18.06.2021, 18:00 Uhr – 20.06.2021, 14:00 Uhr, Weingarten
Offene Veranstaltung

Keniaseminar

Die Veranstaltung beschäftigt sich mit der aktuellen politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lage des afrikanischen Landes. Sie bringt MultiplikatorInnen aus Deutschland mit KenianerInnen zusammen, die in Deutschland leben oder sich gerade in Deutschland aufhalten. Das Kenia-Seminar versteht sich auch als Forum, um Kontakte zu knüpfen und Netzwerke zu pflegen.

In Kooperation mit Kooperation mit Tukutane e.V. und Keniaseminar

Anmelden  PDF 

Das Kenia-Seminar bringt MultiplikatorInnen aus Deutschland, die in einer engen Beziehung zu Kenia stehen und sich entwicklungspolitisch engagieren, zusammen mit KenianerInnen, die in Deutschland leben oder sich gerade in Deutschland aufhalten. Die deutschen TeilnehmerInnen arbeiten meist in Projekten und Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit (in kirchlicher, öffentlicher und privater Trägerschaft) oder gehören zu Partnerschaftsgruppen, die Verbindungen nach Kenia haben. Die kenianischen
TeilnehmerInnen sind z.B. Studierende oder Botschaftsangehörige und betrachten die behandelten sozialen Programme und Entwicklungsprojekte aus der Sicht der afrikanischen Partner. Häufig sind auch Teilnehmende dabei, die aus Kenia stammen, in Deutschland leben und hier Hilfsprojekte und Aktionsgruppen ins Leben gerufen haben. So entstehen interessante Lernbrücken: Welche Hilfe braucht Kenia aus Sicht der KenianerInnen? Welche Aspekte müssen bedacht werden, damit Akteure der Entwicklungszusammenarbeit und Aktionsgruppen im globalen Norden besser verstehen, wie ihre Arbeit effektiv wird? Welche kulturellen, politischen und ökonomischen Fragen können kenianische TeilnehmerInnen den deutschen Akteuren besonders mitgeben, damit sie die Bedarfe im Land treffen?

Anmelden  PDF  Zurück


Kontakt

Dr. Heike Wagner

Akademievertretung Weingarten

Tel.: +49 751 5686 107
Fax.:+49 751 5686 528
E-Mail