Veranstaltungen des Fachbereichs

07.11.2021, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr, Weingarten
Vernissage

Vita brevis, ars longa.

Mit dieser Ausstellung werden die Arbeit und die Person Romain Finke, der im April dieses Jahres verstarb, gewürdigt. Sie ist retrospektiv angelegt und vereinigt Werke von den 90er-Jahren bis in die Gegenwart. Finke setzte die Malerei mehrfach diskursiv ein: dreidimensional, historisch, materialimmanent – immer in einem Dialog mit einem Gegenüber.
Ausstellungsende: 6. März 2022

Broschüre anzeigen

Anmelden 

07.11.2021, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Offene Veranstaltung

Finissage Nicole Ahland

Zum Ende der Ausstellung findet ab 15 Uhr im Tagungszentrum eine Finissage statt. Diese Veranstaltung soll die Gelegenheit bieten, die Kunstwerke noch einmal im Original zu sehen, mit der Künstlerin zu sprechen und gemeinsam in einen Kunstdialog zu treten.

Einladung zur Finissage

Anmelden 

15.11.2021, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Vernissage

anderswo

Malereien von Yi Sun und Xianwei Zhu

Wie arbeiten chinesische Künstler mit europäischen Studienerfahrungen? Können sie ihre Wurzeln bewahren? Wodurch ist das Kunstschaffen generell beeinflusst? Das Künstlerehepaar Xianwei Zhu und Yi Sun lebt seit 20 Jahren in Deutschland. Inhaltliche Gemeinsamkeiten der Gemälde von beiden sind eine reduzierte Motivik mit erkennbarer Naturnähe einerseits, der andererseits kantige Formen oder ein gestischer Duktus entgegengesetzt werden.
Ausstellungsende: 13. Februar 2022

Broschüre anzeigen

Anmelden 

04.12.2021, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Offene Veranstaltung

Rembrandt – Eine Exkursion nach Frankfurt

Rembrandt Harmenszoon van Rijn (1606–1669) ist einer der berühmtesten Maler aller Zeiten. Er prägte das so genannte Goldene Zeitalter der Niederlande wie kein anderer. Rembrandt und seine Ehefrau und Muse Saskia galten als berühmtes Society-Paar. Eine Schaffenskrise nach Saskias Tod und die Unfähigkeit, mit Geld umzugehen, trieben ihn 1656 in den finanziellen Ruin. 1669 starb er mittellos. Der Aufstieg dieses Ausnahme-Malers wird in einer Ausstellung im Städel Museum Frankfurt gezeigt. In einem einführenden Vortrag zu den zahlreichen Selbstporträts, die wie Sozialstudien wirken, wird sein Leben nachgezeichnet.

Programm anzeigen

Anmelden 


  • 1