Die Veranstaltung fällt leider aus.
14.12.2021, 09:00 Uhr – 15.12.2021, 16:30 Uhr, Weingarten
Offene Veranstaltung

Pflegegradmanagement – erfolgreiche Widerspruchsverfahren

Bei Widerspruchsverfahren stellen aussagekräftige Begründungen die Basis für die Zuerkennung des angemessenen Pflegegrades dar. Dies setzt eine erhebliche fachliche Kompetenz der MitarbeiterInnen voraus. Stellen Sie erfolgreich eine bedarfsgerechte Einstufung Ihrer KundInnen in Pflegegrade und damit eine optimale Wirtschaftlichkeit sicher.

PDF 

Die Pflegegrade sind, wie sich in der Praxis bereits immer wieder zeigt, teilweise um ein bis zwei Grade zu niedrig.

Im Rahmen von Widerspruchsverfahren sind aussagekräftige Widerspruchsbegründungen die Basis für die Zuerkennung angemessener Pflegegrade.

Dies setzt eine erhebliche fachliche Kompetenz der MitarbeiterInnen voraus – in Bezug auf die:
• Durchführung von Plausibilitätsprüfungen der Gutachten
• aussagekräftige Formulierung von Widerspruchsbegrün-
dungen
• überzeugende Argumentation in Widerspruchsbegutachtun-
gen

Durch eine bedarfsgerechte Einstufung in Pflegegrade kann eine optimale Wirtschaftlichkeit sowie Personalabdeckung sichergestellt werden. Denn: Angemessene Pflegegrade bedeuten mehr Pflegepersonal.

PDF  Zurück


Kontakt

Dr. Thomas König

Fachbereichsleiter
Fachbereich Gesellschafts- und Sozialpolitik II

Tel.: +49 711 1640 741

E-Mail

Kurzbiografie

By submitting this form you confirm our General Terms and Conditions and our Data Security Guidelines. GoogleTranslate of our conditions can be found here