Veranstaltungs-Rückschau

03.10.2022, 18:00 Uhr - 21:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Offene Veranstaltung

Extremereignisse und Verwundbarkeiten – Neues vom Weltklimarat

Auch in Deutschland werden die Wetterextreme – wie Hitzewellen und Starkregen – aufgrund des Klimawandels häufiger und heftiger. Das Zeitfenster zur Abwendung der schlimmsten Klimafolgen schließt sich zusehends, so der jüngste Sachstandsbericht des Weltklimarats, der von dem koordinierenden Leitautor, Prof. Jörn Birkmann, vorgestellt wird.

Programm anzeigen

24.09.2022, 14:30 Uhr – 25.09.2022, 13:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Offene Veranstaltung

Wir und die anderen Tiere

Will die Theologie ihre bisherige Tiervergessenheit überwinden, wird sie die Gemeinsamkeiten zwischen Mensch und Tier neu entdecken statt die Wesensunterschiede zu zementieren. Wenn dem Tier mehr Rechte oder gar Würde zugeschrieben werden, was bleibt dann von der Sonderstellung des Menschen?
Die Veranstaltung wird verschoben.
15.07.2022, 13:30 Uhr – 16.07.2022, 18:00 Uhr
Nachhaltiges Vergnügen

Exkursion zum Europapark Rust

Vergnügungspark als naturfreundliches Reiseziel – geht das? Einschlägige Zertifizierungen sprechen dafür, und die diesjährige Nachhaltigkeitsexkursion will sich vor Ort in Theorie, Praxis und einem Blick hinter die Kulissen ein eigenes Bild davon machen.

Programm anzeigen

26.06.2022, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
3-teilige Reihe: Wunder gibt es immer wieder

Wunder – etwas noch nicht Erklärbares?

Macht wissenschaftlicher Fortschritt das Wunder überflüssig? Hat Augustinus recht, wenn er sagt: Das Wunder ist ein Ereignis, das die bekannten Gesetze der Natur durchbricht – etwa durch ein wirkmächtiges göttliches Eingreifen? Die 3-teilige Reihe möchte sich auf dem Hintergrund der biblischen Wundererzählungen diesen Fragen stellen. Nach einem kurzen Vortrag bleibt jeweils Zeit zur Diskussion und Gelegenheit zum Mitfeiern eines Gottesdienstes.

Programm anzeigen

29.04.2022, 14:00 Uhr – 30.04.2022, 14:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Offene Veranstaltung

Gärten: Spiegel für den Umgang mit der Natur

Überall, wo es Menschen gibt, gibt es Gärten. Sie verraten, wie der Mensch seine Stellung in der Natur sieht. Gärten können heute einen wichtigen Beitrag zur Umwelt, zum Artenschutz und zum Ausgleich des städtischen Mikroklimas leisten. In vielen Facetten soll die ökologische, aber auch die therapeutische und soziale Funktion von Gärten in Theorie und Praxis erlebbar gemacht werden.

Meldungen anzeigen

Programm anzeigen

13.04.2022, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Wirtschaft im Wandel – After-Work-Gespräche

Online: Klimagerecht bauen - dringender denn je

mit Christine Lemaitre und Markus Müller

Welche Dimension für die Bauwirtschaft hat die Forderung nach klimaneutralem Bauen bis 2050 oder gar bis 2030? Was bedeutet die Forderung für Immobilienbesitzer angesichts der aktuellen Energiekrise und wie muss sich Bauen insgesamt verändern? Wieviel ist angesichts explodierender Baukosten Wunschdenken, was ist finanziell und technisch machbar? Darüber wollen wir diskutieren.

Meldungen / Videos anzeigen

Programm anzeigen

31.03.2022, 18:00 Uhr - 21:30 Uhr
Offene Veranstaltung

Online: Von Adam, Evolution und den Gewohnheiten Allahs

Wie der Islam mit den Naturwissenschaften ins Gespräch kommt

Für jede Religion, die einen planvoll handelnden Schöpfer annimmt, ist eine vermeintlich planlose Evolution eine Herausforderung. Auch der Islam ringt um eine angemessene Verhältnisbestimmung, die sowohl den Koran als auch die Naturwissenschaften ernst nimmt. Der Abendvortrag führt in Geschichte und Gegenwart der islambezogenen Evolutionsdebatte ein und benennt Chancen für einen gelingenden Dialog.

