Inklusion

Die jährlich stattfindenden Fachtagungen wollen informieren, Impulse setzen und Austausch ermöglichen: zwischen Menschen mit Behinderungen und ihren Angehörigen, MitarbeiterInnen und Fachkräften aus der Behindertenhilfe und dem Gesundheitswesen, VertreterInnen aus Politik und Verwaltung.

Anhand unterschiedlicher Lebensbereiche nehmen wir unter die Lupe, wie es um Anspruch und Wirklichkeit im Umsetzungsprozess der UN-Behindertenrechtskonvention steht. Nach den Themen Wohnen, Arbeit und Beschäftigung sowie Gesundheit geht es in diesem Jahr um den Freizeitbereich: Welche Benachteiligungen und Einschränkungen bestehen nach wie vor? Welche Erfolge sind zu verzeichnen? Und bietet gerade dieser Lebensbereich beste Chancen für gesellschaftliche Teilhabe?

Eine umfangreiche Tagungsdokumentation der Tagung 2015 durch den Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderungen Baden-Württemberg e.V. finden Sie in diesem PDF-Dokument.

Kooperationspartner

Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V.
https://www.lv-koerperbehinderte-bw.de/n/c0-0.php

Veranstaltungen

Veranstaltungen für ExpertInnen

MultiplikatorInnen Schulung

Programm anzeigen


3rd Corridors Workshop

Dialogue Through Cooperation

Developing Joint Learning Opportunities Across Protracted Conflicts in the Post-Soviet Space and Beyond

Protracted conflicts in the post-Soviet space are characterized by shrinking spaces for dialogue, limited cooperation, and (self-)isolation of societies. During the workshop, stakeholders from the region aim to develop new joint learning and capacity building projects for students and recent graduates.

In cooperation with the Corridors initiative at the Leibniz Institute for East and Southeast European Studies (Regensburg) that aims to foster dialogue through cooperation between conflict-affected societies and beyond


Programm anfordern


Veranstaltungs-Dokumentationen

27.09.2017, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

Alle inklusive?!

Menschen mit schweren Behinderungen in der Freizeit

Jeder Mensch mit Behinderung soll auch in seiner Freizeit überall dabei sein können. So heißt es in der UN-Behindertenrechtskonvention. Wie aber sieht es in diesem wichtigen Lebensbereich tatsächlich aus: Welche Benachteiligungen und Einschränkungen bestehen? Welche Erfolge sind zu verzeichnen? Und bietet gerade der Freizeitbereich beste Chancen für gesellschaftliche Teilhabe?
In Zusammenarbeit mit dem Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg

Programm / Meldungen anzeigen

12.10.2016, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

Alle inklusive?!

Menschen mit Behinderung in der ambulanten Gesundheitsversorgung

Jeder Mensch mit Behinderung muss die Medizin und Hilfen für die Gesundheit bekommen, die er braucht. Dies ist so in der UN-Behindertenrechtskonvention verankert. Wie aber sieht der Alltag aus? Wie gut werden PatientInnen mit Behinderungen ambulant versorgt?
In Zusammenarbeit mit dem Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg

Programm anzeigen

07.10.2015, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

Alle inklusive?!

Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen im Krankenhaus

Menschen mit Behinderungen haben das Recht, gesund zu sein. Niemand darf wegen seiner Behinderung schlechtere Hilfen für die Gesundheit bekommen. Dies ist so in der UN-Behindertenrechtskonvention verankert. Wie sieht der Alltag aus? Wie gut werden PatientInnen mit schweren und mehrfachen Behinderungen im Krankenhaus versorgt?
In Zusammenarbeit mit dem Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg

Programm / Dokumentationen anzeigen

23.09.2014, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

Alle inklusive?! - Arbeit und Beschäftigung von Menschen mit schweren und mehrfach Behinderungen

Diskutiert werden die sozialpolitisch geforderte Integration von Menschen mit Behinderungen auf dem Arbeitsmarkt und die damit einhergehenden Fragen und Probleme.
In Zusammenarbeit mit dem Landesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte Baden-Württemberg e.V.

Dokumentationen anzeigen

Programm