Veranstaltungs-Rückschau / Dokumentationen

    14.11.2016, 14:00 Uhr - 17.11.2016, 14:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Konflikt-Mediation in Unternehmen und Organisationen

    Programm anzeigen

    12.11.2016, 14:00 Uhr - 13.11.2016, 16:00 Uhr, Weingarten
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    ready.study.go

    Mentoring für SchülerInnen und Studierende
    Was ist mein Berufsziel? Was sind meine Talente? Wie gehe ich meinen Weg? Auf diese und weitere Fragen werden gemeinsam Antworten gesucht und Ideen gesammelt, die die Persönlichkeit und Fähigkeiten der TeilnehmerInnen berücksichtigen.
    In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Ines Weber

    Details anzeigen

    11.11.2016, 18:00 Uhr - 13.11.2016, 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Dynamiken in Einwanderungsgesellschaften

    10. Herbsttagung des Netzwerks Migrationsrecht
    Im Zentrum stehen vor allem Fragen des rechtlichen Umgangs mit (institutionellem) Rassismus, rechtlicher Inklusion und der Zugänge zu den Einwanderungsgesellschaften in Europa. Beleuchtet wird dabei die Dynamik zwischen Akteuren (z.B. MigrantInnen, Gerichten, RechtsberaterInnen etc.) und Strukturen.
    In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Migrationsrecht

    Programm / Dokumentationen anzeigen

    10.11.2016, 17:00 Uhr - 12.11.2016, 12:00 Uhr, Weingarten
    2. Workshop des Arbeitskreises Süddeutsche Frauenstifte

    Neue Forschungen und Perspektiven zu süddeutschen Frauenstiften

    Frauenstifte sind geistliche Institutionen ohne Einbindung in einen Orden, die Frauen im Mittelalter und in der Neuzeit eine religiös-kirchliche Lebensweise ermöglichten. Trotz jüngerer Beiträge sind die Frauenstifte im süddeutschen Raum noch nicht ausreichend erforscht. Der Workshop soll ForscherInnen verschiedener Disziplinen Gelegenheit zum Austausch und zur Vernetzung geben sowie neue Forschungsperspektiven erarbeiten.
    In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Süddeutsche Frauenstifte
    Die Veranstaltung fällt leider aus.
    09.11.2016, 12:00 Uhr - 11.11.2016, 16:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Integration und öffentliche Verwaltung

    Gruppe 2
    Seminar für Studierende
    Am Beispiel des Ballungsraums Stuttgart erleben und erfahren die TeilnehmerInnen die verschiedenen Aspekte von Migration in Theorie und Praxis. Sie sollen für künftige Aufgabenstellungen in migrations- und integrationsspezifischen Handlungsfeldern in der öffentlichen Verwaltung sensibilisiert und vorbereitet werden.
    In Zusammenarbeit mit der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl

    Programm anzeigen

    08.11.2016, 09:30 Uhr - 09.11.2016, 16:30 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Sterbebegleitung für Menschen mit Demenz

    Menschen mit Demenz in ihrer letzten Lebensphase zu begleiten stellt eine besondere Herausforderung dar. Im Seminar für Pflegekräfte und MitarbeiterInnen in der stationären und ambulanten Altenhilfe und Krankenpflege sowie HospizmitarbeiterInnen werden Zugänge und Möglichkeiten des Verstehens in der Sterbebegleitung vermittelt.

    Programm anzeigen

    06.11.2016, 17:00 Uhr - 09.11.2016, 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Integration und öffentliche Verwaltung

    Gruppe 1
    Seminar für Studierende
    Am Beispiel des Ballungsraums Stuttgart erleben und erfahren die TeilnehmerInnen die verschiedenen Aspekte von Migration in Theorie und Praxis. Sie sollen für künftige Aufgabenstellungen in migrations- und integrationsspezifischen Handlungsfeldern in der öffentlichen Verwaltung sensibilisiert und vorbereitet werden.
    In Zusammenarbeit mit der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl

