Veranstaltungen des Fachbereichs

27.05.2022, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
Offene Veranstaltung

Gemeinsam Sorge tragen

Wie kann Sterben in Würde gelingen?

Wenn ein Leben zuende geht, brauchen Stebende und ihre Angehörigen die Unterstützung anderer Menschen, um ein Sterben in Würde zu ermöglichen. Welche Rolle sorgende Gemeinschaften von Menschen, die Palliativmedizin und die Hospizbewegung dabei spielen, welche Möglichkeiten es schon gibt und welche Bedürfnisse noch offen sind, ist das Thema dieser Podiumsveranstaltung. Alle, die bei der Veranstaltung dabei sein möchten, können ihre Fragen einbringen. Eine Veranstaltung des Katholikentags 2022 in Stuttgart.

Link zum Katholikentag

21.06.2022, 09:00 Uhr – 22.06.2022, 15:00 Uhr, Weingarten
Offene Veranstaltung

Kollegiales Coaching: Rückenstärkung für Teamleitungen

Coaching ohne Coach: Menschen mit Leitungsverantwortung unterstützen einander gegenseitig darin, die Herausforderungen des Alltags mit Gelassenheit zu bewältigen - kostenneutral, selbstgesteuert und die eigenen Kompetenzen nutzend. Durch bewährte Methoden kann sich das Potenzial der Gruppe entfalten: so lässt sich gemeinsam Problemlösungskompetenz trainieren und Kreativität freisetzen.

Programm anzeigen

Anmelden 

27.06.2022, 09:30 Uhr – 28.06.2022, 16:00 Uhr, Weingarten
Basismodul

Begleitende Hände. Akupressur bei alten, schwerstkranken und sterbenden Menschen

Mitfühlende Berührung ist die ursprünglichste Art und Weise, unterstützend und beruhigend auf Menschen einzuwirken. Akupressur bietet die Möglichkeit, ergänzend zur medikamentösen Behandlung, positiv Einfluss auf verschiedene Krankheitssymptome zu nehmen. Schwerpunkt des Kurses ist die praktische Arbeit und die Erfahrung der Wirksamkeit der Akupressur am eigenen Leib.

Programm anzeigen

Anmelden 

29.06.2022, 17:00 Uhr – 01.07.2022, 13:00 Uhr, Bad Boll
23. Süddeutsche Hospiztage

Beziehungsweise. Familie, Zu- und Angehörige in der Hospizarbeit

Wie kann die Kommunikation im Sterbeprozess eines Menschen zwischen allen Beteiligten gelingen? Was kann hilfreich sein, um die notwendige Kraft für einen je eigenen Weg zu finden und wie kann Sterbebegleitung in einem jeweils unterschiedlichen familiären Kontext aussehen?

In Zusammenarbeit mit dem Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart, dem Diakonischen Werk der evangelischen Kirche in Württemberg, der Evangelischen Akademie Bad Boll und dem Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg

Programm anzeigen

Anmelden

12.07.2022, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Offene Veranstaltung

Online: Männer als Betroffene von Arbeitsausbeutung und Menschenhandel

Wo findet Ausbeutung statt und wie werden speziell Männer ausgebeutet? Welche Rechte haben Betroffene und wo sind die Beratungswege für Männer? Wie erkennen wir Betroffene von Menschenhandel und wie können wir sie unterstützen? Referenten sind Manfred Buchner und Markus Zingerle von MEN via in Wien. Den Abend moderiert Olcay Miyanyedi, Abteilung für individuelle Chancengleichheit von Frauen und Männern Stadt Stuttgart. In Zusammenarbeit mit männer.bw.

Programm anzeigen

20.07.2022, 09:00 Uhr – 22.07.2022, 15:30 Uhr
Offene Veranstaltung

Online: Fit für den MDK – die neuen Qualitätsprüfungen

Die indikatorengestützten Qualitätsprüfungen stellen die Pflegeeinrichtungen vor Herausforderungen. Durch das zweistufige Prüfsystem sind die Anforderungen erheblich gestiegen. Das Seminar vermittelt anschaulich und praxisnah den Aufbau des neuen Prüfsystems und die damit verbundenen Anforderungen. Der Schwerpunkt liegt auf der praktischen Umsetzung in der Einrichtung und der differenzierten Darlegung verschiedener Methoden, die eine Grundlage für erfolgreiche Qualitätsprüfungen schaffen. Das Seminar wurde auf diesen Termin verschoben.

Programm anzeigen

Anfrage Warteliste  - Online-Anmeldung nicht mehr möglich


21.10.2022, 10:00 Uhr – 22.10.2022, 17:00 Uhr
Offene Veranstaltung

Leben und Tod

Kongress, Messe und Forum für Profis und Laien zu allen Fragen am Ende des Lebens
Die Messe „Leben und Tod" ist eine bundesweit einzigartige Mischung aus Fachkongress mit begleitender Messe zu den Themen am Lebensende. Der Fachkongress richtet sich sowohl an Haupt- und Ehrenamtliche aus Pflege, Palliative Care, Hospiz, Trauerbegleitung, Seelsorge und Bestattungskultur. Bei der Messe präsentieren sich zahlreiche Aussteller mit ihren Produkten und Dienstleistungen rund um die Themen Vorsorge, Pflege, Begleitung, dem Abschiednehmen, Trauer sowie der Bestattungskultur. Offene Vorträge bieten hilfreiche Tipps und Ansprechpartner zu Themen wie Patientenverfügung, Trauerbewältigung und Bestattungsmöglichkeiten.

Programm anfordern

04.11.2022, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
5. Ethikvernetzungstagung für Ethikbeauftragte in Caritas und Diakonie

Die Pflege im Corona-Dilemma

Ethische Herausforderungen für Pflegende in der Pandemie

Wie kann ein Umgang mit den moralischen Belastungen der Covid-Pandemie für Pflegende aussehen? Was lässt sich aus ethischer Sicht über die geteilten Verantwortlichkeiten hinsichtlich des Erlebten sagen? Und welches Maß an Resilienz kann im Fortgang der Pandemie erreicht werden? In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Ethische Fallbesprechungen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Diakonischem Werk Württemberg, Evangelischer Akademie Bad Boll und Evangelischer Heimstiftung

Programm anfordern