17.05.2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr, Weingarten
Öffentlicher Vortrag im Rahmen des Bodenseefestivals

101 Jahre Russische Revolution

Geschichte, Erinnerung und aktuelle Politik
Im Jahr 1917 erschütterte die Russische Revolution das Zarenreich und die ganze Welt. Auch über hundert Jahre später sind ihre Nachwirkungen in Gesellschaft, Politik und Kultur noch spürbar. Der Slawist Ulrich Schmid (St. Gallen) wagt einen Blick auf die langfristigen Folgen der Revolution und fragt unter anderem: Wer erinnert (sich) wie an die Ereignisse des Jahres 1917? Welche Rolle spielt die Russische Revolution in der aktuellen russischen Geschichtspolitik?

Eintritt frei - Spenden willkommen.

Anfrage Warteliste  - Online-Anmeldung nicht mehr möglich


Programm anzeigen Zurück


Kontakt

Johannes Kuber

Fachbereichsleiter

Tel.: +49 711 1640 753
Fax.:+49 711 1640 853
E-Mail