Programm anzeigen

24.03.2022, 09:30 Uhr – 25.03.2022, 12:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

15 Jahre Kirche im Web

Wo Kirche digital wächst
Was bleibt vom mehr oder weniger unfreiwilligen Digitalisierungsschub für eine partizipationsoffene kirchliche Kommunikationskultur? In Vorträgen, Workshops und einem Barcamp sollen diese und andere Aktualitäten zu Gesprächen anregen.
Tagung für MitarbeiterInnen kirchlicher Öffentlichkeitsarbeit in Kooperation mit der Akademie Franz Hitze Haus, der Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz, evangelisch.de, dem Lehrstuhl für Religionspädagogik und Mediendidaktik der Universität Frankfurt am Main und der MDG Medien-Dienstleistung

Programm anzeigen

22.03.2022, 16:30 Uhr – 24.03.2022, 09:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

Akademien im Netz

Das jährliche Treffen lädt dazu ein, durch gegenseitigen Erfahrungsaustausch und externe Impulse die eigenen Internetauftritte zu optimieren und zukunfts- wie nutzerorientiert zu aktualisieren. In diesem Jahr wird der Schwerpunkt auf der Professionalisierung von Online- und Hybridauftritten liegen.
Tagung für MitarbeiterInnen kirchlicher Akademien in Zusammenarbeit mit der Akademie Franz Hitze Haus, Münster, und der Katholischen Akademie in Bayern


Programm anzeigen

12.02.2022, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Darwin-Tag:

Online: Religion als Abfallprodukt der Evolution?

Was Biologen über den Glauben wissen können
Schon Darwin hat sich Gedanken über den Ursprung der Religion gemacht. In seinem neuesten Buch zeigt der Biologe Hansjörg Hemminger, dass die heutige erweiterte Evolutionstheorie inzwischen sehr viel feinere Instrumente zur Verfügung stellt, um die evolutive Entwicklung der Religion zu modellieren. Die Veranstaltung bietet die Gelegenheit, mit dem Autor zu diskutieren, inwieweit eine solche naturwissenschaftliche Perspektive dem Phänomen Religion gerecht werden kann.

Meldungen anzeigen

09.12.2021, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Offene Veranstaltung

Online: Die Zukunft der Automobilwirtschaft

After-Work-Gespräch „Wirtschaft im Wandel“: Die Automobilwirtschaft steckt mitten in einem umfassenden Transformationsprozess. Die einen verbreiten pessimistische Schreckensszenarien, die anderen reden optimistisch von Chancen und Erfolgsaussichten. Welche Auswirkungen hat der Wandel auf die Automobilindustrie im Südwesten? Darüber sprechen wir mit Hildegard Müller, Präsidentin des Verbands der Automobilwirtschaft, und Kai Burmeister, designierter DGB-Vorsitzender in Baden-Württemberg.

Meldungen anzeigen

Programm anzeigen

13.11.2021, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Veranstaltungen für ExpertInnen

Online: Kirche digital in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Die Online-Tagung geht der Frage nach, wie Kirche und Gemeinden konkret beschaffen sein müssen, damit sie die Chancen iner digitalisierten Welt konstruktiv-kritisch nutzen kann.
In Zusammenarbeit mit der Bischöflichen Medienstiftung, der Expertengruppe Digitalisierung von Diözese und Diözesanrat sowie dem Institut für Fort- und Weiterbildung.

Link zu Programm und Anmeldung

05.11.2021, 14:00 Uhr – 06.11.2021, 14:00 Uhr, Weingarten
Offene Veranstaltung

Die Macht der Gefühle

Woher sie kommen, wie sie wirken

Ohne Gefühle könnten Menschen im Alltag keine Entscheidungen treffen. Die Tagung thematisiert die verschiedenen Dimensionen von Gefühlen, ihre biologisch-evolutionäre Grundlage und ihre kulturellen wie religiösen Ausprägungen.
Die Veranstaltung wird verschoben.
01.11.2021, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
4-teilige Reihe „Kirche quo vadis?“

Die Stunde der Laien

Impuls, Gespräch und Gottesdienst

Das Konzil hat die biblisch begründete Sendung aller Getauften zum Dienst der Glaubensverkündigung betont. In der kleruszentrierten katholischen Kirche zeigt sich durch den Priestermangel immer deutlicher die Ausweglosigkeit. Ist das nur notgedrungen eine Stunde der Laien oder gehört es zu ihrer unveräußerlichen Sendung, verschiedene Dienste in der Glaubensverkündigung und im Gottesdienst wahrzunehmen?

