Veranstaltungs-Rückschau / Dokumentationen

    07.07.2017, 14:30 Uhr - 08.07.2017, 14:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Offene Veranstaltung

    Vererbter Lebensstil

    Ein Paradigmenwechsel der Biologie?
    Lange Zeit schien es, als könnten nur unsere Gene allein vererbt werden. Die junge Wissenschaft der Epigenetik zeichnet nun ein komplexeres Bild: Unser Lebensstil und unsere Erfahrungen nehmen auf Genaktivierungen Einfluss. Diese Aktivierungsmuster scheinen ihrerseits erblich zu sein und damit das Schicksal unserer Kinder und Enkel mit zu prägen. Kündigt sich mit diesen Erkenntnissen eine wissenschaftliche Revolution an?

    Programm anzeigen

    06.07.2017, 09:00 Uhr - 08.07.2017, 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Islam im Plural

    Das Qualifikationsangebot soll durch differenzierte Informationen zu unterschiedlichen Sichtweisen auf den Islam und seine wichtigen Themenfelder befähigen. Das Ziel besteht darin, gemeinsam zu einem konstruktiven Dialog im Alltag zu kommen als Voraussetzung von gelungener Integration.
    03.07.2017, 09:30 Uhr - 04.07.2017, 17:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Ergotherapie für Menschen mit Demenz

    Basierend auf dem Konzept von Gudrun Schaade können im Seminar Kenntnisse über das Krankheitsbild Demenz und dessen ergotherapeutische Behandlung erworben werden. Der Schwerpunkt liegt auf der Körperwahrnehmung, ihren Störungen und den Auswirkungen bei demenziell erkrankten Menschen.

    Programm anzeigen

    01.07.2017, 09:00 Uhr - 02.07.2017, 21:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Offene Veranstaltung

    Schatz des Orients

    Begegnung mit Glaube, Kultur und Leben den orthodoxen und altorientalischen Christen
    In Deutschland leben fast zwei Millionen orthodoxe und altorientalische Christen. Obwohl sie zum grosen Teil aus Landern kommen, die auch als "Wiege des Christentums" bezeichnet werden, gibt es in unserer Gesellschaft eine breite Unkenntnis ihres Glaubens, ihrer Kultur und Brauche. Bei dieser Tagung erhalten die Teilnehmer eine seltene Gelegenheit, ein personlicheres Gesicht der Ostkirchen kennenzulernen, das man aus Buchern und Statistiken nicht erfahren kann.

    Programm / Meldungen anzeigen

    01.07.2017, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr
    Offene Veranstaltung

    Kirchengemeinde St. Georgios Schwenningen - Lange Schwenninger Kulturnacht

    Die Kirchengemeinde St. Georgios Schwenningen der Antiochenisch-Orthodoxen Metropolie von Deutschland und Mitteleuropa ladt Sie zur 12. langen Kulturnacht in Schwenningen ein. Bei der Veranstaltung wird die Kirchengemeinde einen kulturellen Tanz auffuhren, auserdem werden Speisen und ein Getrank aus der Heimat zubereitet und zum Verkauf angeboten. Die Kulturnacht findet am 1. Juli 2017 von 18 bis 24 Uhr im Schwenninger Stadtgebiet (im Bereich des Mautheparks) statt. Die Teilnahme an der Kulturnacht steht in Verbindung mit der Ostkirchlichen Woche. Der Eintritt zur Kulturnacht betragt 10?/Person ? auserdem haben Gaste die Moglichkeit, Einblicke in andere Kulturen zu gewinnen.
    30.06.2017, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
    Offene Veranstaltung

    Diavortrag: Armenien, das Land am Ararat!

    Armenien, am Südrand des Kaukasusgebirges gelegen, ist das älteste christliche Land. Es zeichnet sich aus durch großartige Landschaften, architektonische Sehenswürdigkeiten und bedeutende Kulturgüter. In einem von Bildern begleiteten Vortrag wird Dr. Dradur Sardaryan von diesem "Land der Steine" erzählen, das in einem Zitat auch "ein paradiesisches Land, wo man den Weihnachtsbaum mit blühenden Rosen zu schmücken vermag" genannt wird. Anmeldung per Mail an: gemeindepfarrer@agbw.org
    29.06.2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
    Offene Veranstaltung

    Erster Belgrader Gesangsverein

    Chorkonzert in der Domkirche St. Eberhard (Stuttgart)
    Der Erste Belgrader Gesangverein ist der älteste Chor Serbiens (gegründet 1853) und wohl auch der bekannteste. Die meisten Sänger des Chores sind hauptberufliche Opernsänger oder Musiklehrer. Unter den ehemaligen Dirigenten und Chorleitern finden sich die wichtigsten Komponisten des Landes. Der letzte Deutschland-Besuch des Chores liegt bereits 118 Jahre zurück, als er für Kaiser Wilhelm II. gesungen hat. Sie bekommen nun die seltene Gelegenheit diesen Chor in Stuttgart zu hören. Der Eintritt ist frei - um eine Spende wird gebeten - keine Anmeldung nötig.

