Veranstaltungen in Weingarten

    20.09.2021, 09:00 Uhr – 21.09.2021, 16:30 Uhr, Weingarten
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Begleitende Hände. Akupressur bei alten, schwerstkranken und sterbenden Menschen

    Mitfühlende Berührung ist die ursprünglichste Art und Weise, unterstützend und beruhigend auf Menschen einzuwirken. Akupressur bietet die Möglichkeit, ergänzend zur medikamentösen Behandlung, positiv Einfluss auf verschiedene Krankheitssymptome zu nehmen. Schwerpunkt des Kurses ist die praktische Arbeit und die Erfahrung der Wirksamkeit der Akupressur am eigenen Leib

    Programm anzeigen

    Anfrage Warteliste  - Online-Anmeldung nicht mehr möglich


    23.09.2021, 14:00 Uhr – 25.09.2021, 14:00 Uhr, Weingarten
    Offene Tagung

    Aufbruch zur Wiedervereinigung!

    Die ökumenische Bewegung im Katholizismus der 1950er Jahre

    Ökumenisches Bemühen gewinnt wieder an Bedeutung – und bleibt doch äußerst fragil. Dies war in den zurückliegenden 100 Jahren nicht anders. Die Studientagung wendet sich den 1950er Jahren zu, als pastorale und ökumenische Reformansätze sich verdichteten. Während die lehramtliche Verkündigung religiösen Gehorsam gegenüber der kirchlichen Autorität einschärfte, wurden in Theologie und Seelsorge überkommene konfessionelle Barrieren beseitigt, die kirchliche Praxis entgrenzt.
    In Zusammenarbeit mit dem Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart

    Programm anzeigen

    Anmelden 

    26.09.2021, 08:00 Uhr – 10.10.2021, 21:30 Uhr, Weingarten
    Ausstellung

    "Gurs 1940"

    Die Deportation und Ermordung von südwestdeutschen Jüdinnen und Juden

    Die von der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz gestaltete Ausstellung thematisiert, wie die jüdische Bevölkerung 1940 aus Südwestdeutschland in das Lager Gurs in Südfrankreich verschleppt wurde, wie die örtliche Bevölkerung sich verhielt, was die Deportierten in Südfrankreich erwartete und wie die Verbrechen in der Nachkriegszeit aufgearbeitet wurden. Weitere Informationen zur Ausstellung finden sich auf www.gurs1940.de.

    Ausstellungseröffnung: Sonntag, 26.09.2021, um 11:00 Uhr
    Ausstellungsende: 10.10.2021
    Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.00 bis 18.00 Uhr. Bitte erkundigen Sie sich im Vorfeld, ob ein Besuch aktuell möglich ist.
    Führungen: Wir bieten Führungen für die Öffentlichkeit und für Schulklassen. Bisher terminiert: Donnerstag, 30.9., 17.30 Uhr und Freitag, 8.10., 17.30 Uhr. Zur Anmeldung und für weitere Anfragen wenden Sie sich bitte an Uwe Hertrampf vom Denkstättenkuratorium NS-Dokumentation Oberschwaben: uwe-hertrampf@gmx.de.

    Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte unserem Flyer.

    Flyer mit näheren Informationen

    Anmelden zur Eröffnung

    26.09.2021, 11:00 Uhr - 12:30 Uhr, Weingarten
    Ausstellungseröffnung

    "Gurs 1940"

    Die Deportation und Ermordung von südwestdeutschen Jüdinnen und Juden

    26.09.2021, 18:00 Uhr – 01.10.2021, 13:00 Uhr, Weingarten
    Studienwoche

    Christlich-Islamische Beziehungen im europäischen Kontext

    Die europäische Geschichte ist nicht nur die Geschichte des „christlichen Abendlandes”. Sie ist auch von Judentum und Islam geprägt. Auf welchen ethischen Grundlagen kann das Zusammenleben in Europa gelingen?
    In Verbindung mit dem Theologischen Forum Christentum – Islam und in Zusammenarbeit mit der Eugen Biser Stiftung.

    Programm

    07.10.2021, 09:00 Uhr – 09.10.2021, 18:00 Uhr, Weingarten
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Christentum im Plural

    Christsein ist global, kulturell bunt, vielfältig und von ganz unterschiedlichen Traditionslinien und historischen Momenten geprägt. Mit dieser Vielfalt christlicher Prägungen im beruflichen wie privaten Kontext kompetent umzugehen, ist eine Herausforderung, der sich das Projekt „Christentum im Plural" stellt.
    Das Qualifizierungsangebot informiert in sieben Modulen drei Tage über wesentliche Inhalte und kulturelle Ausformungen des Christentums und lädt zur kritischen Diskussion christlicher Perspektiven ein.
    Die Veranstaltung fällt leider aus.

