Veranstaltungs-Rückschau

21.09.2020, 10:00 Uhr - 19:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Da das Tagungszentrum aktuell wegen Kurzarbeit eingeschränkt geöffnet ist, bitten wir Sie, sich vor Ihrem Besuch über die Öffnungszeiten zu informieren: 0711 45 10 34-600.

Kunst ist Lebensbereicherung II

Künstler, die in der Akademie gezeigt wurden, leihen selbstausgewählte Werke für diese Ausstellung aus. Aufgrund von Corona findet keine Vernissage statt. Am 21. September 2020 sind wir aber von 10 Uhr bis 19 Uhr für Sie vor Ort.
Ausstellungsende 17. Januar 2021

Einladungskarte

20.09.2020, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr, Weingarten
Da das Tagungshaus aktuell wegen Kurzarbeit eingeschränkt geöffnet ist, bitten wir Sie, sich vor Ihrem Besuch über die Öffnungszeiten zu informieren: 0751 56 86-0.

Kunst ist Lebensbereicherung I

Künstler, die in der Akademie gezeigt wurden, leihen selbstausgewählte Werke für diese Ausstellung aus. Aufgrund von Corona findet keine Vernissage statt. Am 20. September 2020 sind wir aber von 10 Uhr bis 17 Uhr für Sie vor Ort.
Ausstellungsende 31. Januar 2021

Einladungskarte

05.04.2020, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr, Alte Kanzlei
Die Veranstaltung wird aus aktuellem Anlass verschoben, da die Premiere sowie weitere Aufführungen der Oper ausfallen!

Juditha triumphans

Eine Oper von Antonio Vivaldi

Das lateinische Oratorium nimmt die alttestamentarische Geschichte von Judith und Holofernes zum Thema. Die Rettung des israelitischen Volkes durch Judith impliziert auch die Frage, unter welchen Umständen ein politisch motivierter Übergriff befürwortet werden kann.
In Zusammenarbeit mit der Oper Stuttgart
Die Veranstaltung wird verschoben.
15.03.2020, 16:00 Uhr – 16.03.2020, 17:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Kunst einsetzen

Zur Kunst der Inszenierung

Nicht nur die Kunst arbeitet mit Inszenierungen. Auch in der Kirche werden Liturgie und Feierlichkeiten inszeniert. Was macht eine gute Präsentation aus und wem soll sie dienen? Bedarf es überhaupt einer repräsentativen Form? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung, die neben einer theoretischen Grundlage auch praktische Orientierung bietet.
In Zusammenarbeit mit dem Kunstbeauftragten der Evang. Landeskirche Württemberg
Die Veranstaltung wird verschoben.
09.02.2020, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr, Weingarten
Vernissage

Kreuzung

Arbeiten von Stefan Rohrer

Bei Stefan Rohrer dreht sich alles um das Auto. Der deutschlandweit bekannte Künstler fertigt raumgreifende Plastiken aus Autoteilen. Die Geschwindigkeit der Fahrzeuge fasziniert ihn, aber er verdeutlicht auch deren fatale Folgen. Neben seinen langgezogenen Gefährten und Reliefs zeichnet Rohrer große Arbeiten aus Altöl auf Papier. Die dabei entstehenden Ölflecken werden Teil seiner künstlerischen Ausdrucksweise.
Ausstellungsende 17. Mai 2020

Meldungen anzeigen

Einladungsbroschüre

18.01.2020, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Offene Veranstaltung

„Überall van Goghelt´s“ (Ferdinand Avenarius, 1910)

Eine Exkursion zur van Gogh-Ausstellung in Frankfurt

„Making van Gogh" im Städel Museum Frankfurt am Main ist ein kulturelles Großereignis. Viele Schlüsselwerke Vincent van Goghs werden zu sehen sein. Sie dienten den deutschen Expressionisten als künstlerische Vorbilder. Die Ausstellung zeigt die Bedeutung van Goghs für die deutsche Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Nach einem kunsthistorischen Vortrag in der Evangelischen Akademie Frankfurt zum Leben und Wirken van Goghs werden wir durch die Ausstellung geführt.

Programm / Meldungen anzeigen

13.01.2020, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Vernissage

#candycars: bittersüß?

Fotografien von Eva Gieselberg

Wir nehmen des Deutschen liebstes Kind in den Blick: Eva Gieselberg fotografiert gebrauchte Modell- und Spielzeugautos. Ihre farbintensiven Inszenierungen erheben diese Gefährte zu Popstars. Ihre nostalgischen Objekte können Geschichten erzählen; sie sind voller Vitalität, auch wenn sie Dellen und Kratzer haben. Sie stehen für das Leben, das nicht weggeworfen werden soll, trotz Brüchen, Schicksalsschlägen und Niederlagen.
Ausstellungsende 28. Juni 2020

