Fachbereich Theologie - Kirche - Gesellschaft

Veranstaltungen

Nachgefragt – Abendgespräche zu Gesellschaft, Religion und Politik

Unser Nachkriegserbe

Gefühlserbschaften in Deutschland in der Generationenperspektive
Die in Nationalsozialismus und Zweitem Weltkrieg Aufgewachsenen gaben ihren eigenen Kindern ein "emotionales Erbe" mit, das sich unter anderem in Erziehungsstilen, Handlungsmustern und Wertvorstellungen äußerte. Diese These stellt die Journalistin und Historikerin Miriam Gebhardt in ihrem neuen Buch "Unsere Nachkriegseltern. Wie die Erfahrungen unserer Väter und Mütter uns bis heute prägen" auf, dessen zentrale Ergebnisse sie im Abendvortrag präsentiert und zur Diskussion stellt.

Programm anzeigen


Anmelden 

Der Fachbereich

Der Fachbereich stellt sich vor

Auf dem zweiten Vatikanischen Konzil, in der früher 60ern des 20. Jahrhunderts haben die Konzilsväter zum ersten Mal festgehalten, dass die Kirche „selbst von der Welt ist“ (Gaudium et Spes 40).

Der Fachbereich reflektiert die Kirche in der Gesellschaft mit all ihren aktuellen, kulturellen, theologischen und rechtlichen Bezügen. Alle Fragen, die theologisches und kirchenpolitisches Potential haben klären wir bevorzugt interdisziplinär. In der Akademie leitet uns dabei immer Dreischritt: Wir denken nach, wir denken weiter und wir versuchen immer in die Weite zu denken, um Neuland in den Blick zu nehmen.

Dabei betreiben wir gerne Agendasetting, wenn es um Themen im Bereich von Kirche, Gesellschaft und Theologie geht.

Uns interessieren zur Zeit besonders Fragen der Ökumene , aktuelle Fragen der systematischen Theologie und Genderfragen in religiösen, theologischer und gesellschaftlichen Debatten.

    Dr. Verena Wodtke-Werner


    Beate Schnarr


    Martina Weishaupt


    Jana Ilg

    Projektassistentin

    Direktion, Fachbereich Theologie - Kirche - Gesellschaft

    Tel.: +49 711 1640 756


    Veranstaltungs-Rückschau

    27.09.2022, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Politisch-Philosophischer Salon

    Verschoben auf 2023: Von Wurzeln und Flügeln

    Neues denken, um anders handeln zu können: Prominente Gäste, die sich diesem Prinzip verschrieben haben, stehen im Fokus des Politisch-Philosophischen Salons und diskutieren mit Dr. h.c. mult. Annette Schavan und Prof. Dr. Ortwin Renn über nachpandemische Transformationsideen und Konzepte. Als Gast des Abends begrüßen wir die Journalistin Uschi Strautmann.
    Die Veranstaltung wird verschoben.
    25.07.2022, 09:00 Uhr – 27.07.2022, 18:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Christentum im Plural

    Christsein ist global, kulturell vielfältig, von unterschiedlichen Traditionslinien und historischen Momenten geprägt. Mit dieser Vielfalt christlicher Prägungen im beruflichen wie privaten Kontext kompetent umzugehen, ist das Ziel des Projektes Christentum im Plural.
    In sieben Modulen an drei Tagen werden wesentliche Inhalte und kulturelle Ausformungen des Christentums vermittelt und zur Diskussion gestellt.
    In Zusammenarbeit mit: Katholische Erwachsenenbildung Diözese-Rottenburg Stuttgart e.V. und Institut für Fort- und Weiterbildung der Diözese Rottenburg-Stuttgart.
    Die Veranstaltung fällt leider aus.
    13.07.2022, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
    Politisch-Philosophischer Salon

    Gesellschaft im Wandel

    Neues denken, um anders handeln zu können: Prominente Gäste, die sich diesem Prinzip verschrieben haben, stehen im Fokus des Politisch-Philosophischen Salons und diskutieren mit Dr. h.c. mult. Annette Schavan und Prof. Dr. Ortwin Renn über nachpandemische Transformationsideen und Konzepte. Als Gast des Abends begrüßen wir die Journalistin und Fernsehmoderatorin Petra Gerster.

    Meldungen anzeigen

    Programm

    Publikationen

    Raumkonzepte in der Theologie

    Interdisziplinäre und interkulturelle Zugänge

    Hrsg.: Angela Kaupp/unter Mitarbeit von Andrea Spans


    Matthias Grünewald Verlag  Ostfildern,  2016 ,  242 Seiten

    ISBN: 978-3-7867-3089-7

    Preis: 28,00 € inkl. MwSt. (inkl. Verpackung/Versand)

    Das Produkt ist nicht gedruckt lieferbar.



    Die große Sinnsuche

    Ausdrucksformen und Räume heutiger Spiritualität

    Hrsg.: Margit Eckholt/Roman Siebenrock/Verena Wodtke-Werner


    Matthias Grünwald  Ostfildern,  2016 ,  272 Seiten

    ISBN: -978-3-7867-3074-3

    Preis: 28,00 € inkl. MwSt. (inkl. Verpackung/Versand)

    Bestellen



    Wie viel Religion verträgt der Staat?

    Aktuelle Herausforderungen und grundsätzliche Überlegungen

    Hrsg.: Winfried Kretschmann/Verena Wodtke-Werner


    Matthias Grünewald  Ostfildern,  2014 ,  208 Seiten

    ISBN: 978-3-7867-3022-4

    Preis: 18,99 € inkl. MwSt. (inkl. Verpackung/Versand)

    Bestellen