Aktuelle Veranstaltungen

    22.11.2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    3-teilige Reihe: Glaube herausgefordert

    „Wenn der Glaube nicht gedacht wird, ist er nichts“ (Augustinus)

    Impuls, Gespräch und Wort-Gottes-Feier

    Trotz fortschreitender Säkularisierung scheint der Inhalt unserer Glaubenssätze für viele noch von Bedeutung zu sein. Sie müssen sich allerdings der Probe stellen, inwiefern sie kritischen Anfragen Stand halten.

    Programm anzeigen

    Anmelden 

    03.12.2020, 09:00 Uhr – 05.12.2020, 18:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Christentum im Plural

    Ein Qualifizierungsangebot für einen differenzierten Umgang mit der Vielfalt christlicher Prägungen
    In sieben Modulen infomiert der Kurs über zentrale Inhalte und kulturelle Ausformungen des Christentums in Geschichte und Gegenwart. Der Kurs entspricht den Anforderungen des Bildungszeitgesetzes.
    In Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung der Diözese und dem Institut für Fort-und Weiterbildung der Diözese

    Meldungen anzeigen

    Details und Anmeldung

    04.02.2021, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Wir müssen reden

    Macht und Gewaltenteilung in der Kirche

    Mit unserer Reihe „Wir müssen reden!“ begleiten wir den Synodalen Weg kritisch und bieten zu jedem seiner Foren eine Veranstaltung an. Dieses Mal beschäftigen wir uns mit den Machtfragen in der Kirche. Wir diskutieren mit der früheren Bundesgesundheitsministerin Andrea Fischer, dem Kirchenrechtler Professor Bernhard Anuth, einem Ortspfarrer aus Marbach und einer jungen Frau, die sich ehrenamtlich für ihre Kirche engagiert. Eine kritische Außensicht bietet Paul Greiner, jangjähriger Korrespondent der Stuttgarter Zeitung beim Vatikan.

    Programm anfordern


    • 1