Offene Veranstaltungen

    07.11.2021, 11:00 Uhr – 07.03.2022, 20:00 Uhr, Weingarten
    Vernissage

    Vita brevis, ars longa.

    Mit dieser Ausstellung werden die Arbeit und die Person Romain Finke, der im April dieses Jahres verstarb, gewürdigt. Sie ist retrospektiv angelegt und vereinigt Werke von den 90er-Jahren bis in die Gegenwart. Finke setzte die Malerei mehrfach diskursiv ein: dreidimensional, historisch, materialimmanent – immer in einem Dialog mit einem Gegenüber.

    Ausstellungsende: 07.03.2022
    Besuch der Ausstellung: Mo - Fr: 8 - 12 Uhr und auf Anfrage.

    Broschüre anzeigen

    Infoblatt

    Anfrage Warteliste  - Online-Anmeldung nicht mehr möglich.


    15.11.2021, 19:30 Uhr – 13.02.2022, 20:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Vernissage

    anderswo

    Malereien von Yi Sun und Xianwei Zhu

    Wie arbeiten chinesische Künstler mit europäischen Studienerfahrungen? Können sie ihre Wurzeln bewahren? Wodurch ist das Kunstschaffen generell beeinflusst? Das Künstlerehepaar Xianwei Zhu und Yi Sun lebt seit 20 Jahren in Deutschland. Inhaltliche Gemeinsamkeiten der Gemälde von beiden sind eine reduzierte Motivik mit erkennbarer Naturnähe einerseits, der andererseits kantige Formen oder ein gestischer Duktus entgegengesetzt werden.

    Besuch der Ausstellung: Mo - Fr: 9 - 15 Uhr und auf Anfrage
    Ausstellungsende: 13. Februar 2022

    Meldungen anzeigen

    Broschüre anzeigen

    Infoblatt

    Anfrage Warteliste  - Online-Anmeldung nicht mehr möglich


    15.11.2021, 18:00 Uhr – 28.01.2022, 16:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Ausstellung: Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos

    Austellungseröffnung im Anschluss an den Vortrag „Heilige Gewalt oder konstruktiver Dialog” am 19.11.2021

    Die Ausstellung präsentiert Grundlageninformationen über acht Weltreligionen und deren ethische Botschaften. Sie illustriert die Prinzipien Menschlichkeit, die „Goldene Regel“, Gewaltlosigkeit, Gerechtigkeit, Wahrhaftigkeit und Partnerschaft – und deren Relevanz für die heutige Zeit..
    Thematische Klammer bildet die von Hans Küng entwickelte „Weltethos-Idee“: die Frage nach gemeinsamen ethischen Werten und Maßstäben der Religionen und philosophischen Traditionen.

    Die Ausstellung ist bis 28. Januar 2022 im Tagungshaus Weingarten in den Gängen vor dem Religonspädagogischem Institut zu sehen.
    Besuch der Ausstellung: Mo - Fr: 8 - 12 Uhr und auf Anfrage.

    In Kooperation mit dem RPI und der EKHG Weingarten im Rahmen der Reihe Begegnung auf dem Martinsberg.

    Ausstellungsflyer

    Programm Begegnungen auf dem Martinsberg

    26.01.2022, 10:00 Uhr – 30.01.2022, 16:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Verschoben: Qualifizierung in der Kinder-, Jugendlichen- und Familientrauerbegleitung Modul 2

    Die Veranstaltung wird verschoben.
    08.02.2022, 09:30 Uhr - 18:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Offene Veranstaltung

    Verschoben: Ahmadiyya in Deutschland

    Gesellschaft gemeinsam gestalten
    Die Ahmadiyya Muslim Jamaat ist eine kleine Bewegung innerhalb des Islam. In Deutschland wird sie vermehrt als Akteur in Dialogprozessen und kommunalen Handlungsfeldern wahrgenommen. Dennoch ist in der Öffentlichkeit wenig über die AMJ bekannt.
    Auf der Tagung werden die Lehre und die Strukturen der Ahmadiyya sowie ihr Verhältnis zu anderen islamischen Strömungen vorgestellt.
    In Zusammenarbeit mit der Stiftung Weltethos und der Ahmadiyya Muslim Jamaat

    Neuer Termin: 27.06.2022
    Die Veranstaltung wird verschoben.

