Liebe Leserin, lieber Leser,

Europa ist ein historisches Friedensprojekt und ein Sehnsuchtsort für Millionen von Menschen in aller Welt. Europa ist unsere Zukunft. Doch nicht nur durch Rechtspopulisten und separatistische Bestrebungen ist es in Gefahr. Reformen im Inneren sind überfällig. Das Bewusstsein für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaat muss neu geweckt werden. Und angesichts der Umwälzungen durch Globalisierung und Digitalisierung gilt es auch, das Modell der sozialen Marktwirtschaft, das Europa wirtschaftlich so stark gemacht hat, für eine gute Zukunft weiter zu entwickeln.

Im Vorfeld der Europa-Wahl sprechen wir deshalb am Freitag, 12. April, um 18.30 Uhr in unserem Tagungshaus in Weingarten über diese Herausforderungen mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Bischof Dr. Gebhard Fürst und der Unternehmerin Antje von Dewitz. Eine Anmeldung zu dieser bis zum 5. April ist unabdingbar.
Zur Anmeldung 

Europa steht auch im Mittelpunkt weiterer Akademie-Veranstaltungen.  In Stuttgart: "Welches Europa wollen wir? Eine bunte Denkwerkstatt" (Mehr)  und Weingarten "Soziales Europa - Wunsch und Wirklichkeit" (Mehr) und "Visionen für ein anderes Europa" (Mehr). Auch zu diesen Veranstaltungen möchten wir Sie herzlich einladen. Diskutieren Sie mit, Europa braucht Freunde.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Herzlichst, Ihre

Barbara Thurner-Fromm
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Inhalt

Und sie bewegt
sich doch...

Bis 2023 wollen die Bischöfe ein Drittel Führungspositionen mit Frauen besetzen. Eine Revolution ist das nicht, aber ein Schritt in die richtige Richtung. Genügend kompetente und charismatische Frauen für Führungspositionen gibt es. Eine davon ist Schwester Ruth Schönenberger, Volkswirtin und Benediktinerin. Im Interview mit Katholisch.de redet sie Tacheles. Mehr

Außergewöhnliches erleben: „Schlaufuchs-Woche“ in den Sommerferien

 

In diesem Jahr veranstalten wir zum ersten Mal eine Akademiewoche für Kinder im Grundschulalter! Spannendes, Kluges und Besonderes ist geplant – jeder Tag steht unter einem eigenen Motto:So besuchen wir zum Beispiel am Polizeitag eine Wache und lernen die Arbeit einer Begleithündin kennen, werden am Tiertag die Bienen- und Nutztierzucht der Uni Hohenheim hautnah erleben, dürfen am Religionstag eine Moschee besuchen und die Geheimnisse einer Kirche erfahren und unternehmen am Tag „Der Kreislauf des Lebens“ eine sehr lebendige Entdeckertour auf dem Pragfriedhof. Krönender Abschluss ist das Schreiben und die Aufführung eines eigenen kleinen Theaterstücks. Wir werden hinter die Kulissen gucken, Fragen stellen, kreativ sein und viel Neues entdecken – vor allem wollen wir Spaß haben! Wir freuen uns auf alle Kinder zwischen 6 und 10 Jahren. Mehr

Die nächsten Veranstaltungen

 
 
 
 
 
 

Aktuelles

 
21.03.2019, Stuttgart-Hohenheim
Die 42. Stuttgarter Tage der Medienpädagogik beschäftigten sich mit der Frage, wie in Zeiten von Fake News und Desinformation seriöse Informationen vermittelt werden können.
Mehr
 
 
18.03.2019, Stuttgart-Hohenheim
Eine Religionslehrer-Tagung hat sich mit der Frage befasst, wie Religion und Ethik Kindern vermittelt werden kann, wenn ein religiöses Bekenntnis nicht mehr selbstverständlich ist.
Mehr
 
 
06.03.2019, Stuttgart-Hohenheim
Das Leben älterer Menschen heute ist bunt. Sie sind keine homogene Gruppe und haben unterschiedliche Erwartungen an ihr soziales Umfeld, die Kommune und die Kirche. Darauf muss sich die Kirche einstellen.
Mehr
 
 
06.03.2019, Stuttgart-Hohenheim
„Säkular und religiös – Herausforderungen für islamische und christliche Theologie“ – unter diesem Motto hat vom 1. bis 3. März das 16. Theologische Forum Christentum-Islam stattgefunden.
Mehr
 

Medienecho

Über das Theologische Forum Christentum-Islam der Akademie hat die Sendung „Blickpunkt: Diesseits“ bei NDR Info berichtet. Der Beitrag beginnt bei 00:19:10  Anhören

Zum Schluss

„Lass Dich nicht unterkriegen. Sei frech und wild und wunderbar.“
(Astrid Lindgren, 1907-2002, schwedische Kinderbuchautorin)

 



 
Newsletter abbestellen