02.02.2017, 17:00 Uhr - 04.02.2017, 14:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

Interdisziplinäre Ansätze in der Hexenforschung

Neue Forschungen und Projekte

Die Veranstaltung dient dem offenen Austausch neuer Forschungsergebnisse.
In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis interdisziplinäre Hexenforschung


PDF

Der AKIH versteht sich als loser Zusammenschluss von Wissen-schaftlerinnen und Wissenschaftlern aller Fächer, die sich bei ihrer Arbeit in irgendeiner Weise mit dem Hexenthema befassen. Als Forum des Gesprächs und des Informationsaustausches möchte der AKIH speziell auch jüngeren Kolleginnen und Kollegen Hilfestellung geben, die etwa gerade mit Master-, Doktorarbeiten oder Habilitationen beschäftigt sind.

Die diesjährige Tagung bietet Nachwuchswissenschaftlern und etablierten Forschern eine Plattform zum Austausch und zur Diskussion ihrer wissenschaftlichen Vorhaben.

Albrecht Dürer, Die Hexe, um 1500/1501; Inv.Nr. A 3400  Kupferstich, 11,8x7,2 cm<br />Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung<br />Foto ©Staatsgalerie Stuttgart<br />

Kontakt

Dr. Petra Steymans-Kurz

Fachbereichsleiterin

Tel.: +49 711 1640 753
Fax.:+49 711 1640 853
E-Mail