    11.02.2022, 17:00 Uhr – 13.02.2022, 13:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Verschoben: Kenia-Seminar

    Neuer Termin: 28.-30.10.2022
    Die Veranstaltung beschäftigt sich mit der aktuellen politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lage des afrikanischen Landes. Sie bringt MultiplikatorInnen aus Deutschland mit KenianerInnen zusammen, die in Deutschland leben oder sich gerade in Deutschland aufhalten. Das Kenia-Seminar versteht sich auch als Forum, um Kontakte zu knüpfen und Netzwerke zu pflegen.
    Die Veranstaltung wird verschoben.
    06.03.2022, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr, Rupert-Mayer-Haus, Stuttgart
    Offene Veranstaltung

    Juditha triumphans

    Eine Oper von Antonio Vivaldi

    Das lateinische Oratorium nimmt die alttestamentarische Geschichte von Judith und Holofernes zum Thema. Die Rettung des israelitischen Volkes durch Judith impliziert auch die Frage, unter welchen Umständen ein politisch motivierter Übergriff befürwortet werden kann.
    In Zusammenarbeit mit der Oper Stuttgart

    Programm anzeigen

    Anmelden 

    07.03.2022, 18:00 Uhr - 21:30 Uhr
    Offene Veranstaltung

    Online: Von Adam, Evolution und den Gewohnheiten Allahs

    Wie der Islam mit den Naturwissenschaften ins Gespräch kommt

    Für jede Religion, die einen planvoll handelnden Schöpfer annimmt, ist eine vermeintlich planlose Evolution eine Herausforderung. Auch der Islam ringt um eine angemessene Verhältnisbestimmung, die sowohl den Koran als auch die Naturwissenschaften ernst nimmt. Der Abendvortrag führt in Geschichte und Gegenwart der islambezogenen Evolutionsdebatte ein und benennt Chancen für einen gelingenden Dialog.

    Programm anzeigen

    Anmelden 

    14.03.2022, 09:00 Uhr – 16.03.2022, 15:30 Uhr
    Offene Veranstaltung

    Online: Fit für den MDK – die neuen Qualitätsprüfungen

    Die indikatorengestützten Qualitätsprüfungen stellen die Pflegeeinrichtungen vor Herausforderungen. Durch das zweistufige Prüfsystem sind die Anforderungen erheblich gestiegen. Das Seminar vermittelt anschaulich und praxisnah den Aufbau des neuen Prüfsystems und die damit verbundenen Anforderungen. Der Schwerpunkt liegt auf der praktischen Umsetzung in der Einrichtung und der differenzierten Darlegung verschiedener Methoden, die eine Grundlage für erfolgreiche Qualitätsprüfungen schaffen.

    Programm anzeigen

    Anfrage Warteliste  - Online-Anmeldung nicht mehr möglich


    14.03.2022, 09:00 Uhr – 15.03.2022, 16:00 Uhr
    Offene Veranstaltung

    Online: Islamismus in Deutschland – Quo Vadis?

    Die Tagung möchte mit einer Bestandsaufnahme Orientierung in die Diskussion um den Islamismus in Deutschland bringen. Wie unterscheiden sich verschiedene Formen des Islamismus – legalistisch, salafistisch oder dschihadistisch? Welche sind die wichtigsten islamistischen AkteurInnen in Deutschland? Wie hat sich die Szene in den vergangenen Jahren verändert?

    In Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum gegen Extremismus in Baden-Württemberg (Konex), dem Landeskriminalamt und dem Demokratiezentrum BW

    Programm / Videos anzeigen

    Anmelden 

    27.03.2022, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr, Weingarten
    Vernissage

    Stimme des Lichts

    Fotografien von Nicole Ahland

    Die Fotokünstlerin interessiert sich für das Zusammenspiel von Licht, Raum und Zeit. Für ihre Motive wählt sie menschenleere Orte, die jedoch meist Spuren gelebten Lebens aufweisen. Wir zeigen Arbeiten, die im verlassenen Konventgebäude des Klosters Weingarten hauptsächlich nachts aufgenommen wurden. Die verbliebene Atmosphäre der Ordensbrüder und die durch die Künstlerin wahrgenommenen Emotionen werden zu einer analogen fotografischen Abbildung verdichtet.
    Ausstellungsende: 3. Juli 2022

    Programm anfordern

    29.04.2022, 14:00 Uhr – 30.04.2022, 14:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Offene Veranstaltung

    Gärten: Spiegel für den Umgang des Menschen mit der Natur

    Überall, wo es Menschen gibt, gibt es Gärten. Sie verraten, wie der Mensch seine Stellung in der Natur sieht. Gärten können heute einen wichtigen Beitrag zur Umwelt, zum Artenschutz und zum Ausgleich des städtischen Mikroklimas leisten. In vielen Facetten soll die ökologische, aber auch die therapeutische und soziale Funktion von Gärten in Theorie und Praxis erlebbar gemacht werden.

    Programm anfordern

    05.05.2022, 18:00 Uhr – 07.05.2022, 20:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Wie geht Frieden?