Meldungen anzeigen

Einladungsbroschüre

21.10.2019, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Vernissage

Vom ausgesprochenen und einverleibten Glück

Werke von Sonja Alhäuser und Karolin Bräg

In der letzten Ausstellung zum Thema Glück kommt die individuelle Glücks-Definition zum Ausdruck. Karolin Bräg (*1961) sprach mit Personen unterschiedlichen Alters, Geschlechts, Nationalität und Religion zu dieser Thematik. Die komplexen Aussagen wurden sprachlich verdichtet, anonymisiert und in eine künstlerische Form gebracht. Während bei Bräg das Glück über den Kopf gefiltert wird, geht es bei Sonja Alhäuser (*1969) wie die Liebe durch den Magen. Sie zeichnet Rezepte, Ingredienzen und Speisen, die Gourmets glücklich machen können.
Ausstellungsende 12. Januar 2020

Das Tagungzentrum ist vom 23.12. 2019 bis 06.01.2020 geschlossen. Wir bitten auch um vorherige Terminabsprache an den Wochenenden.

Meldungen anzeigen

Einladungsbroschüre

13.10.2019, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr, Weingarten
Vernissage

Objekte von Jürgen Brodwolf

Die für dieses Jahr angekündigte Ausstellung des Schweizer Künstlers Jürgen Brodwolf kann erst im Herbst 2020 gezeigt werden. Die Ausstellung wird Gelegenheit bieten, auf das reichhaltige künstlerische Schaffen des dann 88-jährigen Bildhauers zurückzublicken, der durch seine Kunst auch der Akademie der Diözese verbunden ist.
Die Veranstaltung wird verschoben.
30.06.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr, Weingarten
Vernissage

Wie sieht Glück aus?

Eine Mitmach-Ausstellung

Jeder sucht nach Glück. Jeder will glücklich sein. Kann Kunst glücklich machen? Wir suchen gerahmte Bilder und Fotografien (keine Familienfotos), die ihre BesitzerInnen beglücken. Bitte schreiben Sie uns, warum Sie glücklich sind beim Betrachten des Motivs. Beides, Bilder und Begründung, wollen wir bei einer Ausstellung in unserem Tagungshaus in Weingarten der Öffentlichkeit zeigen. Eine Jury wird zuvor eine Auswahl treffen. Nähere Informationen gibt es im Fachbereich Kunst: czerny@akademie-rs.de.
Ausstellungsende 1. September 2019

Einladungskarte

04.05.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Offene Veranstaltung

Bilder-Macht-Bilder

Eine Operntagung

Die Oper "Nixon in China" von John Adams basiert auf einer historischen Begebenheit in den 1960er Jahren. Neben der Mondlandung war das politische Treffen zwischen dem amerikanischen Präsidenten Richard Nixon und Mao Tse-tung eines der größten Medienereignisse. John Adams, Alice Goodman und Peter Sellars nahmen diese Fakten auf und verarbeiteten sie zu einer "heroischen Oper", die archetypische Figuren und Situationen evozieren möchte. Zudem ging es ihnen um die Macht der Medienbilder, um vermeintliche Realität und individuelle Wahrnehmung. Das Thema ist aktueller denn je.
In Zusammenarbeit mit der Oper Stuttgart
Die Veranstaltung fällt leider aus.
07.04.2019, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr, Frankfurt
Meilensteine der Kunstgeschichte

Die Renaissance nicht nur in Venedig – eine Kurzexkursion nach Frankfurt am Main

Die Renaissance mit ihren weitreichenden künstlerischen Entwicklungen stellt einen Umbruch in der Kunst- und Gesellschaftsgeschichte dar. In Italien liegen die Anfänge dieser umwälzenden Epoche. Tizian und Giorgione erlangen in Venedig mit ihren individuellen malerischen Stilen und dem Einfluss von Licht und Farbe ein charakteristisches Œuvre, das schnelle Bekanntheit über die Lagunenstadt hinaus erreichte. Die spätere Generation mit Tintoretto und Veronese ermöglichte der venezianischen Malerei einen weiteren Höhepunkt.
Neben einer Einführung in die Kunst der Renaissance wird die Ausstellung "Tizian und die Renaissance in Venedig“ im Städel Museum in Frankfurt besucht.

Programm anzeigen

31.03.2019, 16:00 Uhr – 01.04.2019, 17:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Kunst einsetzen

Was ist das Schöne an der Kunst?

Die Frage nach der Schönheit begleitet die Menschheitsgeschichte. Sie wird auch in der Kunstgeschichte gestellt. Von der Kunst wird oft gefordert, sie solle schön sein. Doch was ist das Schöne an Kunst? Lässt sich der subjektive Begriff von Schönheit objektivieren? Neben theoretischen Erläuterungen stehen auch praxisnahe Wahrnehmungs- und Kunst-Übungen auf dem Programm.
In Kooperation mit dem Verein für Kirche und Kunst der Evangelischen Landeskirche Württemberg


Programm anzeigen

24.02.2019, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr, Weingarten
Vernissage

Das Glück im Fall

Objekte von Anja Luithle

Anja Luithle ist fasziniert von Redewendungen und Sprichwörtern; sie nimmt sie wörtlich und übersetzt sie in Kunstobjekte. In unserer Ausstellung widmet sie sich dem Glück. Bei den zumeist humorvollen Arbeiten denken wir aber nicht nur über traditionelle Redewendungen nach. Sie sind auch ein Versuch, dem Glück auf die Spur zu kommen. Eine Ausstellung, die glücklich machen will, auf jeden Fall aber erheitern soll.
Ausstellungsende 26. Mai 2019

Meldungen anzeigen

Broschüre anzeigen

11.02.2019, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Vernissage

Wie sieht Glück aus?