    10.10.2021, 17:00 Uhr – 15.10.2021, 11:30 Uhr, Weingarten
    Weingartener Herbstwoche zum Migrationsrecht

    Einwanderung – Flüchtlingsschutz – soziale Teilhabe

    Das Seminar für Studierende gibt eine Einführung in aktuelle Fragen der Einwanderung, des Flüchtlingsschutzes sowie der sozialen Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund. Im Dialog mit ExpertInnen aus Wissenschaft und Praxis erarbeiten die TeilnehmerInnen die wichtigsten Teilgebiete des Migrationsrechts und diskutieren grundlegende Problemstellungen aus interdisziplinärer Perspektive.
    In Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Rechtswissenschaft der Universitäten Gießen und Frankfurt

    Programm anzeigen

    Anmelden 

    22.10.2021, 15:00 Uhr – 24.10.2021, 17:30 Uhr, Weingarten
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Vielfalt des Religionsunterrichts in Baden-Württemberg

    und seine Herausforderungen

    Klausurtagung mit der Stiftung Sunnitischer Schulrat Baden-Württemberg


    05.11.2021, 14:00 Uhr – 06.11.2021, 14:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Die Macht der Gefühle

    Woher sie kommen, wie sie wirken

    Ohne Gefühle könnten Menschen im Alltag keine Entscheidungen treffen. Die Tagung thematisiert die verschiedenen Dimensionen von Gefühlen, ihre biologisch-evolutionäre Grundlage und ihre kulturellen wie religiösen Ausprägungen.

    Programm anfordern

    07.11.2021, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr, Weingarten
    Vernissage

    „Vita brevis, ars longa. Malereien von Romain Finke"


    Ausstellungsende: 30. Januar 2022

    Meldungen anzeigen

    Anmelden 

    08.11.2021, 09:30 Uhr – 09.11.2021, 16:30 Uhr, Weingarten
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Traumatisierungen im Leben alter Menschen

    Viele alte Menschen mussten in ihrem Leben traumatische Erfahrungen machen. Weitestgehend unbekannt ist bisher, inwieweit posttraumatische Belastungsstörungen mit demenziellen Erkrankungen, Depressionen und Angststörungen zusammenhängen. Ziel des Seminars ist es, mithilfe des Demenz-Balance-Modells eine Posttraumatische Belastungsstörung oder Traumaaktivierung erkennen zu können, um Menschen angemessen zu pflegen und zu begleiten.

    Programm anfordern

    15.11.2021, 18:00 Uhr – 28.01.2022, 16:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Ausstellung: Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos

    Austellungseröffnung im Anschluss an den Vortrag „Heilige Gewalt oder konstruktiver Dialog” am 19.11.2021

    Die Ausstellung präsentiert Grundlageninformationen über acht Weltreligionen und deren ethische Botschaften. Sie illustriert die Prinzipien Menschlichkeit, die „Goldene Regel“, Gewaltlosigkeit, Gerechtigkeit, Wahrhaftigkeit und Partnerschaft – und deren Relevanz für die heutige Zeit..
    Thematische Klammer bildet die von Hans Küng entwickelte „Weltethos-Idee“: die Frage nach gemeinsamen ethischen Werten und Maßstäben der Religionen und philosophischen Traditionen.

    Die Ausstellung ist bis 28. Januar 2022 im Tagungshaus Weingarten in den Gängen vor dem Religonspädagogischem Institut zu sehen.

    In Kooperation mit dem RPI und der EKHG Weingarten im Rahmen der Reihe Begegnung auf dem Martinsberg.

    Ausstellungsflyer

    Programm Begegnungen auf dem Martinsberg

    17.11.2021, 09:00 Uhr - 15:30 Uhr, Weingarten
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Pflegegradmanagement

    Die neuen Begutachtungs-Richtlinien und ihre versteckten Leistungskürzungen

    Die aktuell überarbeiteten Begutachtungs-Richtlinien, die erst Ende Mai 2021 veröffentlicht wurden, sollen ihren Schwerpunkt auf pflegefachlichen Konkretisierungen und Präzisierungen haben. Das stimmt leider nicht! Stattdessen finden sich zahlreiche versteckte Leistungskürzungen in den neuen Begutachtungs-Richtlinien, so dass ohne eine wirksame Vorbeugung ein hohes Risiko besteht, dass Ihre Kunden rückgestuft werden. Das Seminar verfolgt das Ziel, Sie dabei zu unterstützen, Rückstufungen Ihrer Kunden erfolgreich vorzubeugen und damit den bestmöglichen Pflegegrad zu sichern.

    Programm anzeigen

    Anmelden 

    19.11.2021, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr, Weingarten
    Eröffnungsvortrag zur Reihe Begegnung auf dem Martinsberg 2021/2022

    Heilige Gewalt oder konstruktiver Dialog

    Zur Ambivalenz von Religionen in bewaffneten Konflikten
    In vielen Bürgerkriegen spielen Religionen und ihr Bodenpersonal eine verheerende Rolle. Sie unterstützen die Gewalteskalation und verhindern Verhandlungslösungen. Gleichzeitig lässt sich aber auch beobachten, dass sich Glaubensgemeinschaften immer wieder für eine friedliche Bearbeitung von Konflikten einsetzen, dass sie zwischen den Parteien vermitteln und sich in der Versöhnungsarbeit engagieren. Professor Dr. Andreas Hasenclever erörert, unter welchen Umständen Religionen das Konfliktpotential erhöhen und wann sie Frieden stiften können.

