Veranstaltungen für ExpertInnen

24.06.2021, 10:00 Uhr – 25.06.2021, 16:00 Uhr, Weingarten
Veranstaltungen für ExpertInnen

Wird verschoben: Bringing Human Rights Back In

Ansätze und Strategien zur (erneuten) Stärkung menschenrechtlicher Handlungsgrundlagen in Politik und Gesellschaft

Aktuelle Menschenrechtsarbeit sieht sich zunehmend mit Einstellungen konfrontiert, die Menschenrechte relativieren oder negieren. Der Workshop thematisiert diese Verdrängung geltender Menschenrechtsnormen und fragt, welche Strategien und Koalitionen notwendig sind, um Menschenrechte in gesellschaftlichen und politischen Debatten zu stärken.
Ein Workshop mit VertreterInnen aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Kirchen, Nichtregierungsorganisationen und Medien.

PDF 

Aktuelle Menschenrechtsarbeit sieht sich mit einer zunehmenden Salonfähigkeit menschenrechtsnegierender oder -relativierender Einstellungen konfrontiert. Die Corona-Pandemie fungiert dabei als Brennglas, welche die Frage nach den Prinzipien politischen Handelns lokal bis global nochmals neu in den Fokus gerückt hat und bestehende menschenrechtlichen Problematiken und Fragen verdichtet und aktualisiert. Der Workshop nimmt sich der wachsenden Verdrängung geltender Menschenrechtsnormen an und fragt, mit welchen Strategien und in welchen Koalitionen zu einer Stärkung von Menschenrechten in den gesellschaftlichen und politischen Debatten in Deutschland und darüber hinaus beigetragen werden kann. Ziel ist es, neue und möglichst breite themenbezogene Koalitionen zur Festigung der Menschenrechtsagenda zu schaffen, die nachhaltig über den Workshop hinaus wirken. Im Austausch zwischen den oben genannten Akteursgruppen bietet der Workshop die Gelegenheit, möglichst konkrete Ansatzpunkte und Strategien zum weiteren Handeln zu entwickeln. Der Workshop folgt dabei einem zweigeteilten Ablauf: Am ersten Tag beschäftigen sich die Teilnehmenden mit dem Schwerpunktthema „(Ent-)Solidarisierung und Verantwortung unter Corona-Bedingungen“, der zweite Tag ist dem freien Austausch zu selbst gewählten Themen gewidmet.

Der Workshop ist die Folgeveranstaltung eines 2020 initiierten Pilotworkshops zum Thema. Er dient der weiteren Orientierung, in welche Richtung sich das angestoßene Projekt entwickeln kann.

Der Workshop basiert auf der Expertise sämtlicher Teilnehmenden und stellt die gemeinsame Reflexion und Vernetzung ins Zentrum.

PDF  Zurück


Kontakt

Dr. Konstanze Jüngling

Fachbereichsleiterin

Tel.: +49 711 1640 761
Fax.:+49 711 1640 830
E-Mail