    Meldungen anzeigen

    29.06.2017, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr, Göppingen
    Offene Veranstaltung

    Kirchenführung und Begegnung mit dem Glauben der Armenischen Christen

    Die Armenische Gemeinde Baden-Württemberg organisiert eine Kirchenführung und Begegnung mit dem Glauben der Armenischen Christen in Göppingen. Der Gemeindepfarrer Dr. Diradur Sardaryan erzählt über den Glauben und die Arbeit der Gemeinde. Anschließend gibt es Gesprächsmöglichkeiten mit Gemeindemitgliedern bei Armenischem Wein und regionalen Köstlichkeiten. Anmeldung per Mail an: gemeindepfarrer@agbw.org
    28.06.2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
    Offene Veranstaltung

    Die Vielfalt der orthodoxen Kirchenmusik

    Benefizkonzert für die Bulgarische Orthodoxe Gemeinde in Stuttgart
    Die Bulgarische Orthodoxe Kirchengemeinde "Heilige Kiril und Methodi" in Stuttgart ladt Sie herzlichst zu einem besonderen Konzert der orthodoxen Kirchenmusik ein. Es handelt sich dabei um ein gemeinsamer Auftritt der Russischen, Serbischen, Griechischen, Rumanischen und Bulgarischen Gemeinden. Seien Sie gespannt die Vielfalt der musikalischen Gebetsstimmung nach den unterschiedlichen orthodoxen Traditionen zu spuren und zu erleben. Vor, wahrend und nach dem Konzert wird es in der Kirche auch eine kleine Ikonenausstellung geben. Das Konzert findet in der Haigstkirche in Degerloch (Alte Weinsteige 103, Stuttgart) statt und hat Benefizcharakter. Eintritt frei. Spenden werden erbeten.
    27.06.2017, 14:00 Uhr - 20:00 Uhr, Stuttgart
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Die Besonderheiten orthodoxer Ikonenmalerei

    Eine Entdeckungsreise im Rahmen der Ostkirchlichen Woche
    Ikonendarstellungen spielen in der ostkirchlichen Spiritualität eine sehr wichtige Rolle. Sie werden als eine Art "Fenster zum Heiligen" bzw. zu Christus angesehen. Mit dieser Veranstaltung bieten wir Ihnen die Gelegenheit, von einer orthodoxen Ikonenmalerin etwas über den Prozess des Ikonenmalens zu hören und sich, wenn gewünscht, auch selbst in der Ikonenmalerei zu versuchen. Die Veranstaltung ist für alle Altersgruppen geeignet. Anmeldung bitte direkt bei der Referentin per E-Mail an: mara.limberger@gmail.com oder telefonisch unter der Nummer 0711/22 12 21.
    25.06.2017, 14:00 Uhr - 19:00 Uhr, Stuttgart
    Offene Veranstaltung

    Kultur- und Sportfest der OGS "Hl. Ap. Paulus"

    Die Orthodoxe Gemeinschaft Stuttgart zu Ehren des Heiligen Apostel Paulus, ist ein lokaler Verbund von orthodoxen Gläubigen unterschiedlicher Jurisdiktion, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die orthodoxe Einheit in Vielfalt auf eine lebendige Weise zum Ausdruck zu bringen. Die Gemeinschaft organisiert jedes Jahr das "Orthodoxe Sport-/ und Kulturfest", welches in diesem Jahr im Rahmen der Ostkirchlichen Woche stattfindet. Freier Antritt - keine Anmeldung nötig.
    24.06.2017, 09:30 Uhr - 17:30 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Argumentationstraining gegen rechts

    Das Phänomen des Rechtspopulismus hat in den letzten Jahren einen ungeahnten Aufschwung erhalten. Völkisch-nationalistische Parolen, die bestimmte Ethnien gezielt in menschenfeindlicher und antidemokratischer Manier ausgrenzen, werden nicht mehr hinter vorgehaltener Hand geäußert. Sie sind zum normalen Ton von gewissen Parteien und Gruppierungen geworden; prägen Alltags-Diskussionen. Argumente und Fakten werden dabei oft missachtet, Lügen verbreitet und einfache Lösungen für komplexe politische Probleme angeboten.
    Was tun gegen solche Parolen im Alltag, in der eigenen Gemeinde, in Jugendgruppen?

    Das Argumentationstraining, durchgeführt vom Demokratizentrum Baden-Württemberg, befähigt zum Umgang mit rechtspopulistischen Stimmen. Es sensibilisiert für Vorurteile und Diskriminierung in der Gesellschaft und informiert über das Phänomen des (Rechts-)populismus. In interaktiven Arbeitsphasen werden einschlägige Sprüche analysiert und ein Umgang mit ihnen trainiert.

