Veranstaltungs-Rückschau

14.01.2013, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Vernissage

Zeichnen: Was sonst...

Neue Arbeiten von Diether F. Domes

Diether F. Domes ist ein Meister der Linie. Figürliche Sujets kommen in seiner markanten Strichsetzung gestisch abstrahiert zum Ausdruck. Im Gegensatz zu seinen früheren Werken sind die neueren Arbeiten, die fast ausschließlich an der Ostsee entstanden sind, motivisch fassbarer.
Ausstellungsende 28. Juli 2013

Einladungsbroschüre

Infoblatt

30.09.2012, 11:00 Uhr – 20.01.2013, Uhr, Weingarten
Vernissage

Kein Heimspiel

Werke der iranischen Künstlerin Parastou Forouhar

Persische Schriftzeichen und arabische Bildmotive sind die Inhalte der Arbeiten der in Offenbach lebenden Künstlerin. Ihre Werke bestehen aus vermeintlich dekorativen, ornamenthaft wirkenden Elementen, die bei näherer Betrachtung ihre ganze Brutalität offenbaren. Sie sind biografisch motiviert und thematisieren die politischen Verhältnisse im Iran.
Ausstellungsende: 20.01.2013

Einladungsbroschüre

Infoblatt

17.09.2012, 19:30 Uhr – 06.01.2013, 00:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Vernissage

Heimatrand

Studierende der Kunstakademie Stuttgart haben sich diese Thematik seit längerem in unterschiedlicher Intensität zum Schwerpunkt gewählt. Die internationale Zusammensetzung der Malerei-Klasse Cordula Güdemann ermöglicht vielfältige Perspektiven auf diese Aufgabenstellung. Die Kunstwerke werden eigens für die Ausstellung angefertigt.
Ausstellungsende: 06.01.2013

Einladungsbroschüre

13.02.2012, 14:00 Uhr – 15.02.2012, 13:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

@ch wie net - kunst und religion in virtuellen welten

Die Tagung beschäftigt sich mit Kunst im Netz, mit Netzkunst- und Netzkirchenwelten und schafft ein Forum für Diskussion. Beim Besuch eines Stuttgarter Netzkünstlers werden die Teilnehmenden selbst zu Akteuren.
Fachtagung für MitarbeiterInnen im kirchlichen Dienst und andere Interessierte.
In Zusammenarbeit mit dem Verein für Kirche und Kunst in der Evang. Landeskirche in Württemberg

Einladung

05.02.2012, 17:00 Uhr – 22.07.2012, Uhr, Weingarten
Offene Veranstaltung

Wer hat Angst vor Iris D.

Werke der Filderbahnfreundemöhringen FFM zum Akademie-Jahresthema "Heimat & Identität"

Die beiden Künstler dieser Gruppe interessieren sich für die Schnittstelle zwischen Privatem und Öffentlichem. Sie gestalten passend zum Jahresthema situative Werkkomplexe, die nicht abgeschlossen sind und vom Betrachter vervollständigt werden können.
Ausstellungsende 22. Juli 2012

Einladungsbroschüre

Infoblatt

23.01.2012, 19:30 Uhr – 29.07.2012, Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Offene Veranstaltung

Innensichten l Außensichten

Fotografien zum Thema "Heimat & Identität" von Gerlinde Miesenböck und Claudio Hils

Die Linzer Künstlerin Gerlinde Miesenböck beschäftigt sich in der Fotoserie "Das Erbe" mit ihrer eigenen Kindheit, ihrer Herkunft und Identität. Im Gegensatz dazu nimmt der aus Süddeutschland stammende Künstler Claudio Hils sein gesellschaftliche Umfeld in den Blick. Diese Fotoausstellung, die verschiedene Aspekte beleuchtet, steht unter dem Jahresthema "Heimat & Identität".
Ausstellungsende 29. Juli 2012

Einladungsbroschüre

Infoblatt

29.10.2011, 14:00 Uhr – 31.10.2011, 13:30 Uhr, Weingarten
Offene Veranstaltung

Esskultur - Kultur des Essens

Im Rahmen des Jahres-Ausstellungsthemas "Kulinaristik" beschäftigt sich diese Veranstaltung vertiefend mit dieser komplexen Thematik. Die Beiträge entstammen den Disziplinen Gastronomie, Naturwissenschaft, Theologie, Kultur und Ernährungswissenschaften.

