Veranstaltungen in Weingarten

    07.11.2021, 11:00 Uhr – 07.03.2022, 20:00 Uhr, Weingarten
    Vernissage

    Vita brevis, ars longa.

    Mit dieser Ausstellung werden die Arbeit und die Person Romain Finke, der im April dieses Jahres verstarb, gewürdigt. Sie ist retrospektiv angelegt und vereinigt Werke von den 90er-Jahren bis in die Gegenwart. Finke setzte die Malerei mehrfach diskursiv ein: dreidimensional, historisch, materialimmanent – immer in einem Dialog mit einem Gegenüber.

    Ausstellungsende: 07.03.2022
    Besuch der Ausstellung: Mo - Fr: 8 - 12 Uhr und auf Anfrage.
    Tagungshaus geschlossen: 18.12.2021 - 09.01.2022

    Broschüre anzeigen

    Infoblatt

    Anfrage Warteliste  - Online-Anmeldung nicht mehr möglich.


    15.11.2021, 18:00 Uhr – 28.01.2022, 16:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Ausstellung: Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos

    Austellungseröffnung im Anschluss an den Vortrag „Heilige Gewalt oder konstruktiver Dialog” am 19.11.2021

    Die Ausstellung präsentiert Grundlageninformationen über acht Weltreligionen und deren ethische Botschaften. Sie illustriert die Prinzipien Menschlichkeit, die „Goldene Regel“, Gewaltlosigkeit, Gerechtigkeit, Wahrhaftigkeit und Partnerschaft – und deren Relevanz für die heutige Zeit..
    Thematische Klammer bildet die von Hans Küng entwickelte „Weltethos-Idee“: die Frage nach gemeinsamen ethischen Werten und Maßstäben der Religionen und philosophischen Traditionen.

    Die Ausstellung ist bis 28. Januar 2022 im Tagungshaus Weingarten in den Gängen vor dem Religonspädagogischem Institut zu sehen.
    Besuch der Ausstellung: Mo - Fr: 8 - 12 Uhr und auf Anfrage.
    Tagungshaus geschlossen: 18.12.2021 - 09.01.2022

    In Kooperation mit dem RPI und der EKHG Weingarten im Rahmen der Reihe Begegnung auf dem Martinsberg.

    Ausstellungsflyer

    Programm Begegnungen auf dem Martinsberg

    14.12.2021, 09:00 Uhr – 15.12.2021, 16:30 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Pflegegradmanagement – erfolgreiche Widerspruchsverfahren

    Bei Widerspruchsverfahren stellen aussagekräftige Begründungen die Basis für die Zuerkennung des angemessenen Pflegegrades dar. Dies setzt eine erhebliche fachliche Kompetenz der MitarbeiterInnen voraus. Stellen Sie erfolgreich eine bedarfsgerechte Einstufung Ihrer KundInnen in Pflegegrade und damit eine optimale Wirtschaftlichkeit sicher.
    Die Veranstaltung fällt leider aus.

    11.02.2022, 17:00 Uhr – 13.02.2022, 13:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Kenia-Seminar

    Die Veranstaltung beschäftigt sich mit der aktuellen politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lage des afrikanischen Landes. Sie bringt MultiplikatorInnen aus Deutschland mit KenianerInnen zusammen, die in Deutschland leben oder sich gerade in Deutschland aufhalten. Das Kenia-Seminar versteht sich auch als Forum, um Kontakte zu knüpfen und Netzwerke zu pflegen.

    Programm anfordern

    17.02.2022, 09:00 Uhr – 19.02.2022, 13:00 Uhr, Weingarten
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Islam im Plural

    Ein Qualifikationsangebot für einen differenzierten Umgang mit dem Islam und seinen Richtungen

    Die Veranstaltung bietet umfangreiche Informationen zu unterschiedlichen Sichtweisen auf den Islam und seine wichtigen Themenfelder. Das Ziel des Seminars besteht darin, gemeinsam zu einem konstruktiven Dialog im Alltag zu kommen als Voraussetzung für eine gelingende Integration.

    Programm anzeigen

    Anmelden 

    27.03.2022, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr, Weingarten
    Vernissage

    Stimme des Lichts

    Fotografien von Nicole Ahland

    Die Fotokünstlerin interessiert sich für das Zusammenspiel von Licht, Raum und Zeit. Für ihre Motive wählt sie menschenleere Orte, die jedoch meist Spuren gelebten Lebens aufweisen. Wir zeigen Arbeiten, die im verlassenen Konventgebäude des Klosters Weingarten hauptsächlich nachts aufgenommen wurden. Die verbliebene Atmosphäre der Ordensbrüder und die durch die Künstlerin wahrgenommenen Emotionen werden zu einer analogen fotografischen Abbildung verdichtet.
    Ausstellungsende: 3. Juli 2022

    Programm anfordern

    05.05.2022, 18:00 Uhr – 07.05.2022, 20:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Wie geht Frieden?

