Veranstaltungen für ExpertInnen

    27.09.2017, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Alle inklusive?!

    Menschen mit schweren Behinderungen in der Freizeit

    Jeder Mensch mit Behinderung soll auch in seiner Freizeit überall dabei sein können. So heißt es in der UN-Behindertenrechtskonvention. Wie aber sieht es in diesem wichtigen Lebensbereich tatsächlich aus: Welche Benachteiligungen und Einschränkungen bestehen? Welche Erfolge sind zu verzeichnen? Und bietet gerade der Freizeitbereich beste Chancen für gesellschaftliche Teilhabe?
    In Zusammenarbeit mit dem Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg

    Programm anzeigen

    Anmelden

    01.10.2017, 18:00 Uhr - 06.10.2017, 13:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Christlich-Islamische Beziehungen im europäischen Kontext

    Studienwoche für Studierende und junge WissenschaftlerInnen

    Die europäische Geschichte ist nicht nur die Geschichte des "christlichen Abendlandes", sondern auch von Judentum und Islam geprägt. Auf welchen ethischen Grundlagen kann das Zusammenleben in Europa gelingen?
    In Verbindung mit dem Theologischen Forum Christentum - Islam und in Zusammenarbeit mit der Eugen Biser Stiftung.

    Programm anzeigen

    06.10.2017, 14:00 Uhr - 08.10.2017, 14:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Fachtagung des Religion and Science Network Germany

    Gott und Welt in Beziehung

    Zum panentheistischen Paradigma im Dialog von Naturwissenschaft und Theologie

    Die interdisziplinär zentrale Gott-Welt-Debatte sucht ihren Weg zwischen Dualismus (klassischer Theismus) und Identitätstheorie (Pantheismus), indem zwar an der Differenz zwischen Gott und Welt festgehalten, eine absolute Trennung gleichwohl vermieden werden soll. Ist der Panentheismus die Lösung?
    Neben der thematischen Diskussion zielt die Tagung auf die Vorstellung neuer interdisziplinärer Projekte und die Vernetzung von (Nachwuchs-)WissenschaftlerInnen.
    In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Philosophie München

    Programm anzeigen

    Anmelden

    08.10.2017, 17:00 Uhr - 13.10.2017, 10:00 Uhr, Weingarten
    Weingartener Herbstwoche zum Migrationsrecht

    Einwanderung – Flüchtlingsschutz – soziale Teilhabe

    Die Tagung wendet sich an Studierende aus dem deutschsprachigen Raum.
    In Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Rechtswissenschaft der Universitäten Gießen und Frankfurt/Main

    Programm anzeigen

    Anmelden

    12.10.2017, 09:00 Uhr - 14.10.2017, 13:00 Uhr, Weingarten
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Islam im Plural

    Ein Qualifikationsangebot für einen differenzierten Umgang mit dem Islam und seinen Richtungen

    Das Qualifikationsangebot soll durch differenzierte Informationen zu unterschiedlichen Sichtweisen auf den Islam und seine wichtigen Themenfelder befähigen. Das Ziel besteht darin, gemeinsam zu einem konstruktiven Dialog im Alltag zu kommen als Voraussetzung von gelungener Integration.

    Programm anfordern

    13.10.2017, 14:00 Uhr - 14.10.2017, 14:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Fachtagung

    Wege zu einer Theologie der Natur

    Lehrertagung zur Lehrplaneinheit "Glaube und Wissen"

    Ein vielversprechender Ansatz, Glaube und Wissen zusammen zu denken, findet sich heute weniger in einer natürlichen Theologie als in einer konfessionsübergreifenden Theologie der Natur, die in Theorie und unterrichtspraktischen Umsetzungen vorgestellt wird.
    Tagung für evangelische und katholische ReligionslehrerInnen der Oberstufe.

    In Zusammenarbeit mit dem Verband der Religionslehrerinnen und Religionslehrer in der Diözese Rottenburg-Stuttgart und der Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart

    Programm anzeigen

    Anmelden

    15.10.2017, 18:00 Uhr - 20.10.2017, 15:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Integration und öffentliche Verwaltung (1)

    Seminar für Studierende

    Am Beispiel des Ballungsraums Stuttgart erleben und erfahren die TeilnehmerInnen die verschiedenen Aspekte von Migration in Theorie und Praxis. Sie sollen für künftige Aufgabenstellungen in migrations- und integrationsspezifischen Handlungsfeldern in der öffentlichen Verwaltung sensibilisiert und vorbereitet werden.
    In Zusammenarbeit mit der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl

    26.10.2017, 16:00 Uhr - 28.10.2017, 14:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    23. Tagung des Arbeitskreises Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit

    Traditionen - Tradierungen

    Unter geschlechtergeschichtlicher Perspektive wird der Blick auf informelle wie institutionalisierte Rezeptionen und Rekonstruktionen von Geschlechterordnungen und Geschlechterdifferenzen gerichtet. Dabei sollen auch über lange Zeiträume gepflegte Rituale und Denkmuster hinterfragt werden.
    In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit

    Call for Papers

    Anmelden

    02.11.2017, 09:00 Uhr - 04.11.2017, 18:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Rechtsberaterkonferenz

    Die Tagung dient der Fortbildung der RechtsberaterInnen von Wohlfahrtsverbänden und UNHCR zu Fragen des Asylrechts.
    In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz

    Programm anzeigen

    05.11.2017, 17:00 Uhr - 10.11.2017, 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Integration und öffentliche Verwaltung (2)

