Veranstaltungs-Rückschau

09.05.2022, 10:30 Uhr – 10.05.2022, 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

Haltung zeigen! Migrationssozialarbeit als Beitrag zur Demokratiegestaltung

In Zusammenarbeit mit den Fachausschüssen Migration der Liga der freien Wohlfahrtspflege Baden-Württemberg und der Liga der Wohlfahrtspflege Stuttgart

Programm anzeigen

27.04.2022, 15:45 Uhr – 28.04.2022, 15:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

28. Fortbildungstagung für Verwaltungsrichterinnen und -richter

Programm anzeigen

26.04.2022, 18:00 Uhr – 27.04.2022, 16:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

Einführung in die Grundlagen des Flüchtlingsrechts. Tagung für junge Richterinnen und Richter

Programm anzeigen

13.04.2022, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Offene Veranstaltung

Online: Jeder Krieg kennt nur Verlierer?! Putins Angriff auf die Ukraine und seine Folgen

Nachgefragt – Abendgespräche zu Gesellschaft, Religion und Politik

Die völkerrechtswidrige Invasion Russlands in der Ukraine im Februar markiert nicht nur eine Zäsur in den russisch-westlichen Beziehungen, sondern hat dramatische Konsequenzen für Millionen von Menschen. Zur Lage in der Ukraine und in Russland sprechen wir mit Dr. Regina Heller (Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik), Ljudmyla Melnyk (Institut für europäische Politik) und Prof. Dr. Michael Rochlitz (Universität Bremen).

Meldungen anzeigen

Programm anzeigen

28.01.2022, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Veranstaltungen für ExpertInnen

Online: Netzwerk Migrationsrecht

Die jährliche Konsultationstagung dient dem Austausch unter den Mitgliedern des Netzwerkes.
28.01.2022, 17:00 Uhr – 30.01.2022, 11:00 Uhr
Hohenheimer Tage zum Migrationsrecht

Online: Einwanderungsland Deutschland – Perspektiven nach der Bundestagswahl

Inwieweit, in welcher Form und mit welchen Mitteln kann Deutschland in seinem Selbstverständnis als Einwanderungsland gefördert, gestärkt und weiterentwickelt werden? Wie können diese Perspektiven in die politische und rechtliche Praxis umgesetzt werden? Die Tagung diskutiert aktuelle migrationsrechtliche Entwicklungen, Probleme und Erwartungen – nicht nur im nationalen Kontext, sondern auch im Rahmen der EU.
In Zusammenarbeit mit dem Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart, dem Diakonischen Werk Württemberg und dem DGB-Bezirk Baden-Württemberg

Programm / Meldungen anzeigen

14.12.2021, 19:15 Uhr - 21:00 Uhr
Offene Veranstaltung

Online: Alles vergebens...? Der Wiederaufstieg der Taliban und seine Folgen

Wie konnten die Taliban in den letzten zwanzig Jahren wieder erstarken? Gab es eine Weiterentwicklung in ihrer religiösen und politischen Ideologie? Welche konkreten Auswirkungen hat die Herrschaft der Taliban für die afghanische Zivilgesellschaft, insbesondere auf gefährdete Personengruppen? Welche Optionen und Verhandlungsstrategien bleiben der internationalen Politik noch?
(Anmeldungen nur noch für Warteliste möglich)

Meldungen anzeigen

Programm

29.11.2021, 13:00 Uhr – 03.12.2021, 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

Migration und soziale Arbeit

Entwicklungen, Herausforderungen und Chancen in Deutschland, Österreich und den Niederlanden

Das Kompaktseminar gibt Studierenden der Sozialen Arbeit und Sozialpädagogik Gelegenheit, die vielschichtigen Aspekte von Migration und Integration zu diskutieren sowie die vielfältigen Angebote am Beispiel des Ballungsraums Stuttgart kennen zu lernen.
In Zusammenarbeit mit den Hochschulen Ravensburg-Weingarten, Dornbirn , Enschede und Freiburg
Die Veranstaltung fällt leider aus.
18.11.2021, 18:00 Uhr – 19.11.2021, 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
28. Fortbildungstagung für Verwaltungsrichterinnen und -richter