    Entwicklungspolitik ist Friedenspolitik. Ohne nachhaltigen Frieden sind alle Entwicklungsanstrengungen jedoch vergeblich. Doch wie geht Frieden? Und welche unterschiedlichen Ansätze gibt es? Inwiefern lassen sich Erfahrungen von guten Beispielen übertragen?
    In Zusammenarbeit mit Engagement Global Außenstelle Stuttgart sowie der PH Weingarten, dem Forschungszentrum für Bildungsinnovation und Professionalisierung

    Programm anfordern

    10.05.2022, 09:30 Uhr – 11.05.2022, 13:00 Uhr, Weingarten
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Regionale Islamberatungstagung Oberschwaben/Bodensee

    Das Projekt „Muslime als Partner in Baden-Württemberg” erfährt fortlaufend, dass der Bedarf nach kompetenter Islamberatung bei Kommunen groß ist. Diese Expertise soll nun erstmals in einer regionalen Tagung gebündelt und auf die Region Oberschwaben/Bodensee zugeschnitten werden, um kommunale MitarbeiterInnen im Umgang mit einer großen Bandbreite von islambezogenen Fragestellungen zu qualifizieren und in konkreten Fällen zu beraten.

    In Zusammenarbeit mit der Stadt Ravensburg, der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl und der Robert-Bosch-Stiftung

    Programm anzeigen

    Anmelden 

    27.05.2022, 17:00 Uhr – 29.05.2022, 14:00 Uhr, Weingarten
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Refugee Law Clinics – Regionaltreffen Süd

    Der inhaltliche Schwerpunkt dieser Tagung liegt auf der Aus- und Fortbildung der BeraterInnen der Refugee Law Clinics in Bayern und Baden-Württemberg.

    Programm anfordern

    23.06.2022, 14:00 Uhr – 24.06.2022, 14:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Nachwuchstagung: Aktuelle Entwicklungen in Lateinamerika

    Die Nachwuchstagung bietet die Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, eigene Forschungsprojekte vorzustellen und diese gemeinsam mit ExpertInnen aus Lateinamerika zu diskutieren.

    Auftakt zur internationalen Tagung La Rica América Latina: ¿Justicia fiscal para una mayor igualdad social? 24.-26.06.2022

    Programm anzeigen

    Anmelden 

    24.06.2022, 17:00 Uhr – 26.06.2022, 13:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Das reiche Lateinamerika: Mit Steuergerechtigkeit zu mehr sozialer Gleichheit?

    Weingartener Lateinamerikagespräche

    Lateinamerika gehört zu den ungleichsten Regionen weltweit. Wissenschaft und Politik haben vor allem Maßnahmen zur Armutsbekämpfung im Blick. Armut und Reichtum gehören aber zusammen. Die staatliche Steuerpolitik könnte dabei entscheidend sein, auch angesichts der im internationalen Vergleich dramatisch niedrigen Steuerquoten. Die Tagung bearbeitet das Thema wissenschaftlich, interdisziplinär sowie politisch-praktisch und fragt nach Konsequenzen für die Entwicklungszusammenarbeit.

    In Zusammenarbeit mit dem Center for Advanced Latin American Studies (CALAS)

    Tagung auf Spanisch

    Programm anzeigen

    Programa en español

    Anmelden 

    30.06.2022, 10:00 Uhr – 01.07.2022, 16:00 Uhr, Weingarten
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Bringing Human Rights Back In

    Ansätze und Strategien zur (erneuten) Stärkung menschenrechtlicher Handlungsgrundlagen in Politik und Gesellschaft

    Aktuelle Menschenrechtsarbeit sieht sich zunehmend mit Einstellungen konfrontiert, die Menschenrechte relativieren oder negieren. Der Workshop thematisiert diese Verdrängung geltender Menschenrechtsnormen und fragt, welche Strategien und Koalitionen notwendig sind, um Menschenrechte in gesellschaftlichen und politischen Debatten zu stärken.

    Ein Workshop mit VertreterInnen aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Kirchen, Nichtregierungsorganisationen und Medien

    Programm anzeigen

    09.10.2022, 17:00 Uhr – 14.10.2022, 11:30 Uhr, Weingarten
    Weingartener Herbstwoche zum Migrationsrecht

    Einwanderung - Flüchtlingsschutz - soziale Teilhabe

    Das Seminar für Studierende gibt eine Einführung in aktuelle Fragen der Einwanderung, des Flüchtlingsschutzes sowie der sozialen Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund. Im Dialog mit ExpertInnen aus Wissenschaft und Praxis erarbeiten die TeilnehmerInnen die wichtigsten Teilgebiete des Migrationsrechts und diskutieren grundlegende Problemstellungen aus interdisziplinärer Perspektive.
    In Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Rechtswissenschaft der Universitäten Gießen und Frankfurt

    Programm anfordern


    • 1