In Zusammenarbeit mit der Akademie für Kulinaristik
Die Veranstaltung fällt leider aus.
16.10.2011, 17:00 Uhr - 00:00 Uhr, Weingarten
Vernissage

Kunstmenü - "Nachspeise"

Eine exquisite Nachspeise rundet jedes gute Mahl ab. Zum Schluss servieren Künstler eine variantenreiche Auswahl an Nachspeisen, bei der nicht nur Schleckermäuler auf ihre Kosten kommen, sondern auch Gesundheitsbewusste.
Ausstellungsende 22. Januar 2012
19.09.2011, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Vernissage

Kunstmenü - "Die Getränke"

Zu einem guten Essen gehören auch ausgewählte Getränke. So auch bei einem Kunstmenü. Gezeigt werden keine klassischen Abbildungen von edlen Tropfen, sondern Werke mit dem Thema "Getränke" als Motiv.
Ausstellungsende 8. Januar 2012
05.06.2011, 17:00 Uhr - 00:00 Uhr, Weingarten
Vernissage

Kunstmenü - " Die Hauptspeise"

Essen ist ein gemeinschaftsfördernder Akt . Aus diesem Grund gibt es KünstlerInnen, die nicht nur mit Essen als Material arbeiten, sondern auch die Besucher bekochen. Ein solches Kochereignis wird bei der Vernissage stattfinden; zudem zeigen weitere KünstlerInnen ihre Werke zum Thema "Hauptspeise" in zwei- und dreidimensionaler Ausführung.
Ausstellungsende 25. September 2011
27.05.2011, 13:30 Uhr – 28.05.2011, 17:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Offene Veranstaltung

Dialogues des Carmélites

Zur Oper "Gespräche der Karmeliterinnen"

Die existenziellen Fragen von Leben, Überleben und Tod, von Glaube und persönlichem Bekenntnis, die Macht des Martyriums und die Abgründe der Angst sind Themen, mit denen Francis Poulenc in seiner Oper, uraufgeführt 1957, umgeht. Die Handlung spielt zur Zeit der Schreckensherrschaft der Französischen Revolution und bezieht sich auf den historischen Fall der Ermordung der Karmeliterinnen von Compiègne im Jahre 1794.
In Zusammenarbeit mit der Staatsoper Stuttgart
16.05.2011, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Vernissage

Kunstmenü - "Die Vorspeise"

Dem akademieeigenen Motto "Dialog und Gastfreundschaft" stellen wir uns in Form von Ausstellungen. Das Konzept zum Schwerpunktthema "Kulinaristik" sieht vor, dass vier Präsentationen in einer Menüreihenfolge vorgestellt werden. Gezeigt werden Werke von KünstlerInnen, die Bildinhalte gewählt haben, die als "Vorspeisen" gelten können.
Ausstellungsende 28. August 2011

Publikationen anzeigen

14.02.2011, 10:00 Uhr – 16.02.2011, 13:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

Fremd ist das Fremde nicht nur in der Fremde

Kunst aus Ostasien hat gegenwärtig weltweit Konjunktur. Am Beispiel fernöstlicher Kunst werden der Zusammenhang und die Kluft zwischen Kulturen und Religionen thematisiert. Vorgesehen ist unter anderem ein Dialog mit Kunst-Studierenden aus Asien an der Kunstakademie Stuttgart.
Fachtagung für MitarbeiterInnen im kirchlichen Dienst und anderen Interessierten.
In Zusammenarbeit mit dem Verein für Kirche und Kunst in der Evang. Landeskirche in Württemberg