Aktuelle Herausforderungen im Flüchtlingsrecht

Die jährliche Veranstaltung wendet sich an AsylrichterInnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
In Zusammenarbeit mit dem Hohen Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR) unter Beteiligung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge
Die jährliche Veranstaltung wendet sich an AsylrichterInnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.<br />In Zusammenarbeit mit dem Hohen Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR) unter Beteiligung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlin
Die Veranstaltung wird verschoben.
17.11.2021, 18:00 Uhr – 18.11.2021, 16:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

Fit für den Alltag?

Glaubhaftigkeit und sinnvolle Verfahrensgestaltung

Die Tagung richtet sich an RichterInnen, die sich erst seit Kurzem mit dem Flüchtlingsrecht beschäftigen oder sich der Grundlagen des Asylverfahrensrechts neu vergewissern wollen. Sie beschäftigt sich mit zentralen verfahrensrechtlichen Fragestellungen im Flüchtlingsrecht und beleuchtet diese aus unterschiedlichen Perspektiven.
In Zusammenarbeit mit dem Hohen Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR)
Die Veranstaltung wird verschoben.
12.11.2021, 16:30 Uhr – 14.11.2021, 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
15. Herbsttagung des Netzwerks Migrationsrecht

Zukunft des Migrationsrechts – jenseits von Eurozentrismus und neuem Nationalismus?

In einer Zeit, in der viele vermeintliche Gewissheiten in Frage gestellt werden (müssen), besteht auch eine Chance, alte Denkweisen aufzubrechen und neue Visionen für eine bessere Zukunft zu entwickeln. Die Herbsttagung des Netzwerk Migrationsrecht setzt sich daher grundlegend mit der Frage nach der Zukunft des Migrationsrechts in Theorie und Praxis auseinander.

Programm / Videos anzeigen

07.11.2021, 19:00 Uhr – 12.11.2021, 15:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

Integration und öffentliche Verwaltung (2)

Seminar für Studierende

Am Beispiel des Ballungsraums Stuttgart erleben und erfahren die TeilnehmerInnen die verschiedenen Aspekte von Migration in Theorie und Praxis. Sie werden für künftige Aufgabenstellungen in migrations- und integrationsspezifischen Handlungsfeldern in der öffentlichen Verwaltung sensibilisiert und vorbereitet.
In Zusammenarbeit mit der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl
17.10.2021, 19:00 Uhr – 22.10.2021, 15:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

Integration und öffentliche Verwaltung (1)

Seminar für Studierende

Am Beispiel des Ballungsraums Stuttgart erleben und erfahren die TeilnehmerInnen die verschiedenen Aspekte von Migration in Theorie und Praxis. Sie werden für künftige Aufgaben in migrations- und integrationsspezifischen Handlungsfeldern in der öffentlichen Verwaltung sensibilisiert und vorbereitet. Ein zweiter Kurs findet vom 7. bis 12. November 2021 statt.
In Zusammenarbeit mit der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl
10.10.2021, 17:00 Uhr – 15.10.2021, 11:30 Uhr, Weingarten
Weingartener Herbstwoche zum Migrationsrecht

Einwanderung – Flüchtlingsschutz – soziale Teilhabe

Das Seminar für Studierende gibt eine Einführung in aktuelle Fragen der Einwanderung, des Flüchtlingsschutzes sowie der sozialen Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund. Im Dialog mit ExpertInnen aus Wissenschaft und Praxis erarbeiten die TeilnehmerInnen die wichtigsten Teilgebiete des Migrationsrechts und diskutieren grundlegende Problemstellungen aus interdisziplinärer Perspektive.
In Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Rechtswissenschaft der Universitäten Gießen und Frankfurt