Programm anzeigen

25.10.2021, 17:00 Uhr - 21:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

Denkraum Digitalisierung

Die Digitalisierung verändert rasant unser Leben. Anliegen des Denkraumes ist es, neben den technischen Möglichkeiten vor allem den Menschen in den Mittelpunkt der Diskussion zu stellen.
In Zusammenarbeit mit der Bischöflichen Medienstiftung der Diözese
22.10.2021, 14:00 Uhr – 23.10.2021, 14:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Lehrer:innentagung

Salz der Erde und Licht der Welt

Aus christlicher Verantwortung Welt gestalten

Dem Christentum ist das Ringen um eine gerechte Gestaltung der Gesellschaft so wichtig, dass es sich mit der christlichen Sozialethik ein eigenes Fach leistet. Doch wie wirkungsvoll kann dieses Fach das praktische Handeln bis in die globale Politik hinein motivieren - erst Recht in Krisenzeiten?

Tagung für evangelische und katholische ReligionslehrerInnen der Oberstufe

In Zusammenarbeit mit dem Verband der Religionslehrerinnen und Religionslehrer in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Programm anzeigen

01.10.2021, 14:00 Uhr – 03.10.2021, 14:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Religion and Science Network Germany

Erfahrung und Transzendenz

Zur Deutung von religiöser Erfahrung in Lebenswelt, Theologie und Naturwissenschaften

Sind religiöse Erfahrungen eigentlich großen MystikerInnen vorbehalten oder kann auch in einer „kleinen“ Mystik die außergewöhnliche Tiefendimension unserer alltäglichen Lebenswelt aufscheinen? Im säkularen Umfeld wird das Außergewöhnliche wiederum gern durch naturwissenschaftliche Erklärbarkeit auf das Gewöhnliche reduziert, gar auf die Protoreligiosität von Tieren ausgeweitet. Was macht eine religiöse Erfahrung aus? Neben der thematischen Diskussion zielt die Tagung auf die Vorstellung neuer interdisziplinärer Projekte und die Vernetzung von (Nachwuchs-) WissenschaftlerInnen.
In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Philosophie München

Programm anzeigen

21.09.2021, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Öffentlicher Vortrag im Rahmen des „DogmatikerInnen-Kongresses“

„Und siehe, es war sehr gut“

Schöpfungsvertrauen in Zeiten der Krisen
Noch während der Coronakrise hat sich der Klimawandel spätestens mit den jüngsten Extremwetterereignissen wieder in Erinnerung gebracht. Beide Krisen zeigen, wie verletzlich die spätmoderne Gesellschaft ist. Ihre Zukunftsfähigkeit hängt davon ab, ob eine radikale Transformation ihres Naturverhältnisses gelingt. Das gilt auch für die Theologie und ihr Verständnis von Schöpfung. Wie können wir heute der Gutheit der Schöpfung vertrauen und was folgt daraus für unser Handeln?

Meldungen anzeigen

Programm

12.09.2021, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
4-teilige Reihe „Kirche quo vadis?“

Bleibt das Tischtuch zerschnitten?

Die Eucharistie – ein Stolperstein für die Ökumene?

Impuls, Gespräch und Gottesdienst

Die Vatikanische Glaubenskongregation hat das Dokument des Arbeitskreises evangelischer und katholischer Theologen „Gemeinsam am Tisch des Herrn“ hat missbilligt. Praktizierende Christen, die in konfessionsverbindenden Ehen leben, haben dafür kein Verständnis, denn Christus lädt ein zum eucharistischen Mahl, und sie möchten dieser Einladung folgen. Was ist dennoch möglich?

Programm anzeigen

07.09.2021, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Forum.Naturwissenschaft.Theologie – interaktiv:

Online: Was können wir eigentlich wissen?

Wirklichkeitsdeutung zwischen Wissenschaft und Pseudowissenschaft
In dieser Online-Veranstaltung geht der Soziologe Prof. Dr. Alexander Bogner der Frage nach, welche Kriterien für ein konstruktives Miteinander von Wissenschaft und Gesellschaft gegeben sein müssen. Bogner arbeitet an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und ist zurzeit Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie. Vor kurzem hat er zu dem Thema das Buch „Die Epistemisierung des Politischen“ geschrieben.
In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Akademie im Rheinland

Meldungen anzeigen

Information und Anmeldung