Meldungen

Endlich trafen sich die AkademiedirektorInnen wieder „live“ in Bonn, wo auch die Deutsche Bischofskonferenz und das Zentralkomitee der Deutschen Katholiken angesiedelt sind.

Weiterlesen

Der Politikwissenschaftler ist im Alter von 83 Jahren in Ravensburg gestorben. Als Vorsitzender des Kuratoriums begleitete er auch die Arbeit der Akademie.

Weiterlesen

Markus Vogt, Sozialethiker der LMU München, ist davon überzeugt, dass wir die Umweltkrise nur dann bewältigen, wenn uns eine radikale Transformation unseres Naturverhältnisses gelingt.

Weiterlesen

Frauen sind das schwache Geschlecht? Der Biologe Carel van Schaik und der Journalist Kai Michel belegen, dass antifeminine Strukturen kulturell bedingt und daher änderbar sind.

Weiterlesen

Koexistenz, Gemeinschaft oder Einheit? Das Überwinden konfessioneller Grenzen war und bleibt eine große Herausforderung. Wie wurde die Ökumene der 1950er gedacht und gelebt?

Weiterlesen

Die Schicksale nach Südfrankreich deportierter Jüdinnen und Juden zeigt die Wanderausstellung „Gurs 1940“. Die Eröffnung schlägt den Bogen zum Briefwechsel einer Familie in Oberschwaben.

 

Weiterlesen

Alexander Bogner fragt nach dem konstruktiven Miteinander von Wissenschaft und Gesellschaft - zwischen Wissenschaftsvergötzung und Wissenschaftsleugnung.

Weiterlesen

Ein Theaterstück aufführen, die Stuttgarter Synagoge besuchen, Erste Hilfe leisten und mit Golden Retriever Watson schmusen: die „Schlaufuchs-Woche“ für Grundschulkinder war wieder möglich.

Weiterlesen

Die Akademie stellt sich im Bereich Kommunikation neu auf: Die Journalistin Miriam Hesse löst Barbara Thurner-Fromm ab, die zum 1. Oktober 2021 in den Ruhestand geht.

Weiterlesen

Männer, die trauern, brauchen eine andere Ansprache als Frauen. Doch ihre Bedürfnisse werden bisher oft noch gar nicht wahrgenommen. Darüber reden ist nicht immer der Königsweg.

Weiterlesen