Programm anzeigen

09.09.2021, 17:00 Uhr – 12.09.2021, 13:00 Uhr, Weingarten
Veranstaltungen für ExpertInnen

Bundeskongress der Refugee Law Clinics Deutschland

Migrationsrecht zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Die aktuell rund 30 Refugee Law Clinics an deutschen Hochschulorten treffen sich zum siebten Mal zum bundesweiten Austausch. Im Vordergrund stehen die Weiterentwicklung von Lehre und studentischer sowie ehrenamtlicher Rechtsberatung im Migrationsrecht.
In Zusammenarbeit mit dem Dachverband der Refugee Law Clinics

Programm anzeigen

23.04.2021, 17:45 Uhr – 25.04.2021, 13:00 Uhr
Veranstaltungen für ExpertInnen

Online: Refugee Law Clinics – Regionaltreffen Süd

Der inhaltliche Schwerpunkt dieser Tagung liegt auf der Aus- und Fortbildung der BeraterInnen der Refugee Law Clinics in Bayern und Baden-Württemberg.

Programm anzeigen

23.03.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Die Macht der Sprache

Online: Sie können aber gut Deutsch!

Wenn freundliche Ignoranz zu verbaler Gewalt wird.
Sprachliche Gewalt gehört zur täglichen Lebensrealität vieler Menschen mit Migrationsgeschichte. Sie wird nicht nur in offensichtlich abwertenden und diskriminierenden Aussagen wahrgenommen, sondern manchmal auch in scheinbar freundlichen Äußerungen wie "Sie sprechen aber gut Deutsch!" oder "Woher kommst du eigentlich?". Manchmal ist das nicht beabsichtigt, manchmal schon. Was aber kennzeichnet verbale Gewalt, wie wird sie erkannt, wo wird sie erlebt, und wie wirkt sie sich auf die so Angesprochenen aus? Wo liegt die Grenze zu bloßer Unhöflichkeit – und wie unterscheidet sie sich wiederum von verbaler Aggression?
Ein Abend mit der Autorin Lena Gorelik, Prof. Dr. Petra Bendel (Uni Erlangen und SVR-Vorsitz) und Prof. Dr. Silke Jansen (Uni Erlangen)

Meldungen anzeigen

Programm anzeigen

29.01.2021, 12:30 Uhr - 15:30 Uhr
Veranstaltungen für ExpertInnen

Online: Gesprächskreis Ausländer- und Asylrecht

Im Zentrum stehen die aktuellen integrations- und zuwanderungspolitischen Kontroversen auf nationaler und europäischer Ebene.
29.01.2021, 17:00 Uhr – 12.02.2021, 20:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Hohenheimer Tage zum Migrationsrecht

Online: Migrationsrecht in Zeiten der Pandemie – quo vadis?

Die Tagung diskutiert diejenigen migrationspolitischen und -rechtlichen Entwicklungen und Herausforderungen, die im Zuge der Corona-Krise neu hinzu gekommen sind, verdeckt wurden oder aber wie in einem Brennglas verschärft wurden. Ziel ist es, Perspektiven für eine humane Ausgestaltung des Rechtsgebiets zu öffnen beziehungsweise neu in Erinnerung zu rufen.
In Zusammenarbeit mit dem Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart, dem Diakonischen Werk Württemberg und dem DGB-Bezirk Baden-Württemberg.

Programm / Dokumentationen / Meldungen anzeigen

19.11.2020, 18:00 Uhr – 20.11.2020, 13:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
28. Fortbildung für Verwaltungsrichterinnen und -richter

VERSCHOBEN auf 18.-19.11.2021: Aktuelle Herausforderungen im Flüchtlingsrecht

Die jährlich stattfindende Veranstaltung wendet sich an AsylrichterInnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
In Zusammenarbeit mit dem Hohen Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR) unter Beteiligung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge
Die Veranstaltung wird verschoben.