Eine Mitmach-Ausstellung

Jeder sucht nach Glück. Jeder will glücklich sein. Kann Kunst glücklich machen? Wir suchen gerahmte Bilder und Fotografien (keine Familienfotos), die ihre Besitzer beglücken. Bitte schreiben Sie uns, warum Sie glücklich sind beim Betrachten des Motivs. Beides, Bilder und Begründung, wollen wir bei einer Ausstellung in unserem Tagungshaus in Hohenheim der Öffentlichkeit zeigen. Eine Jury wird zuvor eine Auswahl treffen. Nähere Informationen gibt es im Fachbereich Kunst: czerny@akademie-rs.de.
Ausstellungsende 19. Mai 2019

Meldungen anzeigen

Einladungskarte

Texte zu den Bildern

Artikel aus dem Katholischen Sonntagsblatt Nr. 8 vom 24. Februar 2019, S. 38 + 39

01.02.2019, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Offene Veranstaltung

!Gefahr für die Kunst!

Die "Brüsseler Erklärung" wendet sich gegen den Rechtsruck und die damit verbundenen Folgen für die Gesellschaft. Bereits jetzt sind in einigen Ländern der Europäischen Union staatliche Sanktionen gegen Kunst und Kultur festzustellen. Die Künste werden vereinnahmt und funktionalisiert. Ideologisch aufgeladene Kunst muss als verlängerter Arm der Politik herhalten. Auch in Deutschland gibt es diese Tendenzen, die sehr subtil auf die gesellschaftliche Meinung einwirken. Dieser Entwicklung muss entschieden begegnet werden!

Meldungen anzeigen

Programm anzeigen

04.11.2018, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr, Weingarten
Vernissage

Gegenüber Frauen – Frauen gegenüber

Frauenbilder von Hubert Kaltenmark

Kaltenmark beschäftigt sich mit dem Alltag von Frauen; sie sind sein Gegenüber, betont der Künstler. Er lichtet sie ab, überarbeitet und gestaltet ihre Fotos anschließend nach seinen Vorstellungen – voller Anerkennung, nie despektierlich. Frauen leisten mehr, lautet seine Schlussfolgerung. Obwohl es ihm vor allem darum geht, sich intensiv mit seinen Themen zu beschäftigen, wird ihm von Kritikern oft Voyeurismus vorgeworfen. Die Ausstellung zeigt Frauenbilder aus männlicher Sicht.
Ausstellungsende 3. Februar 2019

Meldungen anzeigen

Einladungsbroschüre

17.09.2018, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Vernissage

The Atlas of Beauty – Frauen der Welt

Ein Fotoprojekt von Mihaela Noroc

Die rumänische Fotografin Mihaela Noroc bereiste seit 2013 über 60 Länder und porträtierte Frauen verschiedenster Kulturen. Von jeder Porträtierten lässt sie sich deren Lebensgeschichte erzählen und erfährt dadurch sehr viel über Diskriminierung, Unfreiheit, Angst, aber auch über Mut und Würde. Noroc zeigt, dass Schönheit durch Natürlichkeit, Selbstsicherheit und Authentizität bedingt ist.
Eine Ausstellung aus Anlass des 100-jährigen Bestehens des Frauenwahlrechts.
Ausstellungsende 3. Februar 2019

Meldungen anzeigen

Einladungsbroschüre

14.07.2018, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Offene Veranstaltung

Erdbeben. Träume

Eine Oper von Toshio Hosokawa und Marcel Beyer

Der bedeutende japanische Komponist Toshio Hosokawa verbindet in dieser Uraufführung asiatische und europäische Musik-Traditionen. Im Auftrag der Oper Stuttgart nahm er die Novelle "Das Erdbeben in Chili“, die Heinrich von Kleist 1807 geschrieben hat, als Grundlage für sein Musiktheater. Kleist entwickelte in seiner Erzählung eine Parabel auf eine zügellose Menschheit. Es sind die Menschen selbst, die sich die Hölle auf Erden bereiten.
In Zusammenarbeit mit der Oper Stuttgart, Veranstaltungsort: Alte Kanzlei, Stuttgart

Programm / Meldungen anzeigen

22.04.2018, 08:00 Uhr - 20:00 Uhr
Meilensteine der Kunstgeschichte

Peter Paul Rubens: Superstar des Barock

Programm anzeigen