    Seminar für Studierende

    Am Beispiel des Ballungsraums Stuttgart erleben und erfahren die TeilnehmerInnen die verschiedenen Aspekte von Migration in Theorie und Praxis. Sie sollen für künftige Aufgabenstellungen in migrations- und integrationsspezifischen Handlungsfeldern in der öffentlichen Verwaltung sensibilisiert und vorbereitet werden.
    In Zusammenarbeit mit der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl

    Programm anzeigen

    Anfrage Warteliste - Online-Anmeldung nicht mehr möglich


    09.11.2017, 09:00 Uhr - 11.11.2017, 13:00 Uhr, Heilbronn
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Islam im Plural

    Ein Qualifikationsangebot für einen differenzierten Umgang mit dem Islam und seinen Richtungen

    Das Qualifikationsangebot soll durch differenzierte Informationen zu unterschiedlichen Sichtweisen auf den Islam und seine wichtigen Themenfelder befähigen. Das Ziel besteht darin, gemeinsam zu einem konstruktiven Dialog im Alltag zu kommen als Voraussetzung von gelungener Integration.

    Programm anfordern

    10.11.2017, 18:00 Uhr - 12.11.2017, 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Herbsttagung des Netzwerks Migrationsrecht

    Hysterie? Recht und öffentlicher Diskurs in Zeiten der "Flüchtlingskrise"

    Die 11. Herbsttagung des Netzwerks Migrationsrecht setzt sich mit den Reaktionen der Gesetzgebung, der Wissenschaft und der medialen Öffentlichkeit auf die "Flüchtlingskrise" auseinander. Sie analysiert, inwiefern eine von Hysterie getriebene Rechtssetzung den Weg zu einer konsistenten und nachhaltig wirksamen Ausgestaltung des Migrationsrechts versperrt. Die vielfältigen Rechtsfragen werden auch im sozialwissenschaftlichen Kontext reflektiert.

    Programm anzeigen

    Anmelden

    13.11.2017, 09:00 Uhr - 19:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Engagement in der Flüchtlingsarbeit mit und für Muslime

    Thementagung der Islamberatung

    Der Themenbereich "Muslimische Flüchtlinge" ist vermehrt Gegenstand der Islamberatungen. Neben Fragen des Umgangs mit religiösen Bedürfnissen und Gepflogenheiten der muslimischen Flüchtlinge steht die Frage nach der Rolle muslimischer Akteure in der Flüchtlingsarbeit im Raum. Wie engagieren sich muslimische Verbände und Gemeinden? Welche Kooperationsmöglichkeiten bestehen auf kommunaler Ebene? Die Tagung dient der Vorstellung verschiedener Initiativen sowie der Vernetzung.
    In Zusammenarbeit mit der Robert Bosch Stiftung und der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl

    Programm anzeigen

    Anmelden

    14.11.2017, 09:00 Uhr - 15.11.2017, 13:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    6. Hohenheimer Tage der Familienpolitik

    Das Wohlergehen von Familien in Deutschland

    Begründungen und Zielsetzungen für Familienpolitik unterliegen einem stetigen Wandel. In den vergangenen Jahren gewinnen Fragen des Wohlergehens zunehmend an Bedeutung. Wie greifen Wissenschaft und Politik dieses Thema auf, und wie wirkt sich dies auf Familie und Kinder aus?
    In Zusammenarbeit mit der FamilienForschung Baden-Württemberg

    Programm anzeigen

    Anmelden

    15.11.2017, 18:00 Uhr - 16.11.2017, 17:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Tagung für junge Richterinnen und Richter

    Einführung in die Grundlagen des Flüchtlingsrechts

    Programm anzeigen

    Anmelden

    16.11.2017, 12:00 Uhr - 18.11.2017, 22:00 Uhr, Weingarten
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Wie bildet Geschichte?

    Welche Rolle spielte Geschichte in den Bildungskonzepten der Vergangenheit? Welche beruflich und gesellschaftlich relevanten Kompetenzen können durch das Arbeiten am historischen Gegenstand in Schule und Hochschule heute vermittelt werden? Diesen Themen widmen sich Vorträge und Workshops in einer zeitlichen Spanne von der Antike bis in die Gegenwart.
    In Zusammenarbeit mit dem Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart

    Programm anzeigen

    Anmelden

    16.11.2017, 16:00 Uhr - 17.11.2017, 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    25. Fortbildungstagung für Verwaltungsrichterinnen und -richter

    Die jährlich stattfindende Veranstaltung wendet sich an AsylrichterInnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
    In Zusammenarbeit mit UNHCR unter Beteiligung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge

    Programm anzeigen

    Anmelden

    30.11.2017, 17:00 Uhr - 03.12.2017, 18:00 Uhr, Weingarten
    Academica in triangolo

    Flüchtlingsrecht im Dreiländereck Deutschland – Österreich – Schweiz

    In Zusammenarbeit mit der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl und den Hochschulen Dornbirn, Ravensburg-Weingarten und St. Gallen

    Programm anfordern

    04.12.2017, 13:00 Uhr - 08.12.2017, 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Migration in Deutschland, Österreich und den Niederlanden

    Sozialarbeit im Spannungsfeld von Anpassungserwartung und Ablehnung

    Das jährlich stattfindende Kompaktseminar für Studierende der Sozialarbeit und Sozialpädagogik soll Gelegenheit geben, am Beispiel des Ballungsraums Stuttgart die vielschichtigen Aspekte von Migration und die vielfältigen Unterstützungssysteme kennen zu lernen.
    In Zusammenarbeit mit den Hochschulen Ravensburg-Weingarten, Dornbirn, Enschede/NL, Freiburg/Br. und Ludwigsburg

    Programm anfordern

    26.01.2018, 18:00 Uhr - 28.01.2018, 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Hohenheimer Tage zum Migrationsrecht

    Programm anfordern