Diese Veranstaltungen richten sich an ein Publikum mit besonderem fachlichen Interesse, bzw. an geschlossene Zielgruppen.

 

 

Seminarticket

Bahnticket zu attraktiven Preisen

Tickets buchen

25.09.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

Alle Inklusive?!

Liebe, Partnerschaft, Familie und Sexualität für Menschen mit schwerer Behinderung
Was brauchen Menschen mit Behinderung, um ihre Beziehungen gut leben zu können? Wie können sie Liebe, Partnerschaft, Familie und Sexualität gestalten? Wie können sie sich Elternschaft und Kinderwunsch erfüllen? Welche Herausforderungen und Hemmnisse gilt es zu überwinden? Wie können Menschen mit Behinderung vor Missbrauch geschützt werden? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der Tagung, die in Zusammenarbeit mit dem Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V. veranstaltet wird.

Anmelden Programm

Nichts über uns ohne uns – dieses Motto steht für die Forderung nach Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung. Was aber braucht es, damit sie und ihre Familien gut mitten in der Gesellschaft leben können?

Wie gestalten wir unsere Städte und Gemeinden inklusiv? Wo sind Barrieren, die abgebaut werden müssen? Wie vernetzen wir Menschen vor Ort, damit ein selbstbestimmtes Leben für alle möglich ist? Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) sieht Verbesserungen vor und will mit der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabe-beratung (EUTB) Wege aufzeigen, passgenaue Hilfen zu erhalten.

Bietet die Digitalisierung einen Weg zu mehr Teilhabe? Sie betrifft viele Lebensbereiche. Wie können Menschen mit Behinderungen und ihre Familien konkret davon profitieren? Bieten neue (digitale) Technologien attraktive Lösungen im Bereich der Assistenz und Mobilität, um selbstbestimmt den Alltag zu bestreiten? Welche Vorteile bringen Serviceroboter mit sich? Oder ist die „Assistenz auf vier Pfoten“ doch die bessere Alternative?

Die Fachtagung stellt sich diesen Fragen und richtet den Blick auf verschiedene Bereiche des gesellschaftlichen Miteinanders. Sie informiert, setzt Impulse und ermöglicht zugleich den Austausch zwischen Menschen mit Behinderungen und ihren Angehörigen, haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen aus der Behindertenhilfe, aus der Zivilgesellschaft, aus Politik und Verwaltung und weckt das Verständnis füreinander.
Sie alle sind herzlich eingeladen!

Der Termin für "Alle inklusive?!" im kommenden Jahr steht bereits fest:
Bitte notieren Sie den 25. September 2019

Anmelden Programm Zurück


Kontakt

Christina Reich (derzeit in Elternzeit)

Fachbereichsleiterin

Tel.: +49 711 1640 728
Fax.:+49 711 1640 828
E-Mail