    Programm anzeigen

    03.11.2016, 13:00 Uhr - 05.11.2016, 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Religiöse Pluralisierung - gesellschaftliche Polarisierung - politische Desintegration

    Die Krise Europas als Herausforderung für die Theologie
    Die europäischen Gesellschaften durchlaufen derzeit einen tiefgreifenden Wandel, der die Integration Europas selbst in Frage stellt: Im europäischen Haus zeigen sich tiefe Risse. Die Debatten um die "Seele Europas", um eine europäische Verfassung und um den Stellenwert des religiösen, kulturellen Erbes gerade mit Blick auf den Islam haben deutlich gemacht, dass mit der politischen auch die religiöse Dimension an Bedeutung gewinnt. Die Tagung will einen neuen Diskurs um die Zukunft Europas und den Beitrag der Theologie(n) eröffnen.
    In Zusammenarbeit mit der Deutschen Sektion der Europäischen Gesellschaft für katholische Theologie.

    Programm anzeigen

    03.11.2016, 20:00 Uhr - 23:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Öffentlicher Vortrag

    "Wir lieben den Tod." Warum ziehen junge Europäer in den Krieg?

    Warum übt der Dschihadismus des "Islamischen Staates" auf junge Menschen in der westlichen Welt eine so große Faszination aus? Wer den Ursachen für diese Anziehungskraft auf den Grund gehen will, muss den Blick auf die kulturellen Krisen westlicher Gesellschaften richten: auf Gefühle der Leere, der Sinn- und Hoffnungslosigkeit. Der Dschihadismus präsentiert sich als Alternative. Wo müssen westliche Gesellschaften ansetzen, um Gegenkräfte zu entwickeln?

    Programm anzeigen

    28.10.2016, 10:00 Uhr - 29.10.2016, 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Humanitäre Hilfe in der Region Dohuk

    Baden-württembergische Projekte zur Minderung von Fluchtursachen in der Autonomen Region Kurdistan der Republik Irak
    Gemeinsame Tagung des Staatsministeriums Baden-Württemberg, der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart und der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg
    27.10.2016, 18:00 Uhr - 29.10.2016, 14:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    22. Fachtagung des Arbeitskreises Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit

    Beziehungsgeschichte(n)

    Beim diesjährigen Arbeitskreistreffen geht es um die Gestaltung von Beziehungen. Mit Blick auf die Geschichte der Neuzeit soll vor allem die Frage beantwortet werden, ob und wie Geschlechterdifferenz in Beziehungen inszeniert, idealisiert oder realisiert wurde.

    In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit

    Programm / Dokumentationen anzeigen

    27.10.2016, 09:00 Uhr - 30.10.2016, 18:00 Uhr, Weingarten
    Academica in triangolo

    Flüchtlingsrecht im Dreiländereck Deutschland – Österreich – Schweiz

    In Zusammenarbeit mit der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl

    Programm anzeigen

    27.10.2016, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Offene Veranstaltung

    Nachgefragt "Salafismus in Deutschland"

    Die Veranstaltung wird verschoben.
    25.10.2016, 17:00 Uhr - 22:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Offene Veranstaltung

    Buchpräsentation "Alfons Auer: Autonome Moral und christlicher Glaube"

    Zum Buch
    Allein der Verweis auf die Theologie legitimiert in der modernen Gesellschaft sittliche Normen nicht mehr, sie bedürfen vernünftiger Begründungen, um angenommen zu werden. Was kann dann aber der christliche Glaube zur sittlichen Verwirklichung menschlicher Existenz noch beitragen und welche Rolle kann
    die Kirche dabei noch spielen? - In seinem erstmals 1971 erschienenen, berühmten Buch »Autonome Moral und christlicher Glaube« löst Alfons Auer diese Problematik nicht so auf, dass er den ethischen Autonomieanspruch der Moderne theologisch diskreditiert – im Gegenteil: »Die Autonomie des Sittlichen ist auch für den Theologen nicht nur ein möglicher, sondern [...] der einzig sinnvolle Ansatz.« Auers lange vergriffenes Standardwerk, das Theologiegeschichte geschrieben hat, ist nun endlich wieder erhältlich. Die Ausgabe enthält auch den Nachtrag zur 2. Auflage von 1984, in dem Auer die kontroverse Rezeption seines Werkes thematisiert, sowie eine neue Einführung von Dietmar Mieth.

