Offene Veranstaltungen

    20.11.2017, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Offene Veranstaltung

    "Es geht immer um alles!" Weihnachts-Special

    LiteraTour 2017 mit Dr. Michael Krämer

    Für Leserinnen und Leser wird unsere Veranstaltung eine große Auswahl an Büchern deutschsprachiger Autorinnen und Autoren vorstellen, gerade auch weniger bekannte und solche, die sich selten in den großen Feuilletons finden.
    Welche Themen greift die Literatur des laufenden Jahres auf? Was lohnt sich zu lesen? Was zu verschenken? Ein Abend mit dem Literaturwissenschaftler und Theologen Dr. Michael Krämer.

    Programm anzeigen

    Anfrage Warteliste - Online-Anmeldung nicht mehr möglich


    21.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr, Hospitalhof
    Offene Veranstaltung

    Mann! - kann? Sexuelle Identität in der Lebensmitte

    Männer und Sexualität im Dritten Deutschen Männergesundheitsbericht

    Der kürzlich veröffentlichte Dritte Bericht der Stiftung Männergesundheit greift den Zusammenhang von Männergesundheit und Sexualität auf. Die Referenten werden besonders die Männer in der Lebensmitte und der zweiten Lebenshälfte in den Blick nehmen.
    In Zusammenarbeit mit dem Initiativkreis "Kompetenzzentrum Männergesundheit", der Evang. Akademie Bad Boll und dem Evangelischen Bildungszentrum Hospitalhof

    Programm anzeigen

    Keine Anmeldung erforderlich

    22.11.2017, 14:00 Uhr - 23.11.2017, 16:00 Uhr, Weingarten
    Diskurs zu Eckpunkten einer gendersensiblen Berufsorientierung

    Berufswahl von Frauen in MINT- und CARE-Berufen

    Ziel der Veranstaltung ist es einen interdisziplinären Diskurs über Eckpunkte einer gendersensiblen Berufsorientierung zu führen und Erkenntnisse zu gewinnen, wie traditionell gendertypische Berufsbilder aufzubrechen sind, um junge Frauen und Männer bildungsanalytisch differenziert bei ihrer Berufswahl unterstützen zu können.

    Programm anzeigen

    Anmelden

    23.11.2017, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Offene Veranstaltung

    AT: Insektensterben

    Die Veranstaltung fällt leider aus.
    24.11.2017, 08:00 Uhr - 26.11.2017, 22:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Kenia-Seminar

    Das traditionelle Kenia-Seminar findet erstmals in Weingarten statt. Die Veranstaltung beschäftigt sich mit der aktuellen politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lage des afrikanischen Landes. Sie bringt MultiplikatorInnen aus Deutschland mit KenianerInnen zusammen, die in Deutschland leben oder sich gerade in Deutschland aufhalten. Das Kenia-Semiar versteht sich auch als Forum, um Kontakte zu knüpfen und Netzwerke zu pflegen.
    In Zusammenarbeit mit dem Verein Tukutane e.V.

    Programm anzeigen

    Anmelden

    27.11.2017, 13:30 Uhr - 01.12.2017, 15:00 Uhr, Weingarten
    Seminar für Führungskräfte

    Zielorientierte Moderation

    Meetings und Workshops einladend und zielführend moderieren

    Programm anzeigen

    Anmelden

    08.12.2017, 18:00 Uhr - 10.12.2017, 14:00 Uhr, Weingarten
    Weingartener Afrikagespräche 2017

    Mediale Bilder von Afrika

    Trotz der enormen Vielfalt des afrikanischen Kontinents sind in Europa mediale Darstellungen Afrikas meist durch Kriege, Krankheiten und Katastrophen geprägt. Aber auch afrikanische Repräsentationen des Kontinents sind nicht einfach "wahr". Die Afrikagespräche diskutieren, wie Repräsentationen von Afrika medial produziert wurden und bis heute werden. Die Schwerpunkte liegen auf kolonialen Stereotypisierungen, postkolonialen Perspektiven und der medialen Darstellung von Geflüchteten.
    In Zusammenarbeit mit dem Institut für Afrikastudien der Universität Bayreuth

    Programm anzeigen

    Anmelden

    21.01.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Glaube herausgefordert - Impuls, Gespräch und Eucharistiefeier

    Ein gekreuzigter Gottessohn?

    Der Glaube an einen am Kreuz zu Tode gemarterten Messias war nach dem Zeugnis der Apostelgeschichte für die Griechen eine Torheit und für die Juden ein Skandalon. Die islamische Tradition lehrt, dass Jesus der Tod erspart blieb. Was sagen uns die biblischen Quellen in christlicher Deutung?

    Programm anfordern

    24.02.2018, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Offene Veranstaltung

    Sitzung des Kuratoriums der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart

    Frühjahrssitzung

    25.02.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Glaube herausgefordert - Impuls, Gespräch und Eucharistiefeier

    Der Auferstandene im Reich des Todes?

    "Hinabgestiegen in das Reich des Todes" – wie ist dieser Satz des Glaubensbekenntnisses zu verstehen? Mündet der Kreuzestod Jesu nicht direkt in die göttliche Herrlichkeit? Ist dies vielleicht nur Ausdruck einer Solidarisierung mit dem Geschick der Menschen?

    Programm anfordern

    08.04.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Glaube herausgefordert - Impuls, Gespräch und Eucharistiefeier

    Auferstanden von den Toten

    Bereits in einigen frühen christlichen Gemeinden gab es die Überzeugung, dass es keine Auferstehung der Toten gibt. Wie ist dann das biblische Zeugnis vom leeren Grab und der Satz im Glaubensbekenntnis: "auferstanden von den Toten und aufgefahren in dem Himmel" zu verstehen?

    Programm anfordern

    28.09.2018, 17:00 Uhr - 29.09.2018, 13:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Sitzung des Kuratoriums der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart

    Herbstsitzung

    Meldungen anzeigen


    • 1