    Anschließend wird die Ausstellung „Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos“ eröffnet. Diese ist bis Ende Januar 2022 im Tagungshaus Weingarten in den Gängen vor dem Religionspädagogischen Institut zu sehen. Sie lädt ein, unterschiedliche Religionen kennen zu lernen und die Bedeutung ihrer ethischen Botschaften für unsere heutigen Gesellschaften zu verstehen.

    In Zusammenarbeit mit dem Religionspädagogischen Institut Weingarten.

    Programm anzeigen

    Anmelden 

    25.11.2021, 17:00 Uhr – 27.11.2021, 14:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Lateinamerika im Spannungsfeld zwischen Peking und Washington

    Mit der zunehmenden Kontrolle Chinas über Ressourcen, Märkte und globale Wohlstandsverteilung sehen sich auch die Regierungen in Lateinamerika konfrontiert. Gleichzeitig trifft Chinas Expansion in Lateinamerika auf die wirtschaftlichen und politischen Interessen der USA, die nach dem Ende der Ära Trump ihren Einfluss in der Region nicht allein durch verstärkte diplomatische und wirtschaftliche Präsenz wiederherstellen können. Welche Vorteile ergeben sich für Lateinamerika aus der Hegemonialkonkurrenz zwischen den USA und China, und wie kann die Region nach Corona für sie nachteiligen Auswirkungen von Tendenzen der De-Globalisierung entgegenwirken? Europa ist gefordert, angesichts auseinanderlaufender Interessenslagen neue Impulse für die Zusammenarbeit mit Lateinamerika zu setzen - und den Dialog auch nutzen, mit Lateinamerika über das Verhältnis zu China zu sprechen.

    Programm anzeigen

    Anmelden 

    03.12.2021, 18:00 Uhr – 05.12.2021, 14:00 Uhr, Weingarten
    Weingartener Afrikagespräche 2021

    Umweltwandel in Afrika – Entwicklungsdynamiken und Herausforderungen

    Der Afrikanische Kontinent ist vielfältig von Umweltwandel betroffen. In den meisten Fällen sind es globale Zusammenhänge, die die Prozesse verursachen und steuern. Neben dem Klimawandel stellt die rasante Verstädterung afrikanische Gesellschaften vor immense Herausforderungen. An konkreten Beispielen wird der globale Umweltwandel in Afrika diskutiert. Ein wichtiger Aspekt ist dabei auch die Fähigkeit afrikanischer Gesellschaften, mit Veränderungen umzugehen und Anpassungsstrategien zu entwickeln.

    In Zusammenarbeit mit dem Institut für Afrikastudien der Universität Bayreuth.

    Programm anzeigen

    Anmelden 

    14.12.2021, 09:00 Uhr – 15.12.2021, 16:30 Uhr, Weingarten
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Pflegegradmanagement – erfolgreiche Widerspruchsverfahren

    Bei Widerspruchsverfahren stellen aussagekräftige Begründungen die Basis für die Zuerkennung des angemessenen Pflegegrades dar. Dies setzt eine erhebliche fachliche Kompetenz der MitarbeiterInnen voraus. Stellen Sie erfolgreich eine bedarfsgerechte Einstufung Ihrer KundInnen in Pflegegrade und damit eine optimale Wirtschaftlichkeit sicher.

    Programm anzeigen

    Anmelden 

    17.02.2022, 09:00 Uhr – 19.02.2022, 13:00 Uhr, Weingarten
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Islam im Plural

    Ein Qualifikationsangebot für einen differenzierten Umgang mit dem Islam und seinen Richtungen

    Die Veranstaltung bietet umfangreiche Informationen zu unterschiedlichen Sichtweisen auf den Islam und seine wichtigen Themenfelder. Das Ziel des Seminars besteht darin, gemeinsam zu einem konstruktiven Dialog im Alltag zu kommen als Voraussetzung fur eine gelingende Integration.

    Programm anzeigen

    Anmelden 

    10.05.2022, 09:30 Uhr – 11.05.2022, 13:00 Uhr, Weingarten
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Regionale Islamberatungstagung Oberschwaben/Bodensee

    Das anhaltende Interesse am Projekt „Muslime als Partner in Baden-Württemberg“ zeigt, dass der Bedarf nach kompetenter Islam-Beratung bei Kommunen groß ist. Diese Expertise soll nun erstmals in einer regionalen Tagung gebündelt und auf die Region Oberschwaben/Bodensee zugeschnitten werden, um kommunale MitarbeiterInnen im Umgang mit einer großen Bandbreite von islambezogenen Fragestellungen zu qualifizieren und in konkreten Fällen zu beraten.

    In Zusammenarbeit mit der Stadt Ravensburg, der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl und der Robert Bosch Stiftung

    Programm anzeigen

    Anmelden 

    27.05.2022, 17:00 Uhr – 29.05.2022, 14:00 Uhr, Weingarten
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Refugee Law Clinics – Regionaltreffen Süd

    Programm anfordern