    Programm anzeigen

    24.10.2016, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Vernissage

    sum & sum & sum

    Zeichnungen & Hochdruck & Tiefdruck von Anja Luithle
    Anja Luithle ist primär für ihre humorvollen und tiefgründigen kinetischen Objekte und Installationen bekannt. Arbeiten auf Papier oder Stoffdrucke sind ins Materialbewusstsein der Künstlerin gerückt. Viele dieser Bildwerke, die das künstlerische Repertoire in die Zweidimensionalität erweitern, werden erstmals in einer Ausstellung präsentiert und bilden mittlerweile einen eigenständigen Schwerpunkt.
    Ausstellungsende 09.01.2017

    Einladungsbroschüre

    Infoblatt

    24.10.2016, 14:00 Uhr - 26.10.2016, 14:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Mentaltraining

    Stärken stärken - Schwächen schwächen "Ich bin mein eigener Coach!"

    Programm anzeigen

    22.10.2016, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Offene Veranstaltung

    Der Ausbruch des Tambora im April 1815

    Einfluss der Geologie auf die (menschliche) Weltgeschichte
    Im Rahmen eines Abendvortrags wird Prof. Dr. Wolfgang Behringer die kulturellen und klimatischen Folgen eines Vulkanausbruchs auf der indonesischen Insel Tambora schildern und damit den Blick auf die Geschichte des beginnenden 19. Jahrhunderts aus einer neuen Perspektive wagen.
    Abendvortrag zur Tagung "1816 - Das Jahr ohne Sommer". In Zusammenarbeit mit der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg

    Meldungen anzeigen

    Programm anzeigen

    21.10.2016, 17:30 Uhr - 23.10.2016, 16:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    1816 - Das Jahr ohne Sommer

    Ein Vulkanausbruch und seine Folgen
    Der Ausbruch des indonesischen Vulkans Tambora im Jahr 1815 löste eine globale Naturkatastrophe aus, in deren Folge im Sommer 1816 auch in Süddeutschland ein winterliches Klima herrschte - Dauerregen, Gewitterstürme und Schnee. Die interdisziplinäre Tagung befasst sich mit den klimatischen, politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Veränderungen infolge dieser Katastrophe.

    In Zusammenarbeit mit den Universitäten Stuttgart und Hohenheim und der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg

    Programm / Dokumentationen anzeigen

    21.10.2016, 15:00 Uhr - 23.10.2016, 14:00 Uhr, Weingarten
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Mystik und Politik – interreligiös

    In Christentum wie Islam verbindet sich mit Mystik keineswegs nur Selbstbezug und Abkehr von der Welt, sondern oft auch soziales und politisches Engagement. Welche Vorstellungen von Mensch, Welt und Gesellschaft sind dabei leitend, welche Begründungsmuster und Sozialmotive orientierend?
    In Zusammenarbeit mit dem Tübinger Zentrum für Islamische Theologie und der Internationalen Sufi Bewegung.

    Programm / Dokumentationen anzeigen

    14.10.2016, 15:00 Uhr - 15.10.2016, 14:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Lehrertagung zur Lehrplaneinheit "Mensch sein"

    Der Mensch lebt wesentlich in einer "natürlichen Künstlichkeit". Was bedeutet dies vor dem Hintergrund biomedizinischer Möglichkeiten und gendertheoretischer Einsichten für die plastische Gestaltung natürlicher Vorgegebenheiten und sozialer Zuschreibungen? Wie positionieren sich christliche Menschenbilder zwischen Verheißungs- und Warnutopien?
    Studientag für evangelische und katholische ReligionslehrerInnen der Oberstufe
    In Zusammenarbeit mit dem Verband der Religionslehrerinnen und Religionslehrer in der Diözese Rottenburg-Stuttgart und der Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart

    Programm anzeigen