mit Bienen bekannt. Erstmals ermöglicht sie auch interessierten Flüchtlingen Einblicke in ihr Arbeiten, um gemeinsam Kunst zu schaffen.
    Ausstellungsende 24. September 2017

    Einladungsbroschüre

    19.05.2017, 14:30 Uhr - 21.05.2017, 13:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    13. Hohenheimer-Theologinnen-Treffen

    Gekommen, um zu bleiben

    Flucht - Frauen - Transformation
    Frauen kommen nach Deutschland aus Syrien, dem Irak und aus afrikanischen Ländern. Sie kommen als Musliminnen und Christinnen, allein oder mit ihren Kindern und Familien. Die Flucht verändert sie und zugleich uns; unsere Gesellschaft und unseren Blick auf das Land, in dem wir leben. Ein Prozess der Transformation ist im Gange und stellt uns vor erhebliche Aufgaben.
    In Zusammenarbeit mit AGENDA Forum Katholischer Theologinnen e.V.

    Meldungen anzeigen

    Programm

    Rückmeldebogen

    18.05.2017, 17:00 Uhr - 20.05.2017, 14:00 Uhr, Weingarten
    Entwicklungszusammenarbeit im 21. Jahrhundert

    EZ 4.0 - Digitalisierung und globale Verantwortung

    Wissenschaft und Praxis im Dialog
    Die weltweite digitale Vernetzung eröffnet auch für Entwicklungsländer neue Chancen und Herausforderungen. Die Tagung analysiert aus der Perspektive von Wissenschaft und Praxis, wie z.B. die Digitalisierung in der EZ genutzt werden kann, wer von der "digitalen Dividende" profitiert und wie sich die "digitale Spaltung" der Welt überwinden lässt.
    In Zusammenarbeit mit der Stiftung Entwicklungszusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ), Hochschule Esslingen, Fachbereich Sozialpolitik, Antidiskriminierungs- und Genderpolitik.

    Programm anzeigen

    12.05.2017, 16:00 Uhr - 13.05.2017, 16:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Junge Muslime als Partner

    Genderfragen unter jungen Muslimen

    Die Gleichberechtigung der Geschlechter und genderspezifische Rollenmuster sind ein vieldiskutiertes Thema unter jungen Muslimen. Wie können Jugendliche und wie kann die muslimische Jugendarbeit damit umgehen?
    Darüber wird in Zusammenarbeit mit VertreterInnen dreier muslimischer Jugendverbände diskutiert.

    Programm / Dokumentationen / Meldungen anzeigen

    09.05.2017, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr, Weingarten
    öffentliche Abendveranstaltung

    100 Tage US-Präsident Donald Trump. Eine Zwischenbilanz für Europa

    Wir laden Sie sehr herzlich zu einem Abend mit Klaus Prömpers zum Thema "100 Tage US-Präsident Donald Trump. Eine Zwischenbilanz für Europa" ein. Der ehemalige Leiter der ZDF-Studios in Wien und New York wird in seinen Ausführungen beleuchten, welche Auswirkungen Donald J. Trumps Politik nicht nur auf das deutsch-amerikanische Verhältnis, sondern auch auf unser Grundverständnis von Demokratie haben kann.

    Programm anzeigen

    08.05.2017, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Offene Veranstaltung

    100 Tage US-Präsident Donald Trump. Eine Zwischenbilanz für Europa

    Wir laden Sie sehr herzlich zu einem Abend mit Klaus Prömpers zum Thema "100 Tage US-Präsident Donald Trump. Eine Zwischenbilanz für Europa" ein. Der ehemalige Leiter der ZDF-Studios in Wien und New York wird in seinen Ausführungen beleuchten, welche Auswirkungen Donald J. Trumps Politik nicht nur auf das deutsch-amerikanische Verhältnis, sondern auch auf unser Grundverständnis von Demokratie haben kann.

    Programm anzeigen

    05.05.2017, 12:00 Uhr - 09.05.2017, 14:00 Uhr, Weingarten
    Bodenseefestival

    Orgel, Klavier, Glocke

    Musik-Instrumentenbau zwischen Barock und Moderne
    Der interessierte Laie erhält Einblicke in den Musik-Instrumentenbau und erfährt aus erster Hand über die Herausforderungen historische Instrumente zu erhalten. Eine Exkursion und ein Konzertbesuch sind Teil des Programms.
    In Zusammenarbeit mit der Fachgruppe Musikinstrumente im Verband der Restauratoren e.V.
    Die Veranstaltung fällt leider aus.
    05.05.2017, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
    Erster Vernetzungstag Ethik in Einrichtungen von Caritas und Diakonie

    Gelingende Ethikberatung und gesundheitliche Versorgungsplanung

    In Einrichtungen und bei Trägern der Altenhilfe hat sich Ethikberatung etabliert oder ist im Aufbau begriffen. Gesundheitliche Versorgungsplanung im Blick auf die letzte Lebensphase gilt es nach dem Hospiz- und Palliativgesetz umzusetzen. Die Tagung dient als Plattform des Austauschs, um Perspektiven für die eigene Arbeit und Zusammenarbeit zu entwickeln und Impulse zu geben.
    In Zusammenarbeit mit Netzwerk Ethische Fallbesprechungen im Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Evang. Akademie Bad Boll, Evang. Heimstiftung und Diakonisches Werk Württemberg

    Programm anzeigen

    Anmeldung

    02.05.2017, 17:00 Uhr - 03.05.2017, 17:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Fachtagung für Haupt- und Ehrenamtliche in der Trauerbegleitung

    Trauern - um leben zu können

    Verlustbewältigung im öffentlichen Raum
    Wenn ein Mensch stirbt, wird alles anders. Trauer ist aber nicht nur eine interpersonale Angelegenheit, sondern sie äußert sich in einem bestimmten gesellschaftlichen Kontext. Welche Rolle haben Haupt- und Ehrenamtliche, wenn sie mit ihrer Profession in einem geprägten gesellschaftlichen Umfeld Trauerprozesse von Menschen verstehen und begleiten wollen?
    In Zusammenarbeit mit dem Institut für Fort- und Weiterbildung, Rottenburg

    Programm / Dokumentationen anzeigen

    29.04.2017, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Offene Veranstaltung

    Ein Amt mit Zukunft - auch für Frauen

    Impulse und Perspektiven zum Diakonat
    Vor dem Hintergrund des langen Engagements für den Diakonat der Frau, der vor 20 Jahren im internationalen theologischen Fachkongress unserer Akademie und in der Gründung des Netzwerks "Diakonat der Frau" in Hohenheim begann, werden in der bundesweiten Veranstaltung zum "Tag der Diakonin" 2017 und aus aktuellem Anlass Perspektiven für den sakramentalen Diakonat für Frauen diskutiert.
    In Zusammenarbeit mit Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK), der Kath. Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd), dem Kath. Deutschen Frauenbund (KDFB) und Netzwerk Diakonat der Frau

    Programm