40. Stuttgarter Tage der Medienpädagogik

14.03. bis 15.03.2017
Stuttgart-Hohenheim
Facing the Future

Perspektiven der Medienpädagogik in einer digitalisierten Welt

Programm anzeigen

anmelden

 

Neuerscheinung

Die große Sinnsuche (Nr. 731) Die große Sinnsuche

bestellen

Seminarticket

Bahn: 99 €-Sonderticket für Tagungsteilnehmer

Tickets bestellen

 

 

Paradies V: Lebendige Utopie

MARIPOSA: Kulturpark und Zukunftswerkstatt

 

MARIPOSA, Impuls für eine neue Kultur. Foto: Heiko Hellwig, Stuttgart.Vernissage: 
9.10.2016, 11 Uhr
Ausstellungsdauer:
9.10. bis 29.01.2017

Ausstellungsort:KUNST-RAUM-AKADEMIE im   

Tagungshaus Weingarten

mehr   

 

 

Außenblicke

Flüchtlinge fotografieren ihre deutsche Umgebung

Fotografiert von einem syrischen Flüchtling, Ohne Titel Vernissage: 
6.2.2016, 19:30 Uhr
Ausstellungsdauer: 

6.2. bis 30.7.2017
Ausstellungsort: KUNST-RAUM-AKADEMIE im

Tagungszentrum Hohenheim
mehr

 

 

Aktuelle Veranstaltungen

Bei diesem Überblick über die nächsten Veranstaltungen können Sie entweder einen Themenbereich auswählen und so sich alle Veranstaltungen dazu anzeigen lassen oder nach eigenen Schlagworten frei suchen. Zurückliegende Veranstaltungen finden Sie unter Rückblick.



Zeige Seite: < Zurück 1 2
16.11. bis 18.11.2017, Do 12:00 Uhr, bis Sa 14:30 Uhr,
Weingarten
Wie bildet Geschichte?
Welche Rolle spielte Geschichte in den Bildungskonzepten der Vergangenheit? Welche berufsbefähigenden und gesellschaftlich relevanten Kompetenzen können durch das Arbeiten am historischen Gegenstand in Schule und Hochschule heute vermittelt werden? Diesen Themen wird sich die Tagung in Vorträgen und Workshops widmen.
In Zusammenarbeit mit dem Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart
 
27.11. bis 01.12.2017, Mo 13:30 Uhr, bis Fr 15:00 Uhr,
Weingarten
Seminar für Führungskräfte
Zielorientierte Moderation
Meetings und Workshops einladend und zielführend moderieren
 

24.02.2018, Sa 09:00 Uhr, bis 13:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Sitzung des Kuratoriums der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
 
19.03. bis 21.03.2018, Mo 10:00 Uhr, bis Mi 16:00 Uhr,
Stuttgart-Hohenheim
Verzicht auf Traditionsstiftung und Erinnerungsarbeit?
Narrative der europäischen Frauenbewegung im 19. und 20. Jahrhundert
Als sich in den 1970er Jahren die zweite Frauenbewerung auf den politischen Bühnen Europas Gehör verschaffte, verstand sie sich weitgehend als neue Bewegung ohne historische Vorläufer. Wie kam es dazu? Auf welche Weise wurde die erste Frauenbewegung tradiert? Wo liegen die (verschleierten) Schnittstellen zwischen den Frauenbewegungen des 19. und 20. Jahrhunderts?
In Zusammenarbeit mit der Universität Hamburg und der Universität der Bundeswehr München 

28.09. bis 29.09.2018, Fr 17:00 Uhr, bis Sa 13:00 Uhr,
Weingarten
Sitzung des Kuratoriums der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
 

Zeige Seite: < Zurück 1 2