Liebe Leserin, lieber Leser,

„Männer lösen ihre Probleme selbst! Und wenn es das Letzte ist, was sie tun ...“ So hat der Psychologe Björn Süfke seinen Vortrag betitelt, mit dem er am 26. Oktober das Thema Suizid aus männlicher Perspektive beleuchtet. Denn etwa drei Viertel der rund 9000 Menschen, die sich jährlich selbst töten, sind männlichen Geschlechts. Suizid ist also vor allem ein Männer-Thema – vorwiegend für ältere Männer. Gesprochen wird eher selten darüber, an diesem Abend wollen wir es tun: Was hat Suizid mit Männlichkeit zu tun? Warum neigen Männer stärker zu dieser drastischen Art, ihr Leben zu beenden? Zur Veranstaltung

Schon am Welttag der Suizidprävention am 10. September gingen wir in der Online-Veranstaltung „Männer trauern anders“ auf den Aspekt ein, wie Männer Trauer bewältigen können: Der Biologe Dr. Martin Kreuels aus Münster sprach darüber, wie sich in Folge von Trauer soziale Isolation, depressive Symptomatik bis hin zur drohenden Suizidgefahr vermeiden lassen. Zum Bericht

Bei diesen Themen ist immer eine Bitte wichtig, die sich nicht nur an Männer im Herbst richtet: Wenn Sie Probleme haben, die Sie zu überwältigen drohen, sprechen Sie darüber. Wenden Sie sich an Menschen, denen Sie vertrauen oder nutzen Sie die Hilfsangebote. Wie andere Beratungsstellen auch ist die Telefonseelsorge für Sie da - anonym, kostenlos und rund um die Uhr erreichbar, per Telefon, E-Mail oder im Hilfe-Chat.

Herzlichst, Ihr
 

 

Inhalt

Forever young

ABBA  waren von 1972 bis zu ihrer Auflösung 1982 mit 400 Millionen verkauften Tonträgern die erfolgreichste Popband der Welt. Jetzt singen sie wieder. Und auch nach 40 Jahren ist die Sehnsucht nach ihrer Wohlfühlmusik ungebrochen. "I Still Have Faith In You" wurde seit ihrer Rückkehr-Ankündigung diesen Monat auf YouTube mehr als 21 Millionen Mal aufgerufen. Fünf Minuten innehalten, fröhlich mitsingen, tanzen – das Internet macht das weltweit möglich.
Mehr

Die nächsten Veranstaltungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelles

 
16.09.2021
Alexander Bogner fragt nach dem konstruktiven Miteinander von Wissenschaft und Gesellschaft - zwischen Wissenschaftsvergötzung und Wissenschaftsleugnung.
Mehr
 
 
16.09.2021, Stuttgart-Hohenheim
Ein Theaterstück aufführen, die Stuttgarter Synagoge besuchen, Erste Hilfe leisten und mit Golden Retriever Watson schmusen: die „Schlaufuchs-Woche“ für Grundschulkinder war wieder möglich.
Mehr
 
 
14.09.2021
Muslimische Jugendliche gestalten die Integrationsarbeit in den Kommunen aktiv mit. Eine zweitägige Tagung machte dies sichtbar, vernetzte Akteure und vermittelte wichtige Tipps.
Mehr
 

 

Persönliches

 

Neue Sprecherin für die Akademie

Wechsel bei der Öffentlichkeitsarbeit in der Akademie:  Die bisherige Leiterin der Stabsstelle und Sprecherin der Akademie, Barbara Thurner-Fromm, geht zum 1. Oktober in den Ruhestand. Ihre Nachfolge tritt Miriam Hesse an. Die 44-Jährige kommt wie ihre Vorgängerin von der Gemeinschaftsredaktion Stuttgarter Zeitung/Stuttgarter Nachrichten zur Akademie.  

Die gebürtige Münchnerin hat in Bayreuth und München Vergleichende Literaturwissenschaft, Betriebswirtschaft und Theaterwissenschaft studiert und bei der Eßlinger Zeitung volontiert. Nach sieben Jahren in der Regionalredaktion Ludwigsburg der Stuttgarter Zeitung wechselte Hesse 2013 in die Redaktionszentrale ins Titelteam. Zuletzt arbeitete die Mutter von zwei Kindern in der Politikredaktion.

Mehr

 

Stellenausschreibung

 

Tagungszentrum Stuttgart-Hohenheim

RezeptionsmitarbeiterIn (m/w/d) 100% gesucht 

In unserem Tagungszentrum in Stuttgart-Hohenheim bieten wir Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz mit geregeltem 4-Wochen-Dienstplan und Sommerurlaub im August und vielen weiteren Vorteilen.
Mehr

 

Publikationen

 

 

 

 



 
Newsletter abbestellen


Copyright-Hinweise:

Banner: Steve Mushero on unsplash
Veranstaltungen: 1.) Mohammed Alatar; 2.) Pixabay_beyond; 3.) Philip Cunningham; 4.) Akademie; 5.) encierro - stock.adobe.com; 6.) Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie/Christoph Schmidt
Aktuelles: 1.) Forum Grenzfragen; 2.)  Stefanie Jebram / Akademie; 3.) Linda Huber / Akademie