Meldungen

Über den Meister von Meßkirch weiß man noch immer relativ wenig. Aber seine Bilder faszinieren die Menschen noch heute. Das belegt die große Nachfrage bei unserer Kunsttagung.

Weiterlesen

Die Landwirtschaft steht im Verdacht, schuld am Insektensterben zu sein. Experten verweisen allerdings darauf, dass dieses ökologische Problem gesamtgesellschaftflich angegangen werden muss.

Weiterlesen

Der Migrationsexperte Dr. Carsten Hörich war ein hoch geschätzter Mitstreiter des Fachbereichs Migration - Menschenrechte - Nachhaltigkeit. In Griechenland ist er erst 36-jährig plötzlich gestorben.

Weiterlesen

Der interreligiöse Dialog zwischen Christen und Muslimen ist seit langem fester Bestandteil der Akademie-Arbeit. Dieses Jahr fragen wir: „Welche Macht hat Religion?“

Weiterlesen

Wer wünscht sich nicht die Leichtigkeit des Seins: Sommer, Sonne und Musik tragen dazu bei. Deshalb dreht sich bei unserer Sommerakademie in Weingarten alles um Musik.

Weiterlesen

Beim Aschermittwoch der Künstlerinnen und Künstler hat Bischof Dr. Fürst an die Endlichkeit des Lebens erinnert. Als Festrednerin lotete Prof. Dr. Dagmar Fenner Grenzen der Kunst aus.

Weiterlesen

Der frühere Intendant des Süddeutschen Rundfunks, Hermann Fünfgeld, ist gestorben. Er hat im Kuratoirum und im Akademieverein wichtige Impulse für das Verhältnis von Medien und Kirche gegeben.

Weiterlesen

Der Vorsitzende des Kuratoriums war bei ZF in Friedrichshafen für 25 000 Mitarbeiter verantwortlich – nun bringt er seine Erfahrungen in die Akademie der Diözese ein.

Weiterlesen

Nach 40 Jahren geht Klaus Barwig, der Fachbereichsleiter für Migration, in den Ruhestand. Sein Abschiedsfest dokumentiert beeindruckend seine erfolgreiche Arbeit.

Weiterlesen

Bei den Hohenheimer Tagen zum Migrationsrecht ziehen Experten ein eher düsteres Bild: Aus der Willkommenskultur sei Berliner Abschreckungspolitik geworden.

Weiterlesen