Einladung

08.02.2011, 19:00 Uhr - 00:00 Uhr, Weingarten
Vernissage

"Dein Herz entscheidet"

Kunstausstellung zum Thema Organspende

Das Sozialministerium schrieb den Wettbewerb für diese Wanderausstellung aus, und eine Fachjury entschied über die Auswahl der eingereichten Arbeiten. Das Thema wurde von zum Teil namhaften KünstlerInnen mit großer medialer Vielfalt und variantenreichen Inhalten umgesetzt.
In Zusammenarbeit mit dem Sozialministerium des Landes Baden-Württemberg
Ausstellungsende 30. April 2011
31.01.2011, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Vernissage

Blickdicht

Bilder von Christa Munkert

Wir werden heute fast überall mit Werbung konfrontiert. Seit langem setzen sich Künstler kritisch mit ihr auseinander. Christa Munkert übermalt nicht nur Werbeplakate, sondern akzentuiert und pointiert die darin enthaltenen Inhalte. Die farbintensiven Werke werden im Original im Tagungszentrum zu sehen sein und einzelne vergrößert in der Innenstadt.
Ausstellungsende 30. April 2011
17.10.2010, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr, Weingarten
Vernissage

Ars Luminosa VII

Das Wesen des Guten. Lichtinstallationen von Herbert Moser

Die Lichtinstallationen des Ravensburger Professors für Medientheorie setzen sich mit dem Ich-Bewusstsein des Menschen auseinander. In einem der Hauptwerke werden unter anderem Zitate großer Denker und Reaktionen von Besuchern zu einem temporären ornamentalen Lichtteppich verarbeitet. Diese interaktive Lichtgrafik wird durch ein generatives Computerprogramm erzeugt.
Ausstellungsende: 16.01.2011
09.10.2010, 09:00 Uhr – 10.10.2010, 14:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Offene Veranstaltung

"Pnima" - eine Operntagung

"Pnima" (Hebräisch: "Ins Innere") ist die erste Oper der israelischen Komponistin Chaya Czernowin und beschreibt die Auseinandersetzung der zweiten Generation mit der Dramatik des Holocausts. Die musikalische Eigenwilligkeit der Komposition wird vorgestellt und die Inszenierung erschlossen.
In Zusammenarbeit mit der Staatsoper Stuttgart
01.10.2010, 14:00 Uhr – 02.10.2010, 17:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Offene Veranstaltung

Kunst im Unternehmen

Kunst und Ökonomie - zwei Sphären, die nicht zusammen passen? Kunst im Unternehmen - schmückendes Dekor, Kommunikationsmittel oder Marketingelement? Welche Möglichkeiten bietet Kunst im Unternehmen und welche Chancen liegen in der Verbindung von Kunst und Wirtschaft - die Fragen werden praxisnah mit Blick auf verschiedene Unternehmenssparten diskutiert.
Die Veranstaltung fällt leider aus.
20.09.2010, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Vernissage

Kunst und Klimawandel

Der Klimawandel ist ein aktuelles gesellschaftliches Thema. Auch Künstler setzen sich damit verstärkt auseinander. Vorgestellt werden zwei künstlerische Positionen, die ihre komplexen Kunstaktionen durch Fotografien dokumentieren und so für die Problematik sensibilisieren.
Ausstellungsende: 9. Januar 2011
08.09.2010, 17:00 Uhr – 11.09.2010, 09:30 Uhr, Weingarten
Veranstaltungen für ExpertInnen

Werkstattgespräch "Drama/Theater und Kirche"

Theater und Religion haben eine große thematische Schnittmenge. In die aktuellen Spielpläne werden wieder vermehrt Stücke mit religiösem Inhalt aufgenommen. Bischöfe und Kulturschaffende wollen diese Entwicklung diskutieren und mit neuen Impulsen anreichern.
Fachtagung in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bischofskonferenz

Einladung Außenseite

Einladung Innenseite