Aktuelle Veranstaltungen

    10.12.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Offene Veranstaltung

    Wo ist Afrika? Das Hope Theatre Nairobi

    Ein Abend, der lustig und überraschend ist, der Spaß macht, provoziert und zum Nachdenken anregt. Im Anschluss findet eine Diskussion mit den Schauspieler:innen statt.

    Der Abend ist eine sprachliche Mischung mit englischen Texten des Theaterensembles sowie deutschen Elementen samt Moderation durch den deutsch-österreichischen Regisseur und Schauspieler Stephan Bruckmeier als ein erfrischendes In- und Miteinander.

    Das politische Kabarett findet als öffentliche Abendveranstaltung im Rahmen der Afrikagespräche - Koloniales Afrika: Geschichten der deutschen Gegenwart statt.

    Programm anzeigen

    Anmelden 

    17.12.2022, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Offene Veranstaltung

    Brauchen wir politische Bildung für Frieden?

    Erfahrungen aus Lateinamerika und Europa
    Der Peace Slam ist eine öffentliche Veranstaltung, in der Forschungsarbeiten auf unterhaltsame und kreative Art und mit Beteiligung des Publikums präsentiert werden. Die vierte Ausgabe steht unter dem Motto: "Brauchen wir politische Bildung für Frieden? Erfahrungen aus Lateinamerika und Europa."
    Dabei wird der Frage nachgegangen welche Rolle politische Bildung für die Förderung von Frieden einnehmen kann und welche Potenziale und Grenzen sie für die Stärkung des gesellschaftlichen Miteinanders hat. In Kooperation mit CAPAZ - Deutsch-Kolumbianisches Friedensinstitut.

    Programm anzeigen

    27.01.2023, 18:00 Uhr – 29.01.2023, 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Verschoben: Hohenheimer Tage zum Migrationsrecht 2023

    Neuer Termin 19.-21. Mai 2023
    Die Veranstaltung wird verschoben.

    17.03.2023, 12:30 Uhr – 19.03.2023, 12:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Theologisches Forum Christentum – Islam

    Herausforderung Frieden

    Anfragen an Christentum und Islam

    Welche Ressourcen aus Christentum und Islam können für eine friedensorientierte Theologie eingebracht werden? Wie bewähren sich bisherige friedensethische und friedenspädagogische Entwürfe angesichts aktueller Infragestellungen? Was können die Theologien einbringen ins Gespräch mit Nachbardisziplinen?
    Diesen Fragekomplexen widmet sich die interreligiöse und interdisziplinäre Jahrestagung des Theologischen Forums Christentum - Islam.

    Programm anfordern

    28.04.2023, 14:00 Uhr – 29.04.2023, 17:30 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Zukunft global und nachhaltig

    Eine Denkwerkstatt für die Zukunft von morgen

    Die Zukunftswerkstatt versteht sich als Begegnungs- und Dialograum. Es werden keine Themen vorgegeben, sondern Räume eröffnet, in denen junge Leute unter Moderation selbst Ideen entwickeln, in Austausch treten sowie konkrete Handlungsoptionen und Aktionen erarbeiten für eine Zukunft, die global gerecht und nachhaltig ist.

    Programm anfordern

    02.05.2023, 10:00 Uhr – 03.05.2023, 18:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    29. Fortbildungstagung für Verwaltungsrichterinnen und -richter

    Aktuelle Herausforderungen im Flüchtlingsrecht

    Diese alljährliche Veranstaltung wendet sich an Asylrichter*innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
    In Zusammenarbeit mit dem Hohen Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR) unter Beteiligung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge

    Programm anfordern

    14.05.2023, 16:00 Uhr – 16.05.2023, 16:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    „Religions go green“

    Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung – Perspektiven aus den Religionen
    Die gemeinsame Zukunft der Menschheit hängt entscheidend ab von heutigen umweltpolitischen Weichenstellungen. Religiöse Akteure stehen dabei in besonderer Verantwortung. Welche Ansatzpunkte hat ein umweltethischer interreligiöser „Dialog des Handelns“?
    In Zusammenarbeit mit der Professur für Professor für Theologie in der Sozialen Arbeit der KSH München und der Stiftung Weltethos, Tübingen.

    Programm anfordern

    19.05.2023, 18:00 Uhr – 21.05.2023, 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Migrationsrecht in Zeiten von Krieg und Krise

    Hohenheimer Tage zum Migrationsrecht

    Mit dem Überfall Russlands auf die Ukraine ist für ganz Europa eine Zeitenwende angebrochen. Die Tagung diskutiert die migrationspolitischen und -rechtlichen Entwicklungen und Herausforderungen. Ziel ist es, Perspektiven für das Zusammenleben in Frieden zu schaffen und Einblicke in rechtliche Materien zu öffnen.
    In Zusammenarbeit mit dem Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart, dem Diakonischen Werk Württemberg und dem DGB-Bezirk Baden-Württemberg.

    Programm anfordern

    26.05.2023, 17:00 Uhr – 28.05.2023, 14:00 Uhr, Weingarten
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Refugee Law Clinics – Regionaltreffen Süd

    Der inhaltliche Schwerpunkt dieser Tagung liegt auf der Aus- und Fortbildung der Berater*innen der Refugee Law Clinics in Bayern und Baden-Württemberg.

    Programm anfordern

    22.06.2023, 14:00 Uhr – 24.06.2023, 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Rechtsberaterkonferenz

    Die Tagung dient dem Austausch und der Fortbildung der Mitglieder der Rechtsberaterkonferenz, einem bundesweiten Netzwerk von Rechtsanwält:innen, die - in Zusammenarbeit mit Wohlfahrtsverbänden und UNHCR - Geflüchtete rechtlich beraten und vertreten.
    In Zusammenarbeit mit dem AWO Bundesverband e.V.

    Programm anfordern


    • 1