Veranstaltungen des Fachbereichs

01.09.2021, 10:00 Uhr – 05.09.2021, 16:00 Uhr, Weingarten
Veranstaltungen für ExpertInnen

Qualifizierung in der Kinder-, Jugendlichen- und Familientrauerbegleitung

Große Basisqualifikation Modul 1

Die Qualifizierung befähigt zur Einzeltrauerbegleitung von Kindern und Jugendlichen und zur Leitung von Gruppenangeboten für trauernde Kinder, Jugendliche und Familien. Sie umfasst fünf Module zu fünf Terminen in 2021 sowie 2022 und ist zertifiziert durch den Bundesverband Trauerbegleitung. Durch die aktuelle Infektionslage bedingt kann die Qualifizierung erst im September beginnen, das Modul 1 wurde dahin verschoben.

Programm anzeigen

Anmelden 

20.09.2021, 09:00 Uhr – 21.09.2021, 16:30 Uhr, Weingarten
Veranstaltungen für ExpertInnen

Begleitende Hände. Akupressur bei alten, schwerstkranken und sterbenden Menschen

Mitfühlende Berührung ist die ursprünglichste Art und Weise, unterstützend und beruhigend auf Menschen einzuwirken. Akupressur bietet die Möglichkeit, ergänzend zur medikamentösen Behandlung, positiv Einfluss auf verschiedene Krankheitssymptome zu nehmen. Schwerpunkt des Kurses ist die praktische Arbeit und die Erfahrung der Wirksamkeit der Akupressur am eigenen Leib

Programm anzeigen

Anmelden 

28.09.2021, 09:00 Uhr - 15:30 Uhr
Veranstaltungen für ExpertInnen

Online: Pflegegradmanagement – erfolgreiche Gesprächsführung in der Begutachtungssituation

Neben einer aussagekräftigen Begutachtungsvorbereitung stellt die fachlich kompetente Argumentation in den Begutachtungen, sowie eine überzeugende Gesprächsführung der Pflegekräfte die Basis für die Zuerkennung des angemessenen Pflegegrades dar. Stellen Sie mithilfe des Seminars eine bedarfsgerechte Einstufung Ihrer Kunden in Pflegegrade und damit eine optimale Wirtschaftlichkeit sicher.

Programm anzeigen

Anmelden 

08.11.2021, 09:30 Uhr – 09.11.2021, 16:30 Uhr, Weingarten
Veranstaltungen für ExpertInnen

Traumatisierungen im Leben alter Menschen

Viele alte Menschen mussten in ihrem Leben traumatische Erfahrungen machen. Weitestgehend unbekannt ist bisher, inwieweit posttraumatische Belastungsstörungen mit demenziellen Erkrankungen, Depressionen und Angststörungen zusammenhängen. Ziel des Seminars ist es, mithilfe des Demenz-Balance-Modells eine Posttraumatische Belastungsstörung oder Traumaaktivierung erkennen zu können, um Menschen angemessen zu pflegen und zu begleiten.

Programm anfordern

17.11.2021, 09:00 Uhr - 15:30 Uhr, Weingarten
Veranstaltungen für ExpertInnen

Pflegegradmanagement – Reflexion, Vorgehen bei der Prüfung von Gutachten

Kritische Punkte erkennen, Probleme lösen

Das Seminar bietet die Möglichkeit, anonymisierte Gutachten auf ihre Plausibilität zu prüfen. Beispielhaft werden Gutachten besprochen, die als fehlerhaft bewertet wurden oder ein niedrigerer Pflegegrad als beantragt bewilligt wurde.

Programm anzeigen

Anmelden 

14.12.2021, 09:00 Uhr – 15.12.2021, 16:30 Uhr, Weingarten
Veranstaltungen für ExpertInnen

Pflegegradmanagement – erfolgreiche Widerspruchsverfahren

Bei Widerspruchsverfahren stellen aussagekräftige Begründungen die Basis für die Zuerkennung des angemessenen Pflegegrades dar. Dies setzt eine erhebliche fachliche Kompetenz der MitarbeiterInnen voraus. Stellen Sie erfolgreich eine bedarfsgerechte Einstufung Ihrer KundInnen in Pflegegrade und damit eine optimale Wirtschaftlichkeit sicher.

Programm anzeigen

Anmelden