    Zusammenhänge zwischen Frieden, Sicherheit und Entwicklung
    Entwicklungspolitik ist Friedenspolitik. Ohne nachhaltigen Frieden sind alle Entwicklungsanstrengungen jedoch vergeblich. Doch wie geht Frieden? Und welche unterschiedlichen Ansätze gibt es? Inwiefern lassen sich Erfahrungen von guten Beispielen übertragen?
    In Zusammenarbeit mit Engagement Global Außenstelle Stuttgart sowie der PH Weingarten, dem Forschungszentrum für Bildungsinnovation und Professionalisierung

    Programm anfordern

    19.05.2022, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Abendveranstaltung im Rahmen des Theodor-Heuss-Kolloquiums 2022

    Kommunikation in Zeiten von E-Mail und Populismus

    Die Abendveranstaltung findet in Form einer Podiumsdiskussion statt, an der Antje Siebenmorgen, Referatsleiterin im Bundespräsidialamt und zuständig für Bürgerbriefe, sowie Andrej Stephan, Mitarbeiter des Bundestagsabgeordneten Karamba Diaby (SPD), teilnehmen.
    In Kooperation mit der Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus

    Programm anfordern

    23.05.2022, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Vernissage

    Betroffene zeigen Gesicht!

    Eine Fotoausstellung mit Betroffenen, die hinter den Zahlen der Missbrauchsstudie stehen

    Die dokumentarische Fotoausstellung zeigt Abbildungen und Texte, die von Betroffenen zur Verfügung gestellt wurden. Kinderfotos tragen zur Distanzwahrung bei. Kurze Texte verdeutlichen die biografischen Brüche und Langzeitschäden der Einzelschicksale. Wer die Zeugnisse sieht, kann Menschen erblicken statt Zahlen zu lesen.
    Ausstellungsende: 31. Juli 2022

    Programm anfordern

    25.05.2022, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
    Vernissage

    ICH = ICH?

    Werke zum Thema Selbstporträt und Selfie anlässlich des Katholikentages

    Das KünstlerInnen-Selbstporträt ist seit dem Humanismus ein festes Genre in der Kunstgeschichte geworden. Wie gehen zeitgenössische KünstlerInnen mit ihrem Selbst um? Welcher Unterschied besteht zum Handy-Format des Selfies? Die BesucherInnen können sich mit eingepflegten Selfies daran beteiligen.
    Ausstellende KünstlerInnen: u.a. mit Daniel Bräg, Franziska Geißler, Anna Halm Schudel, Markus Himmel, Anja Luithle, Andreas Pytlik, Annegret Soltau, Katrin Wegemann
    Ausstellungsende: 25. Juni 2022

    Programm anfordern

    23.06.2022, 14:00 Uhr – 24.06.2022, 14:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Nachwuchstagung: Aktuelle Entwicklungen in Lateinamerika

    Die Nachwuchstagung bietet die Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, eigene Forschungsprojekte vorzustellen und diese gemeinsam mit ExpertInnen aus Lateinamerika zu diskutieren.

    Auftakt zur internationalen Tagung La Rica América Latina: ¿Justicia fiscal para una mayor igualdad social? 24.-26.06.2022

    Programm anzeigen

    Anmelden 

    24.06.2022, 17:00 Uhr – 26.06.2022, 13:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Das reiche Lateinamerika: Mit Steuergerechtigkeit zu mehr sozialer Gleichheit?

    Weingartener Lateinamerikagespräche

    Lateinamerika gehört zu den ungleichsten Regionen weltweit. Wissenschaft und Politik haben vor allem Maßnahmen zur Armutsbekämpfung im Blick. Armut und Reichtum gehören aber zusammen. Die staatliche Steuerpolitik könnte dabei entscheidend sein, auch angesichts der im internationalen Vergleich dramatisch niedrigen Steuerquoten. Die Tagung bearbeitet das Thema wissenschaftlich, interdisziplinär sowie politisch-praktisch und fragt nach Konsequenzen für die Entwicklungszusammenarbeit.

    In Zusammenarbeit mit dem Center for Advanced Latin American Studies (CALAS)

    Tagung auf Spanisch

    Programm anzeigen

    Programa en español

    Anmelden 

    26.06.2022, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    3-teilige Reihe: Wunder gibt es immer wieder

    Wunder – etwas noch nicht Erklärbares?

    Macht wissenschaftlicher Fortschritt das Wunder überflüssig? Hat Augustinus recht, wenn er sagt: Das Wunder ist ein Ereignis, das die bekannten Gesetze der Natur durchbricht – etwa durch ein wirkmächtiges göttliches Eingreifen? Die 3-teilige Reihe möchte sich auf dem Hintergrund der biblischen Wundererzählungen diesen Fragen stellen. Nach einem kurzen Vortrag bleibt jeweils Zeit zur Diskussion und Gelegenheit zum Mitfeiern eines Gottesdienstes.

    Programm anfordern

    27.06.2022, 09:30 Uhr - 18:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Offene Veranstaltung

    Ahmadiyya in Deutschland

    Programm anzeigen

    Anmelden 


    • 1