    In Zusammenarbeit mit der katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.v.
    Die Veranstaltung wird verschoben.
    24.06.2017, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Aktuelle Entwicklungen in Lateinamerika - öffentliche Podiumsdiskussion

    Programm anzeigen

    23.06.2017, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
    Offene Veranstaltung

    Konzert mit der Jugendgruppe "Stimmen von Artsakh" (Armenien)

    Die Armenische Gemeinde Baden-Württemberg organisiert ein Konzert mit der Jugendgruppe "Stimmen von Artsakh" (Armenien). Diese Gruppe wurde im Jahre 2003 gegründet und zielt darauf ab, die Kunst der Volksmusik von Arzach der armenischen und internationalen Öffentlichkeit zu präsentieren. Sie hat etwa 25 Mitglieder und besteht aus Musikern, Sängern und Schauspielern. Zudem wurde die Jugendgruppe bereits mit zahlreichen Auszeichnungen in Armenien und im Ausland geehrt. Anmeldung per Mail an: gemeindepfarrer@agbw.org
    23.06.2017, 14:00 Uhr - 25.06.2017, 14:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    La crisis actual de América Latina: causas y salidas

    In der letzten Dekade wurden die neuen Linksregierungen in Lateinamerika von vielen als Hoffnungsträger gesellschaftlichen Wandels gesehen. Schon bald zeigte sich jedoch die Fragilität des Wandels und heute prägen Krisenmeldungen die Schlagzeilen über die Region.
    Die Tagung bilanziert Probleme, Fehler und Chancen des jüngsten Reformprozesses und diskutiert Zukunftsperspekiven aus und für Lateinamerika.

    In Kooperation mit der Universität Kassel, Fachbereich Internationale und intergesellschaftliche Beziehungen, und der Friedrich-Ebert-Stiftung.

    Die Tagung findet auf Spanisch statt.

    Programm anzeigen

    22.06.2017, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr, Stuttgart
    Offene Veranstaltung

    Armenisches Ethnokonzert: Epiphany 3 - feat (USA)

    Die Armenische Gemeinde Baden-Württemberg organisiert ein armenisches Ethnokonzert "Epiphany 3 - feat. (USA)" mit Bet Williams, John Hodian & Jack Hodian. Es handelt sich dabei um eine sehr interessante Mischung von traditioneller armenischer Musik, Weltmusik und neuer Klassik, Kunstlied und Folk, Singer-Songwriter, Blues und Jazz. Anmeldung per Mail an: gemeindepfarrer@agbw.org
    22.06.2017, 14:00 Uhr - 23.06.2017, 13:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Aktuelle Entwicklungen in Lateinamerika

    Nachwuchstagung
    Die Nachwuchstagung bietet die Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, eigene Forschungsprojekte vorzustellen und diese gemeinsam mit ExpertInnen aus Lateinamerika zu diskutieren.

    Auftakt zur internationalen Tagung "La crisis actual de América Latina: causas y salidas" (23.-25.06.2017)

    Für die Bewerbung mit Vortag: Einreichung von Abstracts (300 Wörter) und Kurzvita, jeweils auf Spanisch, bis 25.04.2017 an internationale-beziehungen@akdemie-rs.de

    Anmeldungen auch ohne Vortrag möglich.

    Programm anzeigen

    01.06.2017, 17:30 Uhr - 03.06.2017, 14:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    AIM GENDER

    Männlichkeiten zwischen Kulturen

    Die Kölner Silvester-Nacht hat erneut deutlich gemacht, wie zentral kulturelle Konzepte von Männlichkeit bei der Bewertung der Verhaltensweisen von Männern sind. Ausgehend von diesem aktuellen Anlass wird die Konstruktion von Männlichkeit zwischen verschiedenen Kulturen in historischer, soziologischer, ethnologischer und literaturwissenschaftlicher Perspektive analysiert - und werden vorschnelle Verallgemeinerungen hinterfragt.
    In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis für interdisziplinäre Männer- und Geschlechterforschung

    Programm / Dokumentationen anzeigen

    30.05.2017, 10:00 Uhr - 17:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Aktuelle Herausforderungen in der Migrationssozialarbeit

    Tagung in Zusammenarbeit mit dem Fachausschuss Migration der Liga der Wohlfahrtspflege Stuttgart
    29.05.2017, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Institutionelle Schutzkonzepte

    Herausforderungen für die kirchliche Arbeit
    Prävention von sexualisierter Gewalt in Einrichtungen braucht einen Plan: ein Schutzkonzept. Welche Erfahrungen wurden damit in kirchlichen Einrichtungen und Gemeinden bisher gemacht? Wie lässt sich die Arbeit weiterentwickeln?
    In Zusammenarbeit mit der Stabsstelle Prävention, Kinder- und Jugendschutz in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

    Programm anzeigen