Liebe Leserin, lieber Leser,

das neue Halbjahresprogramm der Akademie für Januar bis Juni 2020 ist da! Fehlt Ihnen noch ein Weihnachtsgeschenk? Dann packen Sie doch das blau-rote Heftchen einfach hübsch ein.

An aktuellen Themen, die sicher auch in Ihrem Familien- und Freundeskreis auf Interesse stoßen, herrscht jedenfalls kein Mangel: Robert Habeck, der Hoffnungsträger der Grünen, erläutert in unserer Reihe „Die Macht der Sprache“, warum Demokratie eine offene und vielfältige Sprache braucht. Bei den 43. Stuttgarter Tagen der Medienpolitik beschäftigen wir uns mit Influencern und ihrem Einfluss auf Kinder und Jugendliche. In unserer Reihe „Wir müssen reden“ begleiten wir den „synodalen Weg“ der katholischen Bischöfe unter anderem mit dem Theologen Hubert Wolf, der seine 16 Thesen zum Zölibat vorstellt. Wir hinterfragen bei der Tagung  „Hautnah“ die Nachhaltigkeit und unsere globale Verantwortung beim Textilkonsum und wollen von Sozialminister Manfred Lucha wissen: Gehört der Islam zu Baden-Württemberg?

Das sind nur ein paar Beispiele. Selbstverständlich haben auch unsere Veranstaltungen zum interreligiösen Dialog oder unsere Seminare für Pflegepersonal weiter ihren Platz.

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und viel Spaß beim Schmökern im Programm.

Herzlichst, Ihre

Dr. Verena Wodtke-Werner, Direktorin der Akademie

 

Inhalt

So weit die Füße tragen...

Bewegung tut gut, das ist eine Binsenweisheit. Aber das allein ist wohl nicht die Antwort auf die Tatsache, dass immer mehr Menschen den berühmten Jakobs-Weg nach Santiago de Compostela gehen: knapp 345 000 Pilger waren es in dieser Saison, neuer Rekord! Pilgern statt Flugscham? So weit die Füße tragen statt all inclusive am Strand? Warum nicht?

Mehr

Fetisch Auto

 

Moderne Mobilität ist ein Megathema. Ums Auto – ein Fetisch des Wirtschaftswunders und zugleich Symbol für individuelle Freiheit und gesellschaftlichen Wohlstand, dreht sich in Deutschland fast alles. Wie werden wir in Zukunft unterwegs sein? Ist moderne Mobilität nicht viel mehr als Elektroautos? Die Akademie beschäftigt sich im kommenden Jahr kritisch mit dem Thema.

Doch auch Künstler inspiriert das Auto: Den Auftakt bilden deshalb zwei Ausstellungen. Am Montag, 13. Januar, eröffnen wir um 19.30 Uhr die Ausstellung mit Fotografien von Eva Gieselberg: #candycars: bittersüß? in unserem Tagungszentrum in Stuttgart-Hohenheim. Mehr

Am Sonntag, 9. Februar, um 11 Uhr startet dann im Tagungshaus der Akademie im ehemaligen Kloster Weingarten eine Ausstellung mit Arbeiten von Stefan Rohrer: Kreuzungen. Der deutschlandweit bekannte Künstler fertigt raumgreifende Plastiken aus Autoteilen. Neben seinen langgezogenen Gefährten und Reliefs zeichnet Rohrer große Arbeiten aus Altöl auf Papier. Mehr

Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich zu den Vernissagen ein!

Die nächsten Veranstaltungen

 
 
 
 
 
 

Aktuelles

 
17.12.2019, Stuttgart-Hohenheim
Der Sozialforscher Dr. Thomas Gensicke hat anhand der Shell-Jugendstudien den Interessenswandel bei jungen Menschen analysiert. Das politische Potenzial der gut ausgebildeten jungen Leute wächst.
Mehr
 
 
09.12.2019, Weingarten
„Muslime und Christen – die besseren Entwickler Afrikas?“ Bei den „Weingartener Afrikagesprächen“, organisiert von der Akademie in Kooperation mit dem Institut für Afrikastudien der Universität Bayreuth, ist dieses Jahr über glaubensbasierte Entwicklungszusammenarbeit diskutiert worden.
Mehr
 
 
06.12.2019, Stapelfeld
Die Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke in Deutschland (AKSB) hat ihren Vorstand wiedergewählt. Für die Akademie ist Martina Weishaupt bestätigt worden.
Mehr
 
 
04.12.2019, Weingarten
... wird doch noch gut. Nach rund 20-jähriger Arbeit ist im Rahmen einer Geschichtstagung in Weingarten das gewichtige Handbuch der Stftskirchen in Baden-Württemberg präsentiert worden.
Mehr
 

Publikationen

 

Im Dialog – Beiträge aus der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart Bd. 2

Deutsche und europäische Migrationspolitik – Bewährungsprobe für die Menschenrechte

Hohenheimer Tage zum Migrationsrecht 2019

Hrsg.: Klaus Barwig/Constantin Hruschka/Constanze Janda/Konstanze Jüngling
Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart,
2019, 275 Seiten
Online-Journal

Zum Schluss

Für Weihnachten und das neue Jahr: Zitate in Bildern von Karolin Bräg

 